Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Adar
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Jan 2005, 00:16
Hallo Forum,

Ihr habt mich überzeugt. Ich lege 100 EUR dazu und hole mir
Standboxen Magnat Vector 55. Keine Victory oder Motion usw.
Meine Frau bring mich zwar um aber ich bin meinem Eltaxsystem nicht so glücklich.
An dieser Stelle muß ich sagen die Boxen für vorne sind lediglich 3 Wege Regalboxen.
Der Atomic A 10 macht den Rest.

Meine Fragen:

Gibt es noch vernünftige Alternativen bis 200 EUR/Paar ?
Brauche ich auch zu Vector 55 Boxen einen Sabwoofer ?

Mein Reciver: Technics SA DA 15.

Gruß

Adar
Malcolm
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2005, 07:27
Es tut mir leid dich enttäuschen zum müssen, aber vernümftige Latsprecher gibbet nicht für 200 Euro.
Und IMHO sind die "annehmbarsten" in der Preisklasse Kompakt-LS.
Ich würde an Deiner Stelle aber wohl eher gebrauchte Lautsprecher holen, da ist bei einem stark beschrönkten Budget mehr drin.
Halbwegs akzeptable Stand-Lautsprecher kosten mindestens das Doppelte Deines Budgets. Kompakte werden ab etwa 300 Euro/Paar interessant. Da gibbet dann ein paar Dalis oder kleine Nuberts etc..
Imho den "Kistenschieber"-Magnats deutlich überlegen!
Also "Preis-Leistungs-Sieger" für meinen Musikgeschmack kann ich die Nubox 380 bedenkenlos empfehlen. Kostet aber auch gut 300 Euro / Paar.
Dafür kann man damit sehr lange glücklich sein
SFI
Moderator
#3 erstellt: 17. Jan 2005, 08:39
Hi,

und wenn jetzt die Nubert auf 180 EUR reduziert werden würden, wären sie dann nicht mehr gut? Die Magnat haben vor Jahren auch mal 1000 DM gekostet und nur weil sie jetzt für 200 Eur verschleudert werden, sind sie inakzeptabel?
Malcolm
Inventar
#4 erstellt: 17. Jan 2005, 11:46

und wenn jetzt die Nubert auf 180 EUR reduziert werden würden, wären sie dann nicht mehr gut?

Werden Sie aber nicht


Die Magnat haben vor Jahren auch mal 1000 DM gekostet und nur weil sie jetzt für 200 Eur verschleudert werden, sind sie inakzeptabel?


Ich habe selbst mit den originalen, damals hochgelobten Heco Mythos 500 gehört. Nicht die Version jetzt für 129€, sondern 1000 DM das Stück.
Und die waren genau so schlecht wie die jetzigen (billigen)....
Und zwar richtig schlecht!
Kein Tiefgang, kaum Bass, keine Höhen, keine Details.... keine Räumlichkeit UND einen mäßigen Maximalpegel.
Ja, sie waren damals inakzeptabel (für 1000 DM) und sind es heute für 200 Euro immer noch.
Es gibt gute LS von Heco und Magnat- aber das sind dann entweder die Modelle deutlich über 200 Euro/Paar Standlautsprecher (die Vintage Reihe ist ganz ordentlich), oder aber Sie sind einfach schon 15 Jahre alt....
SFI
Moderator
#5 erstellt: 17. Jan 2005, 12:06
Hehe, das mit Nubert war jetzt ein dummes Beispiel! Das mit den Heco sehe ich genauso. Auch ich konnte mich von deren Genialität *hüstel* bei einem Kumpel überzeugen. Naja für 129€ das Stück bekommt man dann die doch ganz ordentliche Vintage Reihe, wenn auch nur die 120, aber da kann er ja mal Probe hören!
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Jan 2005, 12:08
Es gibt bei http://www.lostinhifi.de/ derzeit z.B. die Standbox Wharfedale Diamond 9.4 zu einem sehr interessanten Sonderpreis...knapp über dem anvisierten Paarpreis!

Auch die klanglich erwachsene DALI 3000 Blue "gibbet" für unter 300EUR das Paar...

...einfach mal anfragen!!

Sicher alles sehr gute und wertige Lautsprecher, die ich im übrigen auch so manchen guten aber leider auch mittlerweile arg verblichenen Lautsprechern vorziehen würde...auch wenn diese von etlichen Jahren einmal teuer waren...und klanglich sehr ansprechend! DAMALS!!

Grüsse vom Bottroper
agadez
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Jan 2005, 12:29
hör auf die da oben!
Sowohl Nubert als auch die genannten Wharfedale sind echt ihr Geld wert! Oder schau dass du noch bischen sparst und sie dann erst kaufst.

Mit 200 Euro Standboxen o.ä. wirst du nicht glücklich. Kompakte sind auf jeden Fall die bessre Wahl.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 17. Jan 2005, 16:38
ähhh.... die ganz kleinen wharfedales gibbet doch schon für 200 taler, oder? so schlecht klangen die noch nicht mal.
da er LS der empfindlichste punkt einer anlage ist, würde ich dir trotzdem empfehlen noch mal 2 monate taschengeld draufzulegen....
Adar
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 17. Jan 2005, 21:33
Bedeutet das im Klartext, dass die Vektor 55 nichts taugen ?

Adar
SFI
Moderator
#10 erstellt: 17. Jan 2005, 21:41
Hi,

so würde ich es zumindest nicht ausdrücken. Wenn du nur 200 EUR hast und Standboxen möchtest, ist es wohl eine der Besten Lösungen. Auf jeden Fall viel besser als diese Motion Sachen und sonstigen Discounter Boxen. Dazu kommt auch noch dein Anspruch und ggf deine zukünftigen Vorhaben wie eventueller 5.1 Ausbau usw. Du hast ja jetzt ein paar Beispiele bekommen und daher macht es wohl am meisten Sinn jene je nach Möglichkeit zu testen und nach deinem persönlichen Geschmack zu entscheiden.
Adar
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 17. Jan 2005, 22:15
Es ist kompliziert geworden.

Ich habe immer gedacht, dass die Standboxen den besten Klang erzeugen.

DALI AXS 5000 für 79 EUR Stück ist das was ???

Wo findet man gute Händler mit anderen Raritäten
zu vernünftigen Preisen ?

Gruß

Adar
Alfa-Sz
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Jan 2005, 22:55
Hallo,
also ich hab die 77 und die klingen nicht schlechter als die B/W 630 i von meinem Vater, Bericht ist unter Test Erfahrungsberichte.
Adar
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 17. Jan 2005, 23:52
Hallo Leute,

ich habe jetzt Wharfedale Diamond 8.3 bestellt.
Stückpreis 89,99 EUR. Ich hoffe die sind besser wie
als die Magnat Vector 55.

Gruß

Adar
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 19. Jan 2005, 17:23
die meisten besitzer der box sind recht zufrieden... kannst ja bei gelegenheit deine eigene meinung dazu zum besten geben...
lolking
Inventar
#15 erstellt: 19. Jan 2005, 21:01
ja, besser als die magnat sind sie meiner meinung nach auf jeden fall... ich hatte vorher die 77er und für meinen geschmack stellt die 8.3 eine gewaltige steigerung dar!
kann nur sagen, dass ich sehr zufrieden mit den kleinen wharfis bin!
Adar
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 27. Jan 2005, 00:04
Hallo,

die Boxen sind da. Der erste Eindruck : in Ordnung.
Leider nur 10 Minuten und sehr leise getestet.


Gruß

Adar
Adar
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 02. Feb 2005, 00:28
Hallo !

Meine neue Boxen Wharfedale Diamond 8.3 sind super.
Bin sehr zufrieden, obwohl ich keinen Vergleich machen kann.
Danke für die Empfehlung.

Gruß Adar

Mr.Stereo
Inventar
#18 erstellt: 02. Feb 2005, 01:13
Hallo Adar,
Du bist echt mal ein nettes Beispiel, für jemand, der sich überzeugen lässt. Ob jetzt eine vernünftige Canton oder Magnat oder Wharfedale dabei rausspringt, Du hast um Rat gebeten, hast welchen bekommen und hast dann einen Entschluss gefasst und direkt zugeschlagen.
Viel Spass mit Deinen neuen LS.
Adar
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 11. Feb 2005, 00:34


Guten Abend !

Ich melde mich wieder, da ich gerne Euer Rat hören würde.
Ich habe ein Angebot bekommen Wharfedale Powercube 10A, neu,
für ca. 170 EUR. Soll ich zuschlagen oder nicht, das ist die Frage.
Zur Zeit habe ich Eltax Atomic A10. Die neue Wharfedale Diamont 8.3 haben meine alte Eltax Boxen in jeder Hinsicht deklassiert.
Kann ich mit der selben Steigerung, was den Klang anbelangt rechnen ???
Die Lautstärke ist bei mir zweitrangig.


Gruß Adar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu Magnat Vector 55 bis 270?
hannes_2k am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  5 Beiträge
Kauffragen Magnat Motion\Vector
lordmaniac am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung: günstigen Verstärker zu MAGNAT Vector 55
hannes_2k am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  8 Beiträge
Magnat Vector 55
Ma5ter147 am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  3 Beiträge
Suche Verstärker zu Magnat Vector 55
julson am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 31.05.2015  –  2 Beiträge
Magnat Vector 55 + Pioneer A-209 R?
Golzner am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  7 Beiträge
magnat motion 144 oder vector 55?
nullachtfuenfzehn am 27.10.2003  –  Letzte Antwort am 27.10.2003  –  5 Beiträge
Magnat Vector 55 + Amp
DiCraft am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  2 Beiträge
Magnat Monitor 880 oder Vector 55 oder was ganz anderes?
corza am 12.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  8 Beiträge
magnat vector 55??
valdezz am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • Eltax
  • Technics
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedjolly-roger
  • Gesamtzahl an Themen1.345.859
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.383