Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bitte um Hilfe suche Plattenspieler und Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
thea1
Neuling
#1 erstellt: 21. Aug 2004, 21:30
Hallo Ihr,
suche Plattenspieler und Boxen. Habe aber gar keine Idee was ich guten Gewissens kaufen kann, ohne über den Tisch gezogen zu werden. Der Markt ist sehr unübersichtlich und ich erhoffe mir brauchbare Ratschläge und Tips.
Was ist eigentlich besser direkt Antrieb oder Riemen Antrieb?
Worauf muß ich achten? Woran erkennt man eine gute Box?
Wo kann ich eventuell gute gebrauchte Sachen kaufen?
Ich gebe es ja zu ich habe da wenig Ahnung daher hoffe ich auf geduldige Antworten.
Vielen vielen Dank im vorraus.
Thea1
Esche
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2004, 21:37
abend

diese frage wird ja relativ oft gestellt. dann schreib mal bitte was du ausgeben willst. wieviel platz du zur verfügung hast und was dein hörgeschmack ist.

grüße
thea1
Neuling
#3 erstellt: 21. Aug 2004, 22:32
Hallo,

Danke für Deine schnelle Reaktion.
Ich höre eigenlich nur Independent,Gothic (und Wave aus den 80'ern). Diese Musik ist ziemlich Elektronisch hat aber auch sehr viele Feinheiten im Klang.
Platz ist nicht gerade viel da, ich wollte mir keine Riesen Boxen in die Ecken stellen.
Tja, wie teuer so was ist kann ich leider nicht beurteilen.
Ich dachte so um die 300 - 500 Euro. Gruß Thea1
hammermeister55
Stammgast
#4 erstellt: 22. Aug 2004, 00:29
Hallo Thea,

du suchst nur Plattenspieler und Boxen, hast du denn schon einen Verstärker, denn Plattenspieler mit eingebautem Verstärker werden garnicht mehr hergestellt.

Für den Plattenspieler würde ich mich an den Analogbereich wenden, für die Boxen an einen Händler, nimm deine Musikrichtung mit und hör dir etwas in der Preisklasse an.

Gebraucht ist natürlich eine Alternative, da wirds vielleicht günstiger.Manche Hi-Fi Händler haben auch einen Gebrauchtbereich. Gute Marken gibts natürlich viele.

Kleine KEF, B&W, Chario, ASW, Canton, Nubert, ALR, Missiom,
Monitor-Audio, Wharfedale, Bonsai, JM Lab, Phonar, Triangle, Visonik, JBL etc.

Mit Raum meinte Esche die Raumgrösse die beschallt werden soll.

Wenn du auch noch einen Verstärker brauchst, wird das Budget echt eng.
Ansonsten würd ich 150 für einen gebrauchten Thorens oder Dual einplanen und 300 für die Boxen.

Rüdiger


[Beitrag von hammermeister55 am 22. Aug 2004, 00:30 bearbeitet]
Thinkman5
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Aug 2004, 01:31
Ich denke mal wo nicht viel Platz da auch nicht viel Geld und schon garnicht für nen Thorenztable. Für Goth. und Elec. ist denke ich ein Technic`s vollkommen ausreichend ist billiger ind gebraucht durchaus zu bekommen. Amp ist da schon teurer. Boxen das ist wirkich ne Frage!!!! Je kleiner sie werden (mit gutem Klang) um so mehr schiest der Preiß in die Höhe. Nimm eine CD oder Tape mit und hör dir an was die Läden anbieten (die lassen dich hören)und dann nimm was dir gefällt und du dir leisten kannst. Hau rein
Mario_F
Stammgast
#6 erstellt: 22. Aug 2004, 07:27

Ich denke mal wo nicht viel Platz da auch nicht viel Geld und schon garnicht für nen Thorenztable. Für Goth. und Elec. ist denke ich ein Technic`s vollkommen ausreichend ist billiger ind gebraucht durchaus zu bekommen. Amp ist da schon teurer. Boxen das ist wirkich ne Frage!!!! Je kleiner sie werden (mit gutem Klang) um so mehr schiest der Preiß in die Höhe. Nimm eine CD oder Tape mit und hör dir an was die Läden anbieten (die lassen dich hören)und dann nimm was dir gefällt und du dir leisten kannst. Hau rein


Warum bitte keinen Thorens? Erstens klingen die meisten besser und sind im Vergleich auch zum Techniks wesentlich günstiger...

Gruß

Mario
Esche
Inventar
#7 erstellt: 22. Aug 2004, 08:31
morgen

zwar schnell geantwortet, aber lang geschlafen.
richtig die raumgröße in qm ist gefragt.

gegen einen thorens ist natürlich nichts einzuwenden, wenn man einen guten bekommt und sich auskennt.

was für eine elektronik ist schon vorhanden ?

grüße
thea1
Neuling
#8 erstellt: 22. Aug 2004, 20:18
Hallo Ihr,

vielen Dank schon mal für Eure Antworten.
Also der Raum ist 35qm groß. Einen alten Verstärker von Sony F319R ist vorhanden.
Wir haben Ende letzten Jahres ein Dolby Surround Systhem gekauft angeblich rund um Sorglos Paket Yamaha 640 und Canton
CD 1. Dann habe ich mal wieder meinen alten Plattenspiler raus gekrammt. Als ich dann die ersten Platten abgespielt habe war ich ziemlich entäuscht bezüglich des Klangs,irgendwie fehlt was. Ich dachte nun ich stelle meinen alten Verstärker auf kaufe einen vernünftigen (bezahlbaren) Plattenspieler und neue Boxen.Wir haben heute provisorisch die alten Kenwood an den Yamaha Verstärker gehängt, das war schon mal etwas besser aber auch nicht wirklich gut.
Mit einem Thorens habe ich schon früher immer geliebäugelt aber konnte ich mir nicht Leisten. Worauf muß man das achten, wo kann ich guten Gewissens einen gebrauchten Torens kaufen? Ebay wäre eine Möglichkeit aber was ist mir dem Versand? Was ich über den Dual 721 hier gelesen habe hat sich aber auch ganz gut angehört.


[Beitrag von thea1 am 22. Aug 2004, 20:26 bearbeitet]
hammermeister55
Stammgast
#9 erstellt: 22. Aug 2004, 21:24
Hallo Thea,

ja Thorens ist aufjedenfall ne gute Wahl, im Analog-Bereich findest du eine Thorens-Kaufberatung von Holger, aber auch die Dual-Kaufberatung.
Ich hab mir ein bischen Zeit gelassen bis ich einen Thorens in meiner Umgebung gefunden hab, selbst abgeholt kritisch mit dem Wissen aus der Kaufberatung betrachtet.
Mit vernünftigen Boxen für 35 qm ist es mit deinem Budget schon etwas schwieriger, da würde ich grosse Regalboxen oder Standboxen empfehlen.
Da gibt es in der Preisklasse nicht sehr viel exelentes, würde auch diese auf dem Gebrauchtmarkt suchen, ältere KEF's oder B&W's.

Rüdiger
Esche
Inventar
#10 erstellt: 22. Aug 2004, 21:32
abend

nun 35qm ist ja reichlich groß, da kommt doch nur ein stand-ls in frage. bei deinem budget wirds da aber schon schwierig, auch nur eine vernünftige standbox zu finden.

die phonar ls finde ich persönlich recht gut, oder die von nubert. ich selber betreibe im heimkino canton ls und bin damit auch glücklich. die 700 ergo ist fürs geld schon recht gut und nimmt nicht so viel platz weg.

beim plattenspieler würde ich es mit einem thorens versuchen. td 166/146/160

grüße
Finglas
Inventar
#11 erstellt: 23. Aug 2004, 09:56
Hallo Thea,

wie schon andere zuvor, würde ich bei der Raumgröße auch zu Stand-LS raten, die klingen i.d.R. voller, haben einen tieferreichenden Bass und klingen bei höheren Pegel auch nicht so schnell komprimiert. Als Marken sind ja schon etliche genannt worden; was davon in Frage kommt, solltest Du am besten selbst durch Probehören herausfinden. Konkrete Modelle in der Preisklasse kann ich Dir jetzt nicht aus eigener Erfahrung empfehlen. Wie ich Deinem Profil entnehme kommst Du aus dem Raum Dortmund, dort sollten sich einige Händler finden lassen. Empfehlungen wird man Dir hier sicher gerne im Forum geben (wo ist Markus_P. ? ).
Es gab aber auch hier schon Händlerempfehlungen im Raum Dortmund, probier's mal mit der Suchfunktion.

Da jeder einen etwas eigenen Geschmack beim Klang hat, und vor allem jeder Hörraum akustisch anders ist, wäre es ideal, die LS letztendlich dann auch daheim Probezuhören, bevor endgültig gekauft wird. So mancher LS klingt dort anders als im Laden. Problematisch können z.B. einige LS werden, wenn sie sehr wandnah aufgestellt werden sollen/müssen.

Welchen Plattenspieler hast Du eigentlich? Vielleicht ist der gar nicht so schlecht und kann weiter verwendet werden, so daß das ganze Geld in LS gesteckt werden kann. Denn vernünftige Stand-LS fangen erst bei 300 Euro das Pärchen an. Wenn der Plattenspieler älter ist, würde sich vielleicht der Austausch des Tonabnehmers und der Nadel anbieten. Recht günstig und ordentlich ist bereits das AT95E von Audio-Technika (Listenpreis ca. 50 Euro, häufig aber schon viel günstiger zu haben). Ansonsten sind in dem Preisbereich nur gebrauchte Plattenspieler zu empfehlen.

Cheers
Marcus
hammermeister55
Stammgast
#12 erstellt: 23. Aug 2004, 11:45
Hallo Thea,
so ein Zufall, du kommst aus Dortmund.
Gebrauchtes bekommst auch bei www.querschnitt.de im Klinikviertel.
Ansonsten gibt es noch einen Laden auf der Schützenstr.xxx unten beim Cosmotopia.
Einfach mal vorbeischauen.

Grüsse von einem Dortmunder

Rüdiger


[Beitrag von hammermeister55 am 23. Aug 2004, 11:46 bearbeitet]
thea1
Neuling
#13 erstellt: 24. Aug 2004, 10:27
Hallo Rüdiger,

Danke für Deinen Tip, ich habe nächste Woche Urlaub und dann werde ich mal im Querschnitt vorbei schauen.
Viele Grüße Thea
floehr2002
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Aug 2004, 20:43
Hallo Thea,
beim Plattenspieler würde ich auch über einen neuen Project Debüt nachdenken, der in der neusten Ausgabe einen verbesserten Tonarm hat.Vieleicht nicht besser als ein alter Thorens, aber mit denen kann man auch Pech haben (hatte 2 x Pech)
Als Lautsprecher bei der Raumgröße und in der Preisklasse kann man mit einer Magnat Vector 77 wahrscheinlich nix falsch machen. Wird zum Stückpreis von ca. 145 € verkauft, kostete ehemals ca 350 € und war dafür schon ok.
Gruß floehr
thea1
Neuling
#15 erstellt: 31. Aug 2004, 15:57
Hallo Ihr, nachdem ich jetzt urlaub habe, habe ich alle meine Plattenspieler raus gekrammt und habe nun das Problem das ich nicht beurteilen kann welcher wirklich ok ist und welcher Schrott, laufen tun sie alle. Vieleicht brauche ich ja doch keinen neuen Plattenspieler sondern nur ein neue Nadel oder so. Was meint Ihr?
Fisher MT 6331G
JVC JLA20
Kennwood KD 52 FB
Viele Grüße Thea
natrilix
Inventar
#16 erstellt: 31. Aug 2004, 16:12
Hi,

geh doch mal zum Händler der Plattenspieler im Programm hat, meist haben die noch eine Service Werkstatt, die neue Nadeln/Abnehmer einsetzen, und das Gerät säubern und einmessen, und wenn du dort noch deine LS kaufst ist dieser Service meist umsonst...

falls du nähe NBG wohnst - mein Händler ist auf dieser Ebene sehr kooperativ

fass doch mal die Dynaudio Audience 42 als Boxen näher ins Augo, bekommt man schon für um die 500€ und sind wirklich sehr edle kleine Regal LS die sehr gut klingen und bei jeder Musikrichtung viel Spass machen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Hilfe/ Kaufberatung
chb242 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  18 Beiträge
Bitte um Kaufberatung bei Boxen
LilB2007 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  10 Beiträge
Plattenspieler aber welcher? Bitte Hilfe!
daniel1990** am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  3 Beiträge
Einsteiger Plattenspieler + Verstärker + Boxen, Hilfe!
alexnative am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  8 Beiträge
Plattenspieler Einstieg: bitte um Beratung!
SpiritOfSound am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  16 Beiträge
Bitte um Hilfe
*jule* am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  5 Beiträge
Bitte um Hilfe! Kaufberatung
Eisdealer am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  7 Beiträge
Kauf einer neuen Anlage! BITTE UM HILFE
harlekin1234 am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  18 Beiträge
neuer verstärker/neue boxen - bitte um hilfe!
danko_j. am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  8 Beiträge
Diese Boxen ? Bin neu bitte um Hilfe ! ;)
beat_it am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.416