Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was ist eine bessere Idee?

+A -A
Autor
Beitrag
Danschn
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Mai 2012, 13:00
Hallo,

Ich habe zuhause 2 Klipsch RB 81 und will jetzt noch mehr Power in mein Zimmer bekommen

Ich weis nicht, ob ich 1 Subwoofer oder doch 2 weitere Boxen kaufen soll.

Für einen Sub würd´ ich nicht mehr als 500 € ausgeben wollen und für beide Boxen nicht mehr als 800€

Welche Idee wäre sinnvoller, um mein Zimmer zum beben zu bringen?


Danke schonmal im voraus
musicfan97
Stammgast
#2 erstellt: 02. Mai 2012, 14:50
MasterPi_84
Inventar
#3 erstellt: 02. Mai 2012, 19:43
In jedem Fall ein Subwoofer.

XTZ 99 W 12.16

Oder du nimmst besser noch 2 kleinere Subwoofer, dann hast du deutlich weniger Probleme mit Raummoden und daraus resultierenden Dröhnfrequenzen:

XTZ 99 W 10.16

Liegt dann zwar im Budget von 2 zusätzlichen Boxen, ist aber sicher die beste Lösung, und macht richtig Druck - kann aber auch sauber und fein.
Danschn
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 03. Mai 2012, 14:03
Danke für die beiden Kommentare

Dann werde ich mir auf alle fälle einen sub ins Zimmer holen

2 Subs wären natürlich auch nicht schlecht Dann muss ich halt noch bisschen sparen

Welcher von den beiden ist dann der bessere?
Der Klipsch oder der XTZ Sub?
MaLoe2401
Stammgast
#5 erstellt: 03. Mai 2012, 14:27
Wie groß ist denn dein Zimmer? Eventuell kannst du doch auch die RB 81 gegen eine RF-82 tauschen?
Danschn
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Mai 2012, 14:33
so 16m²

Wo könnte ich die tauschen?
Und bringt dass dann auch dann wirklich so viel, wie ein Sub?

Ein Freund von mir haut dir RF 62 und die gehen auch richtig gut, dann müssten ja die RF 82 noch mal ein bisschen besser gehen
musicfan97
Stammgast
#7 erstellt: 03. Mai 2012, 14:43
16qm is für ne RF82 zu klein.
Danschn
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Mai 2012, 14:45
Wie viel m² wärn für ne RF 82 angebracht?
MaLoe2401
Stammgast
#9 erstellt: 03. Mai 2012, 14:48
Okay auf 16qm sind die überdimensioniert. Aber kannst du dir nicht mal die RF-62 deines Freundes leihen und ausprobieren? Vielleicht geht es ja doch. Einen Versuch wäre es wert. Ansonsten würde ich dir auf 16qm zu zwei kleineren Subs raten, sprich zwei kleine XTZ oder zwei Klipsch RW-10d bzw. SW-110.
Danschn
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 03. Mai 2012, 14:50
Ich kanns mal probieren.

Welche Sub´s von XTZ würdest du mir dann empfehlen?

Ja zwei Klipsch RW 10d liegen nicht in meinem Budget
MaLoe2401
Stammgast
#11 erstellt: 03. Mai 2012, 14:55
Den XTZ 10.16
musicfan97
Stammgast
#12 erstellt: 03. Mai 2012, 14:56
oder die billigste aber trotzdem noch ganz ordentliche lösung 2 canton as85.2. da kommste au 400-440€
Danschn
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 03. Mai 2012, 14:58
Und von dene dann 2 ins Zimmer stellen und dann geht´s ab
musicfan97
Stammgast
#14 erstellt: 03. Mai 2012, 15:00
vlt schaust ja mal im elektronik mart in deiner nähe nach und hörs dir was an
Danschn
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 03. Mai 2012, 15:02
ja kann ich auch mal machen

Ich könnt´ mir ja auch nur einen XTZ 12.18 kaufen
Meint ihr, dass des besser ist, als 2 XTZ 10.16?


[Beitrag von Danschn am 03. Mai 2012, 15:04 bearbeitet]
MasterPi_84
Inventar
#16 erstellt: 03. Mai 2012, 16:43

Danschn schrieb:
ja kann ich auch mal machen

Ich könnt´ mir ja auch nur einen XTZ 12.18 kaufen
Meint ihr, dass des besser ist, als 2 XTZ 10.16?


Hast du meinen Post überhaupt wahrgenommen?


Du hast mit 2 10" Subs nicht nur mehr Membranfläche, sondern auch weniger Probleme mit Raummoden und den daraus Resultierenden Dröhnfrequenzen.
Dadurch hast du deinen deutlich präziseren Bass als mit nur einem Sub.
MaLoe2401
Stammgast
#17 erstellt: 03. Mai 2012, 16:55

MasterPi_84 schrieb:

Danschn schrieb:
ja kann ich auch mal machen

Ich könnt´ mir ja auch nur einen XTZ 12.18 kaufen
Meint ihr, dass des besser ist, als 2 XTZ 10.16?


Hast du meinen Post überhaupt wahrgenommen?


Du hast mit 2 10" Subs nicht nur mehr Membranfläche, sondern auch weniger Probleme mit Raummoden und den daraus Resultierenden Dröhnfrequenzen.
Dadurch hast du deinen deutlich präziseren Bass als mit nur einem Sub.



Sehe ich auch so, er hat mir gerade noch per PM geschrieben, dass er später evtl. mal seine RB81 gegen die RF82 austauschen will. Meinst du zwei 10-Zöller kommen da noch mit? Ist halt die Frage, ob man dann nicht später noch einen zweiten 12er dazu nimmt.
-TMR-
Stammgast
#18 erstellt: 03. Mai 2012, 16:57
Was ist denn erstmal mit mehr Power gemeint? Einfach mehr Bass oder insgesamt lauter mit mehr Druck? Den klar..bei Bassdruck und Bass Power geht nichts ohne Sub, aber wenn es insgesamt lauter werden soll, dann würden auch zwei neue Boxen helfen...was ist denn überhaupt an Equipment vorhanden? Also Verstärker technisch jetzt..
MasterPi_84
Inventar
#19 erstellt: 03. Mai 2012, 17:26
Er scheint mit den Boxen ja soweit zufrieden zu sein.
Von daher weiß ich nicht, ob es sinnvoll ist die kleinen gleich "rauszuschmeißen".
Das mit den RF82 kommt denke ich mal daher , dass dann einfach das Gefühl da ist, tolle neue Boxen zu haben.
In seinen 16m² hätte er mit den Subs die bessere Möglichkeit sich an den Raum anzupassen, da ist man flexibler.

Vom finanziellen Einsatz gibt sich das ja nicht wirklich was.

Ob die beiden 10" Subs mit den 4 8" Basstreiber der RB Mithalten können weiß ich nicht.

Für mich wäre die bessere Anpassbarkeit ein Kriterium.
-TMR-
Stammgast
#20 erstellt: 03. Mai 2012, 17:34
Ich dachte jetzt auch eher an 4 Boxen...das Prinzip das wir alles aus der Disco kennen...mehr Lautsprecher = mehr Lautstärke und mehr Druck...daher die Frage mit dem Verstärker und der Frage nach dem Endziel...
MasterPi_84
Inventar
#21 erstellt: 03. Mai 2012, 17:42
Wobei ich denke, dass er mit den 2 RB 81 und 2 Subs in 16m² mehr als genug Powersound hinbekommt.
Ich geb ja zu auch gern mal laut gehört zu haben (geht wegen Mietwohnung jetzt nicht mehr) , aber um später "klingeln" in den Ohren zu haben waren nicht solche Kavenzmänner von Nöten.

Jetzt habe ich 2 Kompakte plus einen 10" Sub im WZ mit etwas über 25m² und das reicht dicke um die Bude regelrecht abzureißen.
-TMR-
Stammgast
#22 erstellt: 03. Mai 2012, 17:49

MasterPi_84 schrieb:
Wobei ich denke, dass er mit den 2 RB 81 und 2 Subs in 16m² mehr als genug Powersound hinbekommt.
Ich geb ja zu auch gern mal laut gehört zu haben (geht wegen Mietwohnung jetzt nicht mehr) , aber um später "klingeln" in den Ohren zu haben waren nicht solche Kavenzmänner von Nöten.

Jetzt habe ich 2 Kompakte plus einen 10" Sub im WZ mit etwas über 25m² und das reicht dicke um die Bude regelrecht abzureißen.


Ja...wobei man sich meistens mit Bässen die Ohren versaut...aber gut lassen wir das:D Die Klipsch haben ja schonmal Hörner...die gehen schon laut...war nur mal die Frage was er möchte, also jetzt die Frage:

Lautstärke: Wenn ja, dann insgesamt oder nur Bass?
Bass: Tief?, Schnell?, Musikalisch?, viel Bums bzw. Oberbass?

Raum: Abmessungen? Schrägen? Fußboden? Viel Teppich? Fenster?....?
Danschn
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 11. Mai 2012, 12:45
Sry dass ich jetzt länger nicht geantwortet habe.

Also mit meinen RB-81 bin ich schon sehr zufrieden.
Ich habe einen alten Onkyo TX-7700

Also von der Lautstärke sind meine schon sehr gut, sie gehen richtig laut, manchmal sogar zu laut Für mich wär eher mehr Bass gut, weil die Lautstärke ist ja eh schon gut.

Ja von Bass her ist das unterschiedlich was ich höre, tief solls schon gehen, schnell naja muss nicht so wirklich, viel bums auf alle fälle
Und von Zimmer: ich hab nen Korkboden, ein kleines Fenster und eine große Fenstertüre. Teppisch is nix drin und Abmessungen: 3,60m auf 4,70m und ich hab´ eine Abschrägung im Zimmer, also die eine Wand ist 2m hoch u dann gedz rauf bis auf 3,50m ungefähr, also des is ne Dachschräge bis ganz rauf zum Dachstuhl.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mordaunt Short 908 oder Habts ihr eine bessere Idee
Zauber_S am 11.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  9 Beiträge
Was ist der bessere Ton ?
Kinofrenn am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  2 Beiträge
Bessere Lautsprecher für Kompaktanlage
sTorm_! am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  2 Beiträge
Welche Kette ist die Bessere Wahle Cyrus oder Naim?
vfrschad am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.08.2006  –  5 Beiträge
Stereo-AMP oder doch AVR, was ist die bessere Wahl für mich?
Capone1423 am 23.03.2010  –  Letzte Antwort am 29.03.2010  –  11 Beiträge
Liefert das bessere Qualität...
kamell4 am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  3 Beiträge
Was ist abgesehen vom Preis das bessere Lautsprecherpaar?
mk2teamwiki am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  10 Beiträge
Bessere Lautsprecher für wenig Geld
Gl0rfindel am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  6 Beiträge
Vorverstärker - suche zündende Idee
a116084 am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  5 Beiträge
Bessere Lautsprecher für Kenwood 711
worldismoving am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 84 )
  • Neuestes Mitgliedholle13
  • Gesamtzahl an Themen1.345.762
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.587