Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL GTO 1260 BR + Carpower HPB-604 Endstufe, was haltet ihr davon?

+A -A
Autor
Beitrag
KebapBoy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Jun 2012, 00:56
Hey,

ich habe vor mir einen JBL GTO 1260 BR Sub zu holen. Dieser hat (meines Wissens nach, man findet nämlich keine Angaben im Internet) 1000W Musikleistung und 250W RMS. Nun wollte ich ihn zusätzlich zu meinen Zimmerboxen an einen Verstärker anschließen.
Da mein alter Verstärker nur 50W pro Kanal hat, und die Boxen zusammen 70W haben, bräuchte ich ja einen neuen Verstärker.
Welchen würdet ihr mir da empfehlen? (Ich wollte nachher alle Boxen an einen Verstärker setzen)

PS: Was muss man bei der Impedanz beachten (Ohm)?

MfG Markus
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2012, 01:19
Welchen Verstärker hast Du denn und wie willst Du den anschliessen ?
Grundsätzlich mach Dir nicht so viel Gedanken für so ein Knallaballa Autoteil
KebapBoy
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Jun 2012, 02:02
Ich hab einen ganz alten Verstärker vom Flohmarkt, einen Visonik 4003
Also die Box würde ich gebraucht für 50 bekommen, dachte beim Verstärker so an da selbe. Es kann auch ruhig ein älterer Verstärker sein, wobei die alle nicht so viel Watt haben. Taugen diese Pa-Verstärker von Ebay was die so um die 50€ liegen?
Cogan_bc
Inventar
#4 erstellt: 30. Jun 2012, 02:11

Taugen diese Pa-Verstärker von Ebay was die so um die 50€ liegen?

Die taugen genau so viel wie der JBL für das Wohnzimmer. Also garnichts.
Spar Dein Geld und kauf Dir ein paar anständige (gebrauchte) Standboxen, dann braucht es auch keinen Sub.
Mit dem Verstärker läßt sich für den Anfang arbeiten.
KebapBoy
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Jun 2012, 22:42
Ich fahre morgen da mal vorbei, guck mir den Jbl an und zusätzlich noch ein Carpower HPB-604. <meint ihr die beiden lohnen sich für 90VHB, also ungefähr 70-80 Euro?

EDIT: also ich meine jetzt nicht mehr fürs Haus, sondern fürs Auto


[Beitrag von KebapBoy am 30. Jun 2012, 22:43 bearbeitet]
Cogan_bc
Inventar
#6 erstellt: 30. Jun 2012, 22:59
also 70-80€ für beide zusammen sind preislich ok.
Ob das was taugt ?
Da solltest Du lieber mal im Car Bereich nachfragen.
Im Auto brauch ich nur Verkehrsfunk, Musik hör ich lieber zu Haus
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Jul 2012, 09:16
Hallo,

kauf dir doch bitte einen gebrauchten,anständigen AKTIVSUBWOOFER mit integrierter Endstufe(Verstärker) aus dem Home Hifi Bereich,
dieser kann ohne zusätzlichen Verstärker in die Anlage integriert werden,
ist um Klassen besser geeignet wie die Car Hifi/irgendwelcher Amp Kombination,

ausserdem bietet so etwas viel bessere Einstellmöglichkeiten.

Um die 100€ einen Canton Sub 20,22,25....

Gruss
KebapBoy
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 01. Jul 2012, 23:02
Ich könnte für 100€ einen canton sub vom 5.1 125 mx Bekommen, doch der bass "überschlägt" sich bzw wied unpräzise wenn man aufdreht. Kennt das jemand kann man dagegen was machen?


[Beitrag von KebapBoy am 01. Jul 2012, 23:05 bearbeitet]
Cogan_bc
Inventar
#9 erstellt: 01. Jul 2012, 23:30
Problem ist bekannt
Lösung auch.
Was besseres kaufen das auch die gewünschten Pegel verträgt
KebapBoy
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 02. Jul 2012, 10:09
Was ist denn wa besseres? Wenn der große canton schon schlecht ist, können die kleinen doch kaum besser sein
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 02. Jul 2012, 10:25
Hallo,

nicht böse gemeint,

vermutlich bist du der Typ welcher Bassmäßig erst zufrieden ist wenn er IN einem PA Subwoofer sitzt.

In dem Bereich solltest du dich auch umschauen,
thomann.de lässt grüßen
Stereo33
Inventar
#12 erstellt: 02. Jul 2012, 10:37

weimaraner schrieb:
Hallo,

kauf dir doch bitte einen gebrauchten,anständigen AKTIVSUBWOOFER mit integrierter Endstufe(Verstärker) aus dem Home Hifi Bereich,
dieser kann ohne zusätzlichen Verstärker in die Anlage integriert werden,
ist um Klassen besser geeignet wie die Car Hifi/irgendwelcher Amp Kombination,

ausserdem bietet so etwas viel bessere Einstellmöglichkeiten.

Um die 100€ einen Canton Sub 20,22,25....

Gruss


Das wäre das Beste. zumahl der JBL-Sub nicht mal richtig was fürs Auto taugen würde.

Desweiteren könnten zu Hause 50W am Sub durchaus reichen allerdings hättest du ein
Problem wegen Impedanz und Filter...da ist nichts mit einfach zusätzlich an den Verstärker hängen..
so könntest du ja nicht mal einpegeln...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was haltet ihr davon
datrucrep am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  2 Beiträge
NAD C352 + C542 mit B&W DM 604 was haltet Ihr davon ??
Scotti_1999 am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  8 Beiträge
Was haltet ihr davon?
StEvEn_DeR_II am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  17 Beiträge
Was haltet ihr davon.....
pheenix am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  2 Beiträge
Was haltet ihr davon?
sven037381 am 19.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  47 Beiträge
Was haltet Ihr davon?
BrokenSystem1993 am 17.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  11 Beiträge
was haltet ihr davon?
Hollywood600 am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  2 Beiträge
Was haltet ihr davon?
ElBarto1989 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  9 Beiträge
Was haltet ihr davon!
~Flo~ am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  6 Beiträge
was haltet ihr davon?
flash09bvb am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Carpower
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedCenterxo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.438
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.473