Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was haltet ihr davon?

+A -A
Autor
Beitrag
sven037381
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jul 2005, 13:37
Hallo
was haltet ihr von der Anlagen kombination?
Yamaha RX-450
Yamaha DVD-S550
Frontls. Canton Le-170
und als Sub Canton AS15
Ich weis das es kein Highhendsystem is,aber ich bin erst 15 und hab ne soviel Kohle !Brauche es überwiegend für Musik!
Gruss
Sven
Gummiente
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jul 2005, 16:22
Möchtest du Stereo oder Surround?
Wie hoch ist dein Budget?
Was für Musik hörst?
Wie groß ist dein Raum?
Standlautsprecher oder Regallautsprecher?
Darf es gebraucht sein?

Fragen über Fragen.
never
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jul 2005, 16:38
Auf jeden Fall ist schon mal der Sub zu "klein" für die 170. Ein AS 25 sollte es min. sein, wenn es der Raum und die Finanzen zulassen. Ansonsten lieber keinen Sub, da die 170 schon recht kräftig im Bass zulangt.Für Musik reicht das auf jeden Fall aus. Lediglich für Heimkino würde ich eine Sub-Unterstützung vorschlagen.

MfG Never
sven037381
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Jul 2005, 21:24
Also mein Zimmer is klein(brauch man ne ega soviel aufräumen )ich glaube 4,50x3m(irgendwie in die richtung).
Ich brauche Stereo!(surround geht nicht in mein Zimmer)
Ich höre AC/DC also Hardrock aber auch was ruhigeres wie z.b hmmm Puddys...eigentlich fast alles aus den 80igern(nicht lachen)!
Mein Budget liegt bei so ca.900-1000€!Aber ne mehr!
Ich will unbedingt Standlautschprecher haben!
Un Gebraucht...nein das System soll ja mindestens 5 jahre halten,und ausserdem will ich für 1000€,nichts gebrauchtes!
Der As-15 zu klein ??!Also ich finde das der schon ordentlich Druck macht!(hab schon mal probegehört)Klar es gibt welche die sind der Meinung da muss de Lampe wackeln sonst taugt das nichts !Nochma zu den LS: wollte eigentlich auf jede fälle bei den Le-170 bleiben ...weil ich finde die klingen so gut...Schön klar un Präzise un die Steigen in Höhen (besonders bei AC/DC) einfach nur Geil!Hab mir auch noch solche Magnat Ls angehört für 199€ das stück die klangen dumpf,keine höhen,upräziser bass einfach nur sch.....!Finde auch das die Canton gut verarbeitet!
Gruss
Sven
LaVeguero
Inventar
#5 erstellt: 19. Jul 2005, 22:07
Grüß Dich!

Da die Boxen bereits feststehen, bleibt ja nur noch die Elektronik. Ob Du wirklich einen Sub brauchst, wage ich zu bezweifeln. Das dadruch frei gewordene Geld ließe sich also auch in den Amp stecken. Da man sowohl den Yamahas, als auch den Canton einen recht "hellen" Klang nachsagt, solltest Du auch mal Receiver (muss es einer sein?) anderer Hersteller probehören. Zum Beispiel von Denon... Eine Preisstufe höher liegen dann NAD und Marantz.
Gummiente
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jul 2005, 22:12

sven037381 schrieb:
Ich brauche Stereo!

Für was dann einen Surroundreceiver?


sven037381 schrieb:
Ich höre AC/DC also Hardrock aber auch was ruhigeres wie z.b hmmm Puddys...eigentlich fast alles aus den 80igern(nicht lachen)!

Ich höre auch Rock (Iron Maiden) und viel aus der Achtzigern, und sogar von noch früher (Beatles, Cat Stevens). Und ich bin nicht 40, sondern 18.


sven037381 schrieb:
Mein Budget liegt bei so ca.900-1000€!Aber ne mehr!

Damit lässt sich was machen.

Zum Verstärker & CD-Player: Schau mal bei Denon, Yamaha, NAD (Gibts da wohl was für 300 €?), Marantz,aber bitte unter Stereo, nicht unter Surround.
Lautsprecher: Da gehst du am besten zu einem HiFi-Studio, die führen meistens was in der Preisklasse.
Ich würde es so einteilen:
300 € Verstärker
200 € CD-Player, bzw. den günstigsten aus der Serie.
500 € Lautsprecher.
Geheimtip: Wharfedale Diamond 9.4. Hab ich selber, klingt sehr schön bei Rock. Bisschen warm abgestimmt, aber trotzdem sehr nett.




PS: Ich würde mich noch nicht auf Canton festlegen, es gibt noch sooo viele andere Hersteller die gute Lautsprecher bauen.


[Beitrag von Gummiente am 19. Jul 2005, 22:14 bearbeitet]
Keizo
Stammgast
#7 erstellt: 19. Jul 2005, 23:41
Hi Sven,

also mit den 1000 Euro kannst du auf dem Gebrauchtmarkt schon eine ganze Menge anstellen. Ich würde daher vielleicht doch in Betracht ziehen, dir "Second Hand" Ware zu kaufen. Ich hab es auch gemacht, hab mir Sachen ersteigert, die ich vorher schon gehört hatte. Ich besitze eine Onkyo-Kette, die eine B&W DM 603 befeuern. Und ich muss sagen, dass klingt echt schon ziemlich nett. Ich höre auch sehr viel Rockmusik, kann mir also schon ungefähr vorstellen, was für einen Sound du haben willst. Aber es bleibt natürlich alles Dir überlassen. Falls du deine Meinung ändern solltest, würde ich Dir da ganz gerne einige Angebote empfehlen.
Machs gut und viel Erfolg bei deiner Suche. MfG, Jens
Janophibu
Stammgast
#8 erstellt: 20. Jul 2005, 00:30
Eine weitere Möglichkeit wäre auch:

Denon PMA655R und DCD-685, zusammen 440 Euro.
Dazu Standlautsprecher wie JmLab Chorus 714 oder Mordaunt Short MS906.
Liegt innerhalb deines Budgets und ist auch eine schöne Anlage.
sven037381
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Jul 2005, 11:23
Hallo
denn Surround AMP will ich haben das ich das System mal erweitern kann(wenn ich umziehe söllte).Weil ich da nich weiss ob ich das Geld nochma dafür aubringen könnte!Weil mit 16 mach ich noch A1 Führerschein(1000€) un brauch noch ä Motorrad (ca.2000€).Zu den Receiver hab heut den RX-757 für 450€ (yamaha) angehört und finde den bisjetzt am besten !Als CD-player hab ich mir den CDX-585(180€) gedacht!
Dann entweder die Canton le 170 mit Sub oder die Canton-le190 solo?!klar es gibt noch viele andere Hersteller,aber Media markt,und Makro haben bloss sowas.
Gruss
Sven
alice35
Inventar
#10 erstellt: 20. Jul 2005, 11:52
Hi,

in der Tat ist sowohl der Yamaha als auch Canton relativ hell abgestimmt, so daß diese Kombination etlichen Hörern zu viel des Guten (Hellen) wird. Andererseits findet diese Kombi durchaus Freunde vor allem Freundinnen.

Da Du schreibst, daß Du gerne hell hörst (welch ein Ausdruck meinerseits) und auch Canton bereits probegehört hast - ich finde diese Zusammenstellung, die Du zuletzt genannt hast durchaus gelungen.

mfg alice

Edit Die LE 190, wenn Du die Wahl hast.


[Beitrag von alice35 am 20. Jul 2005, 11:54 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 20. Jul 2005, 11:59
Hallo, Media Markt ist nicht unbedingt immer günstiger. Könntest es mal mit der Suchfunktion probieren, zum Media Markt ist hier schon einiges gepostet worden. Im Netz, sowie in HI-FI Zeischriften (Stereo, Audio usw.), findest Du Händler die auch Versenden, haben auch manchmal günstige Angebote.

Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
Blackmarket
Inventar
#12 erstellt: 20. Jul 2005, 19:03
Ich bin auch immer sparnünftiger und kaufe nie beim MediaMarkt
alice35
Inventar
#13 erstellt: 20. Jul 2005, 19:07

Blackmarket schrieb:
Ich bin auch immer sparnünftiger und kaufe nie beim MediaMarkt


Kein Wunder, daß MM jammert

mfg alice
sven037381
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Jul 2005, 09:11
Hallo
habe mir heute meine Anlage geholt bei Makro Markt!
Es ist ein Yamaha RX-V757 geworden und der CDX-585 mit Canton Le-170 un AS-40 Sub(haben zum glück ein eigenes Haus )!Und die Kabel(die sauteuer sind!)Fürn Paketpreis von genau 1000€!(der Verkäufer hat alle Augen zugedrückt,obwohl er bestimmt froh war das Zeug los zu sein ).
Habse gleich Aufgebaut,in meinen Zimmer un hab gemerkt das der AS-40 fast zu gross is.Aber durch einstellen geht das schon.Dann hab hab ich mir das Tosklink kabel angeguckt un ein Preis von 30€(für 0,5m).Ob der Verkäufer sich vertan hat un mir nen 30€ kabel reingelegt hat ?.Das lautschprecher kabel kam je m:7,80€.
Als ich dann Fertig mit Anschliessen war hab ich Eine CD von Den Falco Meets Amadeus reingelegt(war da zum Musical un fand das super).Und dann war ich von den Klang total überrascht im Positiven sinne! Im Hall Modus kommt mann sich wirklich so vor als fürde mann live dabei sein!Aber für was ist der Direct Stereo Modus gut???

Aber ich finde das die 1000€ gut angelegt sind!Und bekomm jetz immer mehr Lust musik zu hören!Vor allen ist es krass wenn ich auf -20db.gehe schalt das durch das ganze Haus(3 Etagen je 100m2).Und der Sub das zu!Einfach genial ,da vebriert selbst meine Heizung an der Wand !Aber so richtig wenn ich schnell auf Mute geht hört man die so richtig nachschwingen!
P.S ICH Übernehme keine Haftung auf Rechtschreib un Grammatik fehler
taubeOhren
Inventar
#15 erstellt: 21. Jul 2005, 09:17

P.S ICH Übernehme keine Haftung auf Rechtschreib un Grammatik fehler




... ist auch besser so ...!!!!


taubeOhren
Mindflayer
Stammgast
#16 erstellt: 21. Jul 2005, 09:24
Ist ja schön, dass Du zufrieden bist. Allerdings hast du bei den Kabeln gewaltig zuviel gezahlt. Bei ebay bekommst du Toslinkkabel von 1.5m Länge für einen Eur.
dertelekomiker
Inventar
#17 erstellt: 21. Jul 2005, 10:33

sven037381 schrieb:
Aber für was ist der Direct Stereo Modus gut???

Zum gescheiten Musik hören???


Mindflayer schrieb:
Ist ja schön, dass Du zufrieden bist. Allerdings hast du bei den Kabeln gewaltig zuviel gezahlt. Bei ebay bekommst du Toslinkkabel von 1.5m Länge für einen Eur.

Dafür war der Paketpreis aber echt gut. Habe nur mal kurz bei guenstiger reingeschaut. Da käme man auf 1365,- ohne Versandkosten für die Hardware ohne Kabel!


[Beitrag von dertelekomiker am 21. Jul 2005, 10:39 bearbeitet]
Janophibu
Stammgast
#18 erstellt: 21. Jul 2005, 10:46
Naja, ich bin zwar der Meinung, dass man dür dieses Budget etwas "ehrlicheres" im Sinne von neutraler oder feinsinniger bekommen hätte, aber solange du glücklich bist, ist es gut. Denn es kommt ja nur darauf an, dass es dir gefällt!
dertelekomiker
Inventar
#19 erstellt: 21. Jul 2005, 10:53

Janophibu schrieb:
Naja, ich bin zwar der Meinung, dass man dür dieses Budget etwas "ehrlicheres" im Sinne von neutraler oder feinsinniger bekommen hätte, aber solange du glücklich bist, ist es gut. Denn es kommt ja nur darauf an, dass es dir gefällt!

Das ist wohl wahr. Irgendwie kommen alle Geizistichbindochnichtgeilblöd-Jünger mit dieser sehr gewagten Yamaha-Canton-Kombi nach Hause. Aber der Preis war ausnahmsweise mal in Ordnung...
Janophibu
Stammgast
#20 erstellt: 21. Jul 2005, 11:04
Das stimmt, der Preis ist wirklich gut.
Ich finde es nur schade, dass so viele bei dem Kauf ihrer ersten Anlage es nicht wagen, ein richtiges HiFi Geschäft zu betreten. Die meisten begnügen sich mit dem bequemen MediaMarkt/Saturn/ProMarkt/MakroMarkt... um die Ecke und landen dann sowieso bei Canton oder Magnat Lautsprechern und dazu ein Surround Receiver. Leider wissen die gar nicht, was ihnen entgeht, nämlich das es auch "richtiges" HiFi gibt.
sven037381
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 21. Jul 2005, 18:46
Hab jetz schon fast den ganzen Tag Musik gehört und eingestellt! Bin jetz absolut begeistert von der Anlage,klar es geht noch besser un noch teurer aber muss das wirklich sein?Andere in meinen Alter haben solche All in One Stereoanlagen so wie dise hier:http://www.quelle.de...&thumbnails=&sortby=

Also ich bin Wirklich sehr zufrieden mit meiner Anlage!!!
Und zum Nachbarn ärgern reicht es auch vollkommen aus

Gruss
Sven
und weg damit


[Beitrag von sven037381 am 21. Jul 2005, 18:47 bearbeitet]
Gummiente
Stammgast
#22 erstellt: 21. Jul 2005, 18:48
Glückwunsch.

Naumax
Stammgast
#23 erstellt: 21. Jul 2005, 19:37
gratulation! wenn ich das geld hätte würde auch mal ne anlage kommen, aber bald bekomm ich die von meinem vater.. die is richtig, richtig gut (4jahre alt: amp uvp 200DM; Boxen selbstbau von freund, abgekauft: 1500DM; Tuner: 300DM; brauch nur nochn CD-Player, aber vllt. kauft er sich ja uch da was neues... )
never
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 21. Jul 2005, 19:42
Also doch einen größeren Sub als den 15er. Gut so!
Auch zum Rest einen Glückwunsch.Und wenn du dich sorgfälltig um die Aufstellung der Boxen bemühst, ist die häufige Kritik an der Canton/Yamaha Kombi auch kaum gerechtfertigt. Meine Vorschlag, laß das Stereodreieck etwa einen halben Meter vor deiner Hörposition zusammen treffen.Der Klang wird dadurch räumlicher und es nimmt etwas die Schärfe aus dem Klangbild.

Viel Spaß, Never
alice35
Inventar
#25 erstellt: 21. Jul 2005, 19:44
Hi Sven,

auch von mir Glückwunsch! Und, wie ist's bei Dir mit Canton und Yamaha? AC/DC fetzt jetzt erst so richtig, stimmt's?

Viel Spass weiterhin

mfg alice
Gelscht
Gelöscht
#26 erstellt: 21. Jul 2005, 19:44
@sven037381

Viel Spaß mit Deiner neuen Anlage. Setz Dich nicht selbst unter Druck, es gibt immer etwas besseres. Zufriedenheit ist wichtig, sonst läufst ständig irgendwelchen Sachen hinterher und vergisst dabei das wichtigste: den Spaß an der Musik.

Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
Blackmarket
Inventar
#27 erstellt: 21. Jul 2005, 20:21
Ich freu mich für dich
sven037381
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 21. Jul 2005, 21:54
Danke,Danke für die Glückwünsche
Hab das Stereodreieck verändert so wie es never geschrieben hat!Und es ist jetzt noch ein Tick besser geworden.Ich finde das Der Yamaha und die Cantons ganz gut Harmonieren un der AS-40 rundet das helle Klangbildet ganz gut ab!Ist halt alles eine Frage der Einstellung und ich bin mir sicher das ich noch nicht die perfekte Einstellung habe.Und AC/DC macht jetzt auch erst richtig spass(meinen Hund aber ne der Stand vorm Sub dann datz auf einmal krachen war bei-15db ,mein Hund iss glei Vorschreck zussamengezuckt und wollte dann,einen Angriff auf den Sub starten ) Mir ist aber aufgefallen das der Amp sehr Heiss wird!Kann ich den AMP auch auf den CD-Player stellen,oder ist das nicht so gut?Und was ich noch fragen wollte wieviel watt liegen ungefähr bei-20db an?
Gruss
Sven
NixNuz
Stammgast
#29 erstellt: 21. Jul 2005, 22:06
Es ist sogar sinnvoller den Amp auf den CDP zu stellen als andersrum.

Schön, dass du zufrieden bist, ich hätte mir zwar was anderes gekauft, aber jedem das seine.


Kilian
alice35
Inventar
#30 erstellt: 21. Jul 2005, 22:08
Hi Sven,


Mir ist aber aufgefallen das der Amp sehr Heiss wird!Kann ich den AMP auch auf den CD-Player stellen,


Unbedingt, wenn's mit der Tiefe hinhaut. Die Belüftungsschlitze niemals abdecken. Warm darf er werden, aber nicht heiß - richtig heiß.


wieviel watt liegen ungefähr bei-20db an?


Kann ich Dir so jetzt nicht beantworten, da auch Dein Sub Leistung erbringt.
NixNuz
Stammgast
#31 erstellt: 21. Jul 2005, 22:11
Wolltest du nicht ins Bett Alice?
alice35
Inventar
#32 erstellt: 21. Jul 2005, 22:13
Willst mich wohl loshaben
NixNuz
Stammgast
#33 erstellt: 21. Jul 2005, 22:14
Ganz bestimmt nicht, ich bin froh über jeden netten Menschen, der um die Uhrzeit noch wach ist und fähig ist zu schreiben.


Kilian
sven037381
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 21. Jul 2005, 22:18
naja ich wollte eigentlich wissen wieviel Watt der Amp bei-20db an den ls gibt!
alice35
Inventar
#35 erstellt: 21. Jul 2005, 22:19
War'n Scherz und danke für den "netten Menschen".
Tut ja mal wirklich gut um diese Zeit!



mfg alice
NixNuz
Stammgast
#36 erstellt: 21. Jul 2005, 22:20
Das müsstest du messen, ich glaube anders kann man die Frage nicht beantworten.


Kilian
NixNuz
Stammgast
#37 erstellt: 21. Jul 2005, 22:23

alice35 schrieb:
War'n Scherz und danke für den "netten Menschen".
Tut ja mal wirklich gut um diese Zeit!



mfg alice


Keine Sorge, es war mir schon bewusst dass es ein Scherz ist, spätestens als ich den: Smiley hinter dem Post gesehen hab.
P.S. Bitte, bitte
P.P.S. Sowas tut um jede Uhrzeit gut


Kilian
alice35
Inventar
#38 erstellt: 21. Jul 2005, 22:24
Zudem hängt es auch maßgeblich vom Wirkungsgrad der LS ab.
Geringer Wirkungsgrad = der Amp muß mehr Leistung bringen.
Hoher Wirkungsgrad = Weniger Leistung.
alice35
Inventar
#39 erstellt: 21. Jul 2005, 22:27

Sowas tut um jede Uhrzeit gut


Da hast Du mehr als Recht
dertelekomiker
Inventar
#40 erstellt: 22. Jul 2005, 06:48
#sven037381

Ich wünsche Dir auch viel Spaß und freue mich, dass Du trotz aller (auch meiner) Kritik zufrieden mit Deinem wirklichen Schnäppchen bist! Waren das Aussteller, oder warum hast den Verkäufer so weich bekommen?
sven037381
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 22. Jul 2005, 10:04
Ja der Sub und der CD-Player waren Ausstellungstücke!Aber das stört mich weniger hab trotzdem volle Garantie darauf!Am Amp und den Le´s wurde auch noch bischen gefeilscht.
dertelekomiker
Inventar
#42 erstellt: 22. Jul 2005, 10:49

sven037381 schrieb:
Ja der Sub und der CD-Player waren Ausstellungstücke!Aber das stört mich weniger hab trotzdem volle Garantie darauf!Am Amp und den Le´s wurde auch noch bischen gefeilscht.

Ist doch super! Glückwunsch.
never
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 22. Jul 2005, 16:48
@sven037381

Wenn nicht schon so gemacht und überhaupt möglich, richte alle Ecken beider Boxen auf den mm genauen Abstand zur Rückwand aus.Vorderste Ecke mind. 70cm von der Rückwand ist auch von Vorteil. Bringt nochmals räumliche Verbesserung. Klangbild rastet richtig ein.

MfG Never
sven037381
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 23. Jul 2005, 21:59
Hätte jetz noch ne andere frage! Wo sind die Unterschiede zwischen Vorverstärker,Vollverstärker und Endstufe?
Und für was sind die Gut?Bitte klärt mich mal auf!
never
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 23. Jul 2005, 22:34
Vollverstärker
Schaltzentrale der Anlage. Hier ist Vor- und Endstufensektion in einem Gerät integriert. Es ergibt sich ein Preisvorteil bei gemeinsam benutzen Schaltungen wie z.B. das Netzteil.

Vorverstärker
Ist ein Vollverstärker ohne Leistungsendverstärker. Die hohen Ströme, die im Endverstärker fließen, stören nun nicht mehr die Kleinsignalverarbeitung der Vorstufensektion. Ist in der Regel die Schaltzentrale jeder Anlage.

Endverstärker
Ist der Leistungsverstärker, muss von einer Vorstufe angetrieben werden. Erst er setzt das Signal auf Spannungen um, die der LS braucht. Versionen von Mono-, Stereo- bis zu Mehrkanalendverstärkern werden angeboten.

Ob es nun unbedingt vo Vorteil ist eine Vor/Endstufe zu betreiben ist fraglich.
Von Vorteil ist jedoch schwachen AV-Versterkern mit einer Stereo o. Mehrkanal Endstufe auf die Sprünge zu helfen, wenn diese über entsprechende Ausgänge verfügen.

MfG Never
ukw
Inventar
#46 erstellt: 23. Jul 2005, 22:45
Ein Vorverstärker für Hochpegelquellen (also alles was nicht Phono ist)
ist eigentlich kein Verstärker (er verstärkt in diesem Fall nicht) sondern nur eine Schaltzentrale mit Klangregelung.


Eine Endstufe verstärkt das Eingangssignal (so um die 30 dB)hat aber keine Tonregler. Du kannst beispielsweise
einen CD Player mit regelbarem Ausgang direkt an eine Endstufe anschließen. Pegel vorher runter regeln
Meist ist diese direkte Verbindung besser als der Umweg über einen Vorverstärker.

Ein Vollverstärker ist ein Vorverstärker und eine Endstufe in einem Gerät (in einem Gehäuse)

Es war eine Zeit lang Mode Vorverstärker und Endstufe seperat herzustellen.
Das verursacht aber nur unnötig hohe Kosten.

Gute Vollverstärker sind auftrennbar und haben getrennte Stromversorgungen. Getrennt für jeden Kanal und eine seperate Stromversorgung für den Phono "Vor-vorverstärker"
Da zudem das Signal nicht von einem Viorverstärker zur Endstufe weitergeleitet werden muß, ist eine solche Konstruktion günstiger in jeder Hinsicht.

Pegel von einem Plattenspieler (MM System) ca. 0,15 - 0,25 Volt
Pegel von einem Plattenspieler (MC System) ca. 0,0001 - 0,00025 Volt !!!!
Pegel von einem CD Player/Tuner Cassettendeck usw.: ca 1 Volt
Pegel von einem Hifi Vorverstärker ca. 1 Volt

Eingangspegel um einen Hifi Verstärker zum Vollausschlag zu bringen ca 0,75 Volt

PA Mischpult (Vorverstärker) 3 Volt (Nennwert) 6 bis 9,75 Volt Maximalaussteuerung
sven037381
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 24. Jul 2005, 14:58
Gut jetz bin ich wieder etwas schlauer Geworden!
DANKE!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was haltet ihr davon?
StEvEn_DeR_II am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  17 Beiträge
Was haltet ihr davon.....
pheenix am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  2 Beiträge
Was haltet ihr davon
datrucrep am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  2 Beiträge
Was haltet Ihr davon?
BrokenSystem1993 am 17.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  11 Beiträge
was haltet ihr davon?
Hollywood600 am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  2 Beiträge
Was haltet ihr davon?
ElBarto1989 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  9 Beiträge
Was haltet ihr davon!
~Flo~ am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  6 Beiträge
was haltet ihr davon?
flash09bvb am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  7 Beiträge
ARCAM - Was haltet Ihr davon?
monophonK am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  72 Beiträge
SCHNELL was haltet ihr davon
redfeed am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon
  • Yamaha
  • Teufel
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.772