2.0 / 2.1 fürs Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
rewiesion
Neuling
#1 erstellt: 13. Jul 2012, 10:30
Hallo,

da mir das Forum hier schon mal sehr mit meinen Stereoboxen für Schlafzimmer geholfen hat (Pianocraft 800er Reihe), mit denen ich bis heute sehr zufrieden bin, möchte ich erneut um Rat fragen.

Ich wollte mir neue Boxen fürs Wohnzimmer zulegen. Bisher hatte ich Teufel Kompakt 30, bin allerdings v.a. im Bereich Musik überhaupt nicht zufrieden (wie denn auch bei den kleinen Boxen). Surround ist außerdem sowieso nicht mehr nötig, da ich zwischenzeitlich Vater geworden bin und das ultimative Surrounderlebnis und der Nachtschlaf meiner Tochter nicht zueinanderpassen

Meine Vorstellungen/Verwendungszwecke:

- Altbau, ca. 25qm, Decken ca. 3,5 hoch (falls dies relevant ist)

- 80% DVD-Serien/Filme über DVD-Player bzw. Mediaplayer. Diese sind größtenteils in Englisch. Mir ist hier (als Nichtmuttersprachler muss ich da ein wenig lauter machen) eine klare deutliche Stimmenwiedergabe (ohne das die Gesamtlautstärke zu heftig wird), am wichtigsten. Allgemein mag ich bei Filmen/Serien einen ausgewogenen Klang. Bei Explosionen brauche ich keine wackelnden Wände. Bin da eher Pragmatiker als Enthusiast.

- 20% Musik, in diesem Bereich bin ich bereit, Abstriche zu machen, da Musik im Wohnzimmer meistens nur beim Abwaschen etc. läuft.

- Vollverstärker besitze ich bereits. Muss zuhause noch nachschauen, welchen.

Meine Fragen sind: 2 Aktivboxen oder 2.1 mit Subwoofer? Was würdet ihr mir empfehlen? Meine Preisvorstellungen sind erstmal nur vage bis 300€. Bin aber Käufen über eBay nicht abgeneigt, nahezu mein gesamtes Hi-Fi Equipment stammt von dort und ich habe bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Danke im Voraus!
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Jul 2012, 21:08
Was hälst Du denn von 2.0:

Magnat-Quantum-605

http://www.redcoon.d...z_Stand-Lautsprecher

Ich glaube nicht, dass Dir damit ein Subwoofer fehlen wird. Zumindest keiner in dem genannten Preissegment.

LG Michael
rewiesion
Neuling
#3 erstellt: 14. Jul 2012, 13:27
Danke für den Vorschlag. Die sind mir aber zu groß.

Muss in meiner Anfrage wohl etwas spezifischer werden: Ich hätte am Liebsten keine Standboxen. Etwas dezentes wäre besser, sonst beschwert sich meine Freundin. Von der Größe und auch Gestaltung wie die Pianocraft-Boxen. Holzfarben wäre auch ok.

Das in dieser Preisklasse gewisse Abstriche nötig sind, ist mir klar.

Mein Verstärker: Pioneer VSX-D514.
Benedictus
Inventar
#4 erstellt: 14. Jul 2012, 13:31
sowohl aktiv als auch gescheite 2.1-System dürften bis 300 EUR schwierig werden, da hilft nur der Gebrauchtmarkt.
Passive Stereoboxen gibt es doch gute, zB die PSB alpha B1 oder die Monitor Audio BX2.
rewiesion
Neuling
#5 erstellt: 15. Jul 2012, 16:48
Danke, sind beide auf der Wunschliste gelandet, falls die mal bei eBay reinkommen.

Wie sind Magnat Quantum 603 bzw. 503 zu beurteilen? Entsprechen die meinen Vorstellungen?
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Jul 2012, 19:16
Die 603 (die man schon für 160 Euro als B-Ware bekommt) ist für den Preis kaum zu toppen. Der Bassbereich ist etwas überzogen und muss evt. mit dem Wandabstand und/oder Beeinflussung der Bassreflexröhre gebändigt werden, damit der HT Bereich brauchbar klingt.

Eine 503 kenne ich nicht.

Für Musik/Hifi gibt es je nach Geschmack ab ca. 250 Euro bessere Kompaktlautsprecher, die sind dann aber nicht so bassstark und für einen Subwoofer ist dann auch kein Geld mehr übrig.

LG Michael
rewiesion
Neuling
#7 erstellt: 16. Jul 2012, 11:49
Wie beeinflusst man die Bassreflexröhre? Wandabstand ist sehr groß, da Boxen auf Kommode mitten im Raum stehen.
Benedictus
Inventar
#8 erstellt: 16. Jul 2012, 11:52
häufig liegen Stopfen bei, mit denen man den Bassanteil aus dem Reflexrohr deutlich zügeln kann.
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 16. Jul 2012, 17:44
Stopfen in verschiedener Dichte, Verändern der Röhrenlänge oder des Röhrendurchmessers, Verschließen der Röhre. Das ist aber vermutlich für Dich gar nicht relevant. Ich schreib es nur, da ich kein Bass-Fan bin, da mir damit oft die Stimmen zerdeppert werden. Stimme mag ich.

Schicken lassen ausprobieren und ggf. Retour. Ich hatte sie für Freunde da, die haben aber auf mein Drängen ihre Castle Trend wiederbelebt und optimiert positioniert ... Gänsehaut ....

Die Castle hat aber mit Bass nicht viel am Hut.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 System fürs Wohnzimmer
Supii am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung 2.1 fürs Wohnzimmer
Gizmo20nrw_666 am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  3 Beiträge
Soundsystem fürs Wohnzimmer
ineedsound am 22.06.2013  –  Letzte Antwort am 23.06.2013  –  3 Beiträge
2.1 + 2.0 (Zone2)
PasPat am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  2 Beiträge
Unsicher; System für Wohnzimmer (2.0/2.1/Soundbar?)
neovanmatix am 20.11.2014  –  Letzte Antwort am 21.11.2014  –  9 Beiträge
(Stand-)Lautsprecher für Wohnzimmer (2.0/2.1) (~700 ?)
TechnoLover_# am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  23 Beiträge
2.0/2.1 System für Wohnzimmer ~700?
gandalfdergraue54 am 10.04.2017  –  Letzte Antwort am 20.04.2017  –  2 Beiträge
Stereo Anlage fürs Wohnzimmer gesucht
6yxou am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  4 Beiträge
Möglichst kleine Lautsprecher (2.0) fürs Wohnzimmer
diggiy am 22.09.2014  –  Letzte Antwort am 24.09.2014  –  8 Beiträge
2.0 für's Wohnzimmer
tillterilltilltill am 24.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.09.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedsplaybisa
  • Gesamtzahl an Themen1.383.150
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.345.058

Hersteller in diesem Thread Widget schließen