Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Boxen oder KEF 3005 behalten? Mehr Musik fürs Geld -> 1000 €, AV Reviever Onkyo 606 vorhande...

+A -A
Autor
Beitrag
Schnapper82
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Sep 2012, 17:30
Hallo Gemeinde,

Umzug steht bevor, und von daher möchte ich meine Soundanlage optimieren.

IST-SITUATION
Aktuell in Nutzung befinden sich KEF KHT 3005se an einem Onkyo TX-SR 606.
ABER... Das vielfach gelobte Soundsystem habe ich leider nie so eingestellt bekommen, das es sich auch nur annähernd so anhört wie die Testberichte und Meinungen es beschreiben.

Von daher überlege ich, die Boxen zu verkaufen und mir von dem Erlös + ein paar Euro neue Boxen zu holen. Dazu bräuchte ich Eure Empfehlung.
Wenn ich wüsste, das ein Soundexperte sich die Chose nochmal anschaut würde ich dem System noch eine Chance geben, ich alleine geb´s allerdings auf.

Ich würde gerne 2 Regallautsprecher (will keine Boxentürme) ggf. mit Center kaufen, um zu allererst Musik hören zu können und meinen Fernseher daran anzuschließen. Dazu vielleicht später die Boxen um Subwoofer und zwei weitere Lautsprecher erweitern, für Surround-Sound, wobei ich das Thema aufgrund der schlechten Vorerfahrungen erstmal abgehakt habe. Vielleicht würde ich dafür später nochmal ein "Z 906" von Logitech ausprobieren, aber den glauben daran habe ich wie gesagt verloren.

BUDGET
Wenn ich also rechne, das ich für die KEF noch 600-800 € bekomme würde ich also auf ca. 1.000 € aufstocken wollen. Habe keine Herstellerpräferenz.

WOHNRAUM
Da der neue Wohnraum noch nicht vorhanden ist, kann ich noch nicht viel zur Räumlichkeit sagen, entscheidet sich wohl nächste Woche. Wenn es unsere Präferenz wird, sind es ca. 25 m² Wohnzimmer, was aber offen ist und direkt ins Esszimmer übergeht.

Nutzung
Ich höre gerne Rock, Blues, Soul, hin und wieder auch Hip Hop oder House. Wird als System für TV und Playstation benutzt.

Wie schon beschrieben, vielleicht irgendwann mal um 2 Boxen und Sub erweitert....

Ein letztes. Da ich beim KEF bereits versagt habe, wären Boxen sinnig, die preiswert auch bei Fachhändlern zu erwerben sind, da ich mir die dann gerne einstellen lassen würde, sonst ärger ich mich wieder Falls sich das nicht ausschließt, ich habe auch kein Problem mit B-Ware.


Ich danke allen im voraus fürs lesen und für Antworten natürlich auch.


[Beitrag von Schnapper82 am 02. Sep 2012, 17:32 bearbeitet]
Blakk
Stammgast
#2 erstellt: 03. Sep 2012, 15:44
Warum suchst du dir net einen Fachhändler, der dir alles einstellt, anstatt was Neues zu kaufen? Das kostet zwar auch, ist aber mit weniger Aufwand verbunden.
Schnapper82
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Sep 2012, 20:47
habe den glauben dran verloren. und umzug ist immer auch ein neuanfang
Toni78new
Stammgast
#4 erstellt: 05. Sep 2012, 06:13
Naja was gibts ausser Trennfrequenz für Subwoofer schon groß einzustellen? (mind. 100, besser 120 Hz)

Wenn einem die sanfte Art der Wiedergabe bei den KEFs nicht zusagt dann wirds eben nix...
Das KHT ist schon gut, aber es hat eine Charakteristik die nicht jedem gefallen muss. Ich würde sagen sie sind klanglich das blanke Gegenteil von z.B. einer Klipsch.

Schau mal bei Nubert oder Canton nach... deren Lautsprecher könnte ich auch guten Gewissens empfehlen.


[Beitrag von Toni78new am 05. Sep 2012, 06:15 bearbeitet]
chro
Inventar
#5 erstellt: 05. Sep 2012, 07:07
Ruhig so frech sein, und sagen das du es zuhause Probehören willst.
Denn ganz entscheidend ist der Raum. Zudem würde ich lieber erstmal nur 2 Front LS kaufen.

Wieso du noch ein Center willst, aber ohne Rear ist mir dann sowieso schleierhaft. Gute Front LS, auch wenn Kompakt reichen in der Regel für eine sehr Gute Wiedergabe auch für TV.
So hast du bissl mehr Budget. Wenn die Kompakten dann noch ein gutes Stück größer sein dürfen als die KEF´s, dann tut sich da schon ein Schritt nach vorne.

Aber wie gesagt ich würde in der neuen Umgebung anhören, um auszuschließen das es dir genauso ergeht wie mit den KEF´s

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV-Receiver und Boxen fürs ganz kleine Geld?
Shortman am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  14 Beiträge
Suche neue Lautsprecher 1000 ?
Florian01 am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  3 Beiträge
Lautsprecher für meinen Onkyo 606
mehlmac am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  10 Beiträge
Stereo-Traum für unter 1000 Euro: Onkyo - Yamaha - Kef IQ3
machiavelli193 am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  28 Beiträge
Umstieg auf Stereo (Jamo 606)
Wurly am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  3 Beiträge
Onkyo-Receiver mit KEF -Boxen kompatibel?
idieh am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  5 Beiträge
Verstärker behalten oder wechseln?
Mastablasta am 11.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  4 Beiträge
DALI Zensor 1 oder KEF Q100
daehoidar am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  12 Beiträge
?NEUE BOXEN ODER NEUE ANLAGE?
maxIIm am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  12 Beiträge
neue boxen
vincenz am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.255 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedBaque288
  • Gesamtzahl an Themen1.362.210
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.946.150