Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.0/2.1 Verstärker bis 200,- für PC

+A -A
Autor
Beitrag
Der-Basti
Neuling
#1 erstellt: 09. Okt 2012, 07:56
Hallo liebe Hi-Fi-Experten,

bin ganz frisch dabei und hoffe auf ein paar gute Tipps :).

Da sich meine alten PC-Boxen verabschiedet haben, bin ich nun auf der Suche nach einer etwas besseren Lösung. Mir ist bewusst, dass 200,- EUR sicher Lichtjahre von einer perfekten Lösung entfernt sind, es soll jedoch nur für das Abspielen der heimischen MP3-Sammlung am PC im kleinen Büro reichen. Für den ernsthaften Hörgenuss bleibt das Wohnzimmer.

Als Boxen habe ich mir die JBL Control One vorgestellt, ggf. noch mit einem Subwoofer, sofern es vom Klang her notwenidg erscheint. Sollte es sich anbieten in Bezug auf eine konkrete Verstärkerempfehlung andere Boxen zu verwenden, erhöht sich das Budget um ca. 100,- EUR. Auch hier bin ich offen für gute Tipps.

Musikrichtung ist vor allem Blues, Jazz, Rock und Soul, gelegentlich werden auch Filme wiedergegeben.

Ein HDMI oder USB-Eingang am Verstärker ist NICHT erforderlich.

Wichtig ist dagegen ein Kopfhörerausgang am Verstärker.

In der Hoffnung nichts vergessen zu haben schon einmal herzlichen Dank und viele Grüße aus Köln
Sebastian
HAWXX
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Okt 2012, 08:11
Hallo Sebastian,
wie wäre es wenn du dir den zusätzlich Verstärker sparst und einfach auf ein paar aktive Lautsprecher setzt? Diese hier wären eine schöne Lösung innerhalb deiner Budgets und einen Kopfhörerausgang haben sie auch.

http://www.thomann.de/de/alesis_m1_active_520_usb.htm
Der-Basti
Neuling
#3 erstellt: 10. Okt 2012, 10:45
Super! In die Richtung hatte ich noch gar nicht überlegt.
Einziger Nachteil wäre dann nur, dass ich etwas unflexibler bin als mit einem Verstärker, da ich ja nur den USB-Eingang habe...

Gibts denn auch was halbwegs vernünftiges als "klassischen" VErstärker ?
HAWXX
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Okt 2012, 13:23
Man könnte sich da gebraucht was zusammenstellen, jedoch ist das bei einer geringen Hördistanz am Schreibtisch nicht wirklich optimal.
Der-Basti
Neuling
#5 erstellt: 10. Okt 2012, 14:17
Bin leider kein Fachmann, deswegen verzeih im Zweifel die blöde Frage aber mein Schreibtisch ist extrem breit 3,5 m. Ich hätte die Option die Boxen ca. 5 weit voneinander entfernt an die Wand auf Ohrenhöhe zu montieren (bei den JBLs ja ohnehin kein Problem).
Dadurch wäre dann der Abstand ja erheblich größer, allerdings stünden die Boxen sehr stark geneigt, um mich (Entfernung von der Stirnwand ca. 1,5m) zu erreichen.

Wäre das die benötigte Abhilfe zur Hördistanz oder kauf ich mir dann über den extremen Winkel weitere Probleme ein ?

Sollte es so lösbar sein, was wäre deine Empfehlung?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.0/2.1 bis 200? vorallem für Musik
derwaynez am 11.04.2015  –  Letzte Antwort am 12.04.2015  –  3 Beiträge
2.0/2.1 für PC bis 600?
SpitfireMKII am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  8 Beiträge
2.0 oder 2.1? Budget ~200?
Bible_Black am 24.05.2013  –  Letzte Antwort am 24.05.2013  –  3 Beiträge
PC Stereo Anlage 2.0 / 2.1
Kontar am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  6 Beiträge
Kaufberatung 2.1 oder 2.0 Anlage
Slashii am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  23 Beiträge
Stereo Sound (2.0/2.1) für Pc und Tv gesucht
grandem am 02.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  2 Beiträge
Kaufberatung für 2.1/2.0 System (kein Verstärker!) für max. 300?
newclear am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  9 Beiträge
2.1 Verstärker bis 200 Euro
PoloPower am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  45 Beiträge
2.0 mit Verstärker für PC
Klang_neutral am 22.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  23 Beiträge
Suche PC-Lautsprecher 2.0 bis 200 Euro
deepeynde am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedbenni8
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.172