Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.0/2.1 für PC bis 600€

+A -A
Autor
Beitrag
SpitfireMKII
Neuling
#1 erstellt: 12. Jul 2012, 19:28
Hallo,

zurzeit hängt an meinen PC ein Logitech z2300 System. Jetzt möchte ich es durch etwas hochwertigeres ersetzen, nur stellt sich die Frage ob ich da eher Regalboxen oder Standboxen nehmen soll.
Bei Standboxen würde eine rechts statt den Abfalleimer und eine links am Ende des Schreibtisches plaziert werden(in Richtung Sitzposition gedreht). Laut Berater vom Mediamarkt ist das kein Problem, ich bin da aber etwas skeptisch da die Boxen schräg hinter mir stehen würden und der rechte auch noch recht nah an der Wand.
Wenn die Variante mit Standboxen sinnlos ist kommen eh nur mehr kleinere für den Tisch in frage und falls die zu wenig im unteren Frequenzbereich bieten dachte ich an eine nachträgliche Anschaffung eines Subwoofers.
Interessieren würde mich welche Boxen in Frage kommen. Verstärker ist leider auch noch nicht vorhanden.

Brauche sie rein nur für Musik. Hauptsächlich höre ich Scores(Hans Zimmer, Steve Jablonsky, ...) und Metal, wobei ersteres überwiegt.IMG_2asdfaf0120709_224358

Vielen Dank


[Beitrag von SpitfireMKII am 12. Jul 2012, 19:32 bearbeitet]
padua-fan
Inventar
#2 erstellt: 12. Jul 2012, 22:02
Hallo,
nun, da du noch keinen Verstärker hast und die Lautsprecher am PC betreiben willst ( Ich nehme mal an du willst auch vor allem am PC Musik hören?)
wären mMn aktive Nahfeldmonitore für dich eine sehr gute Variante. Da gibt es einiges bei Thomann, etwa von Yamaha oder Adam... schau dich einfach mal um... alternativ gibt's gerade die A5 von Adam (Auslaufmodell) für günstige 500€ in einem Shop, der mir jedoch nicht näher bekannt ist... ich habe die zusammen mit einem Sub (Nubert AW441) bei mir am PC hängen und bin sehr zufrieden - höre auch gern orchestrale Musik.
Thomann-Link (Übersicht): http://www.thomann.de/de/aktive_nahfeldmonitore.html
Adam A5 Angebot: http://www.musikland...Nahfeld_Monitor.html (weiß hochglanz, 500€)
http://cmlstudioshop..._monitore.html#p6487 (schwarz matt, 550€)
Der Vorteil an aktiven Nahfeldmonitoren ist, dass sie - wie der Name schon vermuten lässt - gerade im Nahfeld (also zB wenn man vor dem PC sitzt) ein sehr homogenes Klangbild erzeugen. Des weiteren wird kein zusätzlicher Verstärker benötigt, sodass man weniger kram auf dem schreibtisch rumzustehen hat

gruß Joscha
SpitfireMKII
Neuling
#3 erstellt: 14. Jul 2012, 20:55
Wo anders wurden mir die Solo6C oder Solo7C von Microlab empfohlen und von Nahfeldmonitoren eher abgeraten. Die "billigen" Modelle sollen keinen so schönen Klang zum Musik hören haben.
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Jul 2012, 10:40
Hallo SpitfireMKII,

kannst Du nicht gegenüber vom Bett z.B. 2 Standlautsprecher aufstellen? Zum Musikhören must Du doch nicht unbedingt vor dem PC hocken? Die Musik kann natürlich trotzdem vom PC oder Handy kommen.

LG Michael

P.S.: Hierzu ein Vorschlag:

Wharfedale Diamond 10.3

http://www.elektrowe...rz-.html&refID=42345

Dynavox VT-100

http://www.amazon.de...tag=preissuchmasc-21


[Beitrag von michaeltrojan am 15. Jul 2012, 10:53 bearbeitet]
SpitfireMKII
Neuling
#5 erstellt: 15. Jul 2012, 11:03
So sieht das Zimmer aus.
Unbenannt

Links lassen sich sicher super Standboxen aufstellen, nur läuft wenn ich am PC sitze im Hintergrund immer Musik. Deshalb wäre es optimal wenn sie auf den Schreibtisch ausgerichtet sind.
Gesucht sind aber keine Boxen die immer leise im Hintergrund laufen, sondern schon etwas gutes was auch bei etwas höherer Lautstärke nicht in die Knie geht und sich gut anhört.
Haggie
Stammgast
#6 erstellt: 15. Jul 2012, 11:14
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Jul 2012, 11:17
Kannst Du den linken Schrank und das Keyboard nach oben schieben und dann links und rechts vom Keyboard die LS aufstellen?

Die Diamonds klingen schon richtig nett und sind P/L mäßig schwer zu toppen. Meine Kombination war jetzt nicht auf richtig laut ausgelegt.

Dann evt. besser einen leistungsfähigeren Amp für weniger Geld und vieleicht eine größere Diamond. Das must Du aber aber bei Dir zuhause selbst ausprobieren.

LG
SpitfireMKII
Neuling
#8 erstellt: 15. Jul 2012, 12:32
Der Schrank lässt sich nicht weiter verschieben, der steht schon oben an der Dachschräge an und ich denke mich würde es stören wenn der Ton nur von links kommen würde.

Wäre es sinnvoll zb. die nuPro A-20, Microlab Solo7C, und Adam A3X zu bestellen und die zuhause zu vergleichen und die, die mir nicht gefallen zurück senden?
Die Adam A3X würden denke ich nur mit Subwoofer sinn machen. Da hätte ich einen Aktiven von JBL (JBL 178) mit dem ich es testen könnte. Die Adam A3X B-Stock würden immerhin nur 188€/Skt bei Thomann kosten, oder ist von B-Stock Ware generell abzuraten?

Es gibt so viele verschiedene Meinungen wenn man in Foren unterwegs ist. Je mehr ich mich informiere, desto weniger weiß ich was ich machen soll.


[Beitrag von SpitfireMKII am 15. Jul 2012, 15:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.0/2.1 System bis CA. 600? gesucht
:DaBoss:D am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  8 Beiträge
Kaufberatung 2.0/2.1 Anlage bis 600 ?
daniel_-_309 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  12 Beiträge
2.0/2.1 Nahfeld 600-800?
Novial am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  2 Beiträge
2.0/2.1 Verstärker bis 200,- für PC
Der-Basti am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2012  –  5 Beiträge
2.0 oder 2.1 Soundsystem bis 600 Euro
ramynh am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  7 Beiträge
Anfänger 2.1/2.0 Set 600? für PC/TV und Musik
HiSec am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 29.10.2014  –  42 Beiträge
2.1 oder 2.0 System für PC gesucht (bis ?400)
alex973 am 29.06.2016  –  Letzte Antwort am 01.07.2016  –  10 Beiträge
2.0 oder 2.1 bis 600?-Filme/Musik/Gaming-Nachbarfreundlich
fener1 am 15.10.2013  –  Letzte Antwort am 15.10.2013  –  3 Beiträge
2.0/ 2.1 PC System ~ 50 Euro
ApeOnCoke am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  5 Beiträge
2.1 /2.0 System und Verstärker für ca. 600?
DarthSion am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Wharfedale
  • Dynavox
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 180 )
  • Neuestes MitgliedWinstonSmith85
  • Gesamtzahl an Themen1.344.981
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.920