Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HECO Cantata 550 ?

+A -A
Autor
Beitrag
39606er
Neuling
#1 erstellt: 12. Okt 2012, 07:01
Hallo,

habe diese Lautsprecher günstig angeboten bekommen. Kann mir jemand sagen was das für Lautsprecher sind? Wie alt? Qualität? Hab nicht soviel Ahnung davon.

MfG
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 12. Okt 2012, 07:09
Hi,

ordentliches Mittelklasse-Zeugs: http://www.hifi-wiki.de/index.php/Heco_Superior_550_Cantata

Was sollen sie denn kosten?

Zur Info und Orientierung: http://www.ebay.de/s...op=12&_dmd=1&_ipg=50

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 12. Okt 2012, 07:09 bearbeitet]
39606er
Neuling
#3 erstellt: 12. Okt 2012, 08:05
Würde sie für 100€ bekommen. Sind die Pegelfest? Und ist 88db ein guter Wirkungsgrad? Es gibt 2 unterschiedliche Varianten von denen oder? MKII gibs doch noch...sind die besser oder nehmen die sich nichts?
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 12. Okt 2012, 08:13
Hallo,

100 EUR sind ok, sofern der Zustand stimmt.
"Mk II" ist die neuere, überarbeitete Version des LS. Denke, Mk I vs. Mk II werden leicht unterschiedlich klingen, sich qualitativ aber kaum was nehmen.
Einigermaßen pegelfest sind die schon. Wie die meisten Heim-Hifi-LS sind die Boxen aber nicht für die Beschallung von Partys etc. gedacht, falls Du das vorhaben solltest.
88 dB sind ein guter, mittlerer Wirkungsgrad, der es den meisten 4-Ohm-tauglichen Verstärkern ab vllt. 2x 50 Watt leicht machen sollte, die Boxen adäquat anzutreiben.

Grüße
Frank
39606er
Neuling
#5 erstellt: 12. Okt 2012, 09:00
Das hört sich gut an.
Gibt es in dieser Preisklasse Regallautsprecher die einigermaßen Pegelfest sind und einen guten Wirkungsgrad haben?
Ich denke da an die Magnat Quantum 603.
Partys möchte ich damit nicht beschallen.
Welche Lautsprecher würdest du vorziehen?
Der Name Magnat klingt für mich immer ein wenig billig...

Mir ist wichtig das der Bass präzise und druckvoll ist, da ich erstmal kein Sub verwenden werde (hatte ein Teufel Sub - mehr brauch ich ja nicht sagen, ich denke ihr wisst um welche Baureihe es sich handelt). Leider hab ich auch nicht viel Geld über um mir irgendwelche High-End LS zu kaufen.
Mein Verstärker ist auch nicht der allerbeste (Sony DE485E) werde mir aber bald ein Stereo Amp zulegen. Ein alten Technics oder sowas in die Richtung. Gute alte Stereo Amps bekommt man ja schon relativ günstig.

Entschuldigt die vielen Fragen, ist erst mein zweiter Beitrag hier im Forum. Möchte halt mit dem Geld was ich zurzeit zur Verfügung, dass best mögliche Produkt kaufen verständlicherweise. Das dass alles Lehrgeld ist was ich da ausgebe, weiß ich. Wird auch nicht meine letzte Anlage sein...
Aber ohne Mos nichts los :-)!

Dankeschön schonmal für die antworten.
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 12. Okt 2012, 09:03
Hi,

die Magnat sind schöne LS, keine Frage, nur ist das eben ein grundsätzlich anderes Konzept, als die genannten Hecos. Ein sinnvoller Vergleich "besser/schlechter" ist da kaum möglich.

Heco und Magnat sind heute übrigens ein Unternehmen (KLICK).

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 12. Okt 2012, 09:04 bearbeitet]
39606er
Neuling
#7 erstellt: 12. Okt 2012, 09:12
Ohh das wusste ich nicht. Trotzdem hört sich Heco hochwertiger an !
Gibt es gute Regallautsprecher in der Presiklasse?
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 12. Okt 2012, 09:15
Hi,

wie ich schon schrieb ist die Magnat durchaus gut. Angesichts des Preises ist der Gegenwert wohl als "exzellent" zu bezeichnen. Die Marke hat halt den Ruf von "Standardware, die in Großmärkten gehandelt wird", was manche, so auch Dich, sicher stört.

Ob es für einen Paarpreis von 200 EUR tatsächlich "bessere" LS gibt, wage ich zu bezweifeln. "Anders" klingende gibt es ganz bestimmt. Ich würde mir die Magnat aber durchaus mal ansehen und anhören.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 12. Okt 2012, 09:21 bearbeitet]
39606er
Neuling
#9 erstellt: 12. Okt 2012, 09:21
Macht es Sinn solche Lautsprecher an so einem "schlechten Amp" laufen zu haben?
Hüb'
Inventar
#10 erstellt: 12. Okt 2012, 09:24
Grundsätzlich schon, zumal, wenn nur als Übergangslösung gedacht. Irgendwo muss man ja anfangen.
Hüb'
Inventar
#11 erstellt: 12. Okt 2012, 09:35
Warum eigentlich 2 Themen zum gleichen Topic?
39606er
Neuling
#12 erstellt: 12. Okt 2012, 10:33
Alles andere wäre umständlich!
superhecht
Neuling
#13 erstellt: 28. Jan 2014, 03:51
Hi,

ich weiss das ist ein alter Kuchen, aber es stimmt nicht.

Es gibt einen unterschied zwischen den cantata normal und supirior.

Ich schreibe das weil die sind gerade wieder auf ebay und ich finde sie nirgends und bin nun unsicher ob der Preis in ordnung ist und ob es das ist was ich will. Der Verkäufer weiss es auch nicht.

Heco Cantata

Weiss jemand was

greetings

J
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker gesucht für HECO Superior Cantata 550
kaspritzki am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  3 Beiträge
Angemessener Verstärker für HECO Superior Cantata 550
bigjakedumper am 05.04.2015  –  Letzte Antwort am 07.04.2015  –  18 Beiträge
Magnat MA 400 - Heco Cantata
Andre_Dü am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 25.04.2015  –  9 Beiträge
Neuling sucht einen Verstärker (LS Heco cantata 550)
schubert1de am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 28.09.2008  –  9 Beiträge
Schmaller Verstärker (mit Pegelanzeigen) für Heco Cantata 550
Xiviliai am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  3 Beiträge
HECO Pro 550
Quickymarkt am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  2 Beiträge
Heco Professional 550
latellamango am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  7 Beiträge
Heco Ascada 550
blank61 am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 07.08.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung Heco Boxen
stvetmed am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  3 Beiträge
Audiophil Cantata???
Mr._Steed am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.06.2004  –  12 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedQuantum_Noise
  • Gesamtzahl an Themen1.345.124
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.786