Lohnt neuer Receiver (200-400€) als Austausch für PianocraftE400

+A -A
Autor
Beitrag
Dos_Cannones
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2013, 10:57
Hallo alle Zusammen!

Nachdem ich mich nun für einige Zeit mit dem Forum beschäftigt habe, hier meine Frage: :-)

Zur Zeit betreibe ich eine Pianocraft E400 Anlage mit den original Boxen.Bin soweit immer zufrieden gewesen.

Jetzt soll was neues her, also eigentlich war der Gedanke Receiver + Boxen. Boxenauswahl hab ich noch keine getroffen, wobei es auf selbstgebaute Standboxen im Preisbereich von 150-250 Euro pro Box rauslaufen wird (höchstwahrscheinlich zumindestens ;-)) Da ich aber ungeduldigt bin und mit meiner Frage nicht warten konnte, bis ich die Boxen mal an der Pianocraft gehört habe, belästige ich euch jetzt schon

Die Wahl des endgültigen Receivers is jetzt nicht so mein Problem, die eigentlich Frage vor der Neuanschaffung ist:

Lohnt es sich überhaupt 200-400 Euro für nen Receiver auszugeben, wenn ich hier die Pianocraft stehn habe? Ich wohne in einer Mietwohnung (also nicht allzulaut), Raumgröße liegt so bei 25-30qm.
Oder müsste ich, um wirklich einen großen Unterschied im doch eher niedrigen Lautstärkebereich zu hören, gleich mehr ausgeben? Wenn man das jetzt so pauschal überhaupt sagen kann...

Der Vollständigkeithalber hier noch meine (eigentlich schon Standard ;-)) Receiver-Auswahl:

Denon DRA-500, Denon DRA-700, Yamaha R-S500 (700), Sherwood Newcastle RX-772. (um Erweiterungen dieser Liste bin ich aber auch nicht böse)

Wenn ihr mir so jetzt noch nicht weiterhelfen könnt, dann muss ich mich gedulden, die Boxen bauen, mir das Ganze mal anhören und dann den Thread nochmal pushen ;-)

Vielen Dank schonmal und wenn ihr noch Infos braucht bitte melden, weiß nich ob ich alles erwähnt habe, was wichtig ist

Grüße !
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Jan 2013, 11:49
Moin

Steck das Geld lieber in die Lsp., da hast Du mehr von als mit dem Kauf eines neuen Receivers/Verstärkers!
Da Du anscheinend keine hohen Pegel fährst, bring der Tausch des Verstärkers keinen klanglichen Vorteil.
Wenn die DIY Box eine minimale Impedanz von 4 Ohm und einen anständigen Wirkungsgrad hat, passt das so.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lohnt sich der Austausch
Siegl am 03.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  9 Beiträge
Lohnt sich ein neuer Verstäker ?
sajica am 11.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.11.2011  –  5 Beiträge
Neuer Verstärker bis 400 ?
MusicMaster90 am 09.02.2017  –  Letzte Antwort am 10.02.2017  –  23 Beiträge
Lohnt sich ein neuer Verstärker?
XCognito am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  54 Beiträge
Neuer Mittelklasse Receiver
Schok~Riegelchen am 12.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  4 Beiträge
Welchen Receiver für Stereoeinsatz (200-400€)?
IQ-Man am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 06.12.2003  –  2 Beiträge
Lohnt sich ein neuer Verstärker?
ElementaR_ am 21.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2017  –  49 Beiträge
Neuer Stereo Receiver gesucht
goofy69 am 04.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  36 Beiträge
Lohnt sich neuer CD Player?
Merkur am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  4 Beiträge
Lohnt sich neuer DAC Wandler? (für Experten)
pavel_1968 am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.999 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedschewskiac
  • Gesamtzahl an Themen1.407.244
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.801.158

Hersteller in diesem Thread Widget schließen