Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche CD Player im Mini-Format mit guter Wandler-Einheit

+A -A
Autor
Beitrag
PolarWolve
Neuling
#1 erstellt: 28. Jan 2013, 10:47
Hi,

möchte an einen NuForce Icon2 einen CD Spieler anschließen, der in etwa eine ähnliche Größe hat.
Trotzdem sollte er eine gute Wandler-Einheit mitbringen und ein gutes Laufwerk.
Ist die Project CD Box da das einzige?

Danke für eure Tipps,

PW
amor_y_rabia
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jan 2013, 10:52
Die CD Box ist sicher nicht das Einzige. Such doch mal Cyrus. Ist natürlich ein sehr eigenständiges Design. Gebraucht gibt es auch Audio Analog Primo.

Viel Erfolg!
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Jan 2013, 11:09
Hallo,

hier ein paar Infos die die Qual der Wahl lindern könnten:

Info zu Unterschieden bei optisch/digitalen Quellgeräten:

http://www.elektronikinfo.de/audio/cd.htm#Player

Info zur Relevanz solcher Geräte:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192

LG
amor_y_rabia
Stammgast
#4 erstellt: 28. Jan 2013, 12:56
Es ging ja um Format und nicht um irgendwelche Klangunterschiede, V3841, also sind die Kommentare über die Relevanz hier nicht sooo relevant
PolarWolve
Neuling
#5 erstellt: 28. Jan 2013, 14:29
Schonmal danke!
An Cyrus denke ich immer wieder, das Design ist tatsächlich der Hinderungsgrund No. 1.
Audio Analog werde ich aber mal suchen!
Danke für die Tipps.
@ V3841: Bin zwar nicht deswegen auf Antwort-Suche, aber trotzdem danke; freue mich immer über neues Wissen.
amor_y_rabia
Stammgast
#6 erstellt: 28. Jan 2013, 15:03
den
Dynavox
gäbs auch noch. Auch keine Schönheit, wie ich finde, aber... Klein!
PolarWolve
Neuling
#7 erstellt: 28. Jan 2013, 16:55
Merci

Ein Gedanke: Selbstbau? Philips CD-PRO2LF + Platine (Wenn Wandler im Gerät) + Digitalausgang + Holzbox = Fertig?
Wer hat da Erfahrung?

Danke für den Dynavox Tipp.

PW
amor_y_rabia
Stammgast
#8 erstellt: 28. Jan 2013, 20:01

PolarWolve schrieb:
Selbstbau? Philips CD-PRO2LF + Platine (Wenn Wandler im Gerät) + Digitalausgang + Holzbox = Fertig?

Hallo PW, Erfahrung hab ich keine, aber die Bausätze hab ich mir auch schonmal angesehen. Preislich auch nicht der Hit, finde ich.

Beste Grüße
P_S_Nelke
Inventar
#9 erstellt: 28. Jan 2013, 20:36
Könnte größenmäßig passen:

amazon.de
PolarWolve
Neuling
#10 erstellt: 29. Jan 2013, 11:44
Danke für die Tipps

Habe mir tatsächlich sogar mal einen Thorens CD 2000 angeschaut gestern. unglaublich. und teuer.
Der Cambridge audio ist auch mein Favorit, werde den mal ausprobieren.
Also, danke und bis zum nächsten Thema und

PW
Forrest-Taft
Stammgast
#11 erstellt: 29. Jan 2013, 12:21
Der Cambridge ist nett, hat aber eine doofe Eigenart: Öffnet man die Lade, läuft zum Rack und will eine CD einlegen, kann es passieren, dass die CD und Hand beim Einlegen eingeklemmt wird, da die Lade nach 10 Sekunden automatisch schließt. Für mich eine Fehlkonstruktion.
VarUniiX
Stammgast
#12 erstellt: 29. Jan 2013, 12:34

Forrest-Taft schrieb:
...Öffnet man die Lade, läuft zum Rack...


Da ein Open/Close-Button direkt am Gerät existiert, gibt es doch eigentlich keinen Grund die Lade bereits vorher per FB zu öffnen. Dies kann man doch problemlos machen, wenn man mit der CD in der Hand am Gerät steht.
Forrest-Taft
Stammgast
#13 erstellt: 29. Jan 2013, 13:10
Ja beim Start der Musiksession stimmt das, aber nicht wenn man zwischendurch Maxis wechselt. Es ist natürlich Heulen auf hohem Niveau, aber sowas ist mir irgendwie noch nie untergekommen.
VarUniiX
Stammgast
#14 erstellt: 29. Jan 2013, 13:21

Forrest-Taft schrieb:
Ja beim Start der Musiksession stimmt das, aber nicht wenn man zwischendurch Maxis wechselt.


Sorry, aber ich kann gerade absolut nicht nachvollziehen, warum ausgerechnet das Wechseln von Maxis es nötig machen sollte, die Lade per FB zu öffnen.


Zumindest finde ich so eine Auto-Close-Funktion grundsätzlich nicht verkehrt. Muß ja schließlich nicht sein, daß das Laufwerk unnötig zustaubt, wenn man mal das Schließen der Lade vergessen sollte. Aber 10 Sekunden sind da in der Tat etwas sehr knapp bemessen. Da hätte man den Timer ruhig etwas großzügiger bemessen können.
Forrest-Taft
Stammgast
#15 erstellt: 29. Jan 2013, 14:13
Mit der FB hat das doch gar nix zu tun. Ich stehe am Player, öffne die Lade, CD raus, ins Rack rein, neue raus, zack geht die Lade zu. Wenn man das weiß legt man sich das Musikmaterial eben zurecht,ok. Eine Auto Close Funktion haben viele Geräte, aber meist eben 1 min oder mehr.
VarUniiX
Stammgast
#16 erstellt: 29. Jan 2013, 14:35

Forrest-Taft schrieb:
...Ich stehe am Player, öffne die Lade, CD raus, ins Rack rein, neue raus, zack geht die Lade zu....


Ah...Ok! Bei mir dagegen läuft es so ab, daß ich mir immer schon im Vorfeld überlege, welche CD ich als nächstes höre und dann entsprechend "bewaffnet" zum Player latsche und die CD wechsel. Deswegen sind meine Hände bislang noch nie einer übereifrigen Auto-Close-Funktion zum Opfer gefallen!
schnitzel-nrw
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Feb 2013, 19:42

Forrest-Taft (Beitrag #15) schrieb:
Mit der FB hat das doch gar nix zu tun. Ich stehe am Player, öffne die Lade, CD raus, ins Rack rein, neue raus, zack geht die Lade zu. Wenn man das weiß legt man sich das Musikmaterial eben zurecht,ok. Eine Auto Close Funktion haben viele Geräte, aber meist eben 1 min oder mehr.


Hallo Musikfreunde,

habe im Moment den Cambridge Sonata CD 30 auch hier stehen und kann nun auch bestätigen wie mies das mit der Disclade ist.
Schon beim Cd rausnehmen kann es passieren das die Lade zu geht.
Das Rausnehmen der Cd bei dieser miesen flachen Schublade ohne seitlichen Griffmulden ist
absolut grausam.
Wie gesagt ,leichte Berührung der Lade und zack geht diese zu , während ich versuche die Cd rauszufriemeln.
Rausnehmen funktioniert folgendermaßen, mit einem Finger von der Unterseite in das Zentrierungsloch der CD,dann anheben und mit der zweiten Hand ,Cd entfernen und dabei nicht an die Lade kommen sonst kann es Kratzer an der Lieblings CD geben wenn diese so halb entnommen wieder mit reinfährt.
Der Sonata CD30 wird bei mir nicht alt werden das steht schon mal fest.
Aus dem Hause Cambridge gibt es klanglich und mechanisch/ elektronisch besser aufgebaute CD Player. Nur halt in voller Gerätebreite und leider höheren Preis.

Gruss,

schnitzel-nrw
Fanta4ever
Inventar
#18 erstellt: 01. Feb 2013, 20:12
Hallo,

Denon DCD-F 109

Gruß Karl
amor_y_rabia
Stammgast
#19 erstellt: 02. Feb 2013, 11:53
interessant, der Denon, Karl. Ist aber nur ein Laufwerk, kein CD Player.

Beste Grüße
Fanta4ever
Inventar
#20 erstellt: 02. Feb 2013, 12:10
Hm, der lässt sich wohl nur mit der Systemfernbedienung von Denon steuern, das hatte ich nicht bedacht.

Gruß Karl
PolarWolve
Neuling
#21 erstellt: 04. Feb 2013, 23:36

Lustig

Was für ein Eigenleben doch diese Threads manchmal führen

Na denn

Habe eine neue - andere - Frage ... LS Kaufberatung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche CD-Player mit guter MP3-wiedergabe
black70' am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  3 Beiträge
Guter CD player oder separater D/A wandler?
Attmo am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  7 Beiträge
Suche Mini-Disc Player mit guter Qualität
PascalFT88 am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  7 Beiträge
Suche Vintage CD Player mit gutem D/A Wandler
Spezialized am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  24 Beiträge
Guter (gebrauchter) CD-Player gesucht
spie-c0815 am 21.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  3 Beiträge
Suche mini cd player mit display
syntec-sounds am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  6 Beiträge
Suche Ersatz-CD-Player mit guter Stereowiedergabe und geringen Abmessungen
MarcMarc am 08.06.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  2 Beiträge
Guter CD Player
Smags am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  4 Beiträge
Guter CD-Player gesucht
86bibo am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2005  –  2 Beiträge
guter CD Player mit USB
trumet am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.488 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedDasSchwarzeT
  • Gesamtzahl an Themen1.362.566
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.952.809