Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Studio Monitore für Amateur-DJ im Heimgebrauch

+A -A
Autor
Beitrag
LucasKasper
Neuling
#1 erstellt: 31. Jan 2013, 13:19
Einen wunderschönen Guten Tag liebe HiFi-Forum.de User,

Es ist Monatsende, übrig gebliebenes Weihnachtsgeld und Arbeitsgeld ergeben zusammen einen angenehmen Haufen Geld und ich (23 jähriger Amateur DJ aus Dortmund) Suche nach einer neuen Lösung zur Beschallung meines Sitzplatzes vor dem Rechner und damit verbundenem Vestax VCI-300 Midi DJ Controller.

Mein jetziges Setup ist ehrlich gesagt genau für diesen Gebrauch extrem Miserabel. Ich habe eine Logitech Z5500 5.1 Anlage und beschalle damit mein Zimmer immerhin gut was Filme und Spiele der Playstation 3 angeht (siehe Skizze meines Zimmers), denn dafür ist die 5.1 gut ausgerichtet. Zum Musik hören am Rechner jedoch ist die Anlage eher ungeeignet. Sie ist laut und hat "Wumms", aber ungenau und es fehlen häufig die Mitten und das kann beim abmischen von Mixes oder eigenen Produktionen sehr negativ sein. Am Rechner nutze ich die Anlage als einfache 2x Stereo Anlage und drehe die hinteren (Auf der Skizze rechts auf dem Schrank) etwas lauter damit ich den Raum besser gefüllt bekomme. Das ist leider nicht das was ich mir für meinen Rechner wünsche, da ich hauptsächlich in meinem Zimmer vor dem Rechner sitze und arbeite, suche ich nun nach einer genaueren Lösung mit feinem, wuchtigem Klang der mich direkt anvisiert.
Ich dachte da zum Beispiel an die Yamaha HS-80m.

Soviel zu meiner Lage.

Mein Wunsch:
Auf der Skizze sieht man an dem Eierkopf wo ich beim arbeiten mit Musik oder dem Rechner sitze. Nun wünsche ich mir an der Wand vor der ich Sitze einen Stereo System. Soweit ich nicht völlig falsch informiert bin, wären Studio Nahfeld Monitore das was ich suche. Der Abstand von Wand zu Kopf ist leider nur ca. 60cm, der Abstand von links nach rechts ca 160cm. Zwischen den 160cm ist mittig der Monitor, mit 25cm breite. Zwischen Schreibtisch und Fensterbank habe ich eine freie Höhe von 70cm. Die Boxen könnten ohne Probleme stehend auf dem Tisch oder an der Wand angebracht werden. Auf dem Schreibtisch wäre auch genug Platz für Verstärker und co.
Das wäre mein Wunsch.

Hier die Skizze: Zimmer

Vorerst: Ist dieser Wunsch erfüllbar? Da wir uns da ja in relativ kleinen Platz Dimensionen bewegen müssen, ist dies meine größte Sorge.
Angesammelt habe ich ca. 750€-1000€, kann aber gerne weiter sparen falls sich dadurch ein viel besseres Setup ergeben sollte.
Was genau wird alles für solch ein Setup gebraucht?
Was wird zusätzlich für die Yamaha HS-80m benötigt um sie an den PC anzuschließen?

Das sind meine Fragen an euch!
Ich bedanke mich schon mal vielmals für eure äußerst nützliche Hilfe und wünsche euch eine wunderbare Zeit hier auf dem Forum!
Vielen Dank und viele Grüße,
Lucas Dampc

PS: Falls es jemanden interessiert was ich mache, hier meine Cloud: https://soundcloud.com/hertzklub


[Beitrag von LucasKasper am 31. Jan 2013, 13:52 bearbeitet]
maconaut
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2013, 13:49
60cm von Wand zu Kopf und da passt noch ein Schreibtisch dazwischen? Das ist schon eng, oder?
Aktive Nahfeldmonitore gibt es reichlich, für Recording und Mischen sollte es sicher was neutrales sein,
z.B. http://www.thomann.de/de/dynaudio_dbm50.htm
Test hier: http://www.bonedo.de...ssional-dbm50/2.html

Problem dürfte aber tatsächlich der Platz werden - zumal bei Bassreflexöffnung nach hinten.
Unkritischer dürften eher diese hier sein: http://www.thomann.de/de/krk_rp8_rokit_g2bundle.htm

Solltest du vor Ort etwas probehören, dann unbedingt ein wandnahes Setup machen lassen,
denn gut klingende Monitore im Freistand können auf deinem Hörplatz furchtbar sein...
LucasKasper
Neuling
#3 erstellt: 31. Jan 2013, 14:02
Der Schreibtisch ist direkt an der Wand und ich sitze direkt am Schreibtisch, deshalb die 60cm, es könnten auch 70-75cm sein wenn ich normal sitze, das kann ich kaum direkt abmessen.

Es sollte halt ein System sein das mich ehrlich und fein darüber informiert was ich dort spiele. Jedoch sollte es auch dazu gebraucht werden in der Freizeit Musik zu hören die von meinem Rechner kommt und ich soll daran Spass haben. Ebenfalls sollte es ganz einfach ein "Sounddreieck" bilden mit Box, Kopf, Box.

Das mit dem Wandnahen Setup kann ein Problem sein, deshalb habe ich versucht die Sachlage so gut wie möglich darzustellen. Die Dynaudio DBM50 sehen aber nach einer sehr gelungenen Lösung aus. Was wird benötigt damit ich diese Boxen per Klinken (an mein DJ Interface) oder 3,5mm Cinch (für den PC) anschließen kann?


[Beitrag von LucasKasper am 31. Jan 2013, 14:07 bearbeitet]
Sepp1303
Inventar
#4 erstellt: 31. Jan 2013, 14:17
Ich würde die Genelec syno 10+ empfehlen diese Firma wird auch von Größen wie z.b. Coldplay oder auch bei ARD und ZDF eingesetzt.

Alternativ auch noch die Genelec Syno 20


[Beitrag von Sepp1303 am 31. Jan 2013, 19:42 bearbeitet]
maconaut
Inventar
#5 erstellt: 31. Jan 2013, 14:18
Naja - Cinch hat die Dynaudio ja direkt verbaut, alternativ XLR, da bräuchte es dann ein Adapterkabel XLR -> Klinke. Gibt es fertig konfektioniert.
Hier sollte auch das Manual weiterhelfen - http://dynaudioprofessional.com/bm-series/monitors/dbm50/ -> Support
(Der abgesetze Controller ist übrigens ein nettes Goodie (bei uns: Gutzl).
http://www.thomann.de/de/dynaudio_dbm50_volume_control.htm


[Beitrag von maconaut am 31. Jan 2013, 14:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktive Monitore - Heimgebrauch-
#Laaars# am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  5 Beiträge
Studio-Monitore für Stagepiano
klamm am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  2 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher / Studio Monitore
enjoi1337 am 26.07.2016  –  Letzte Antwort am 31.07.2016  –  7 Beiträge
Monitore gesucht ( Studio )
ChristopherT am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 29.03.2013  –  6 Beiträge
Studio Monitore um 500€
acidrocker am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  8 Beiträge
Studio Nahfeld-Monitore für ca. 2000?
goodkeys am 29.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  4 Beiträge
Studio Monitore oder Alternative?
EcxaByte am 14.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  8 Beiträge
Suche Studio Monitore
eclip am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  3 Beiträge
Wohnzimmertaugliche Monitore (Aktiv?/Studio?)
bulu am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  2 Beiträge
Studio Monitore als normale Lautsprecher?
Minolta1912 am 21.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedJonathan_Frick
  • Gesamtzahl an Themen1.345.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.939