Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pimp my: Onkyo CS-515 go Nubert

+A -A
Autor
Beitrag
wichBone
Neuling
#1 erstellt: 13. Feb 2013, 12:29
Hallo,

ich bin neu hier im Forum und brauche mal weitere Meinungen.

Ich bin absolut Musik bessen und möchte nun endlich meine geliebte Onkyo CR-515 aufwerten (bin Student und da sitzt das Geld leider noch nicht so locker )

Zu meinem Musikverhalten ist so ziemlich alles von Jazz, R'n'B, House über Folk, Rock bis hin zu Instrumental und Alternativ vertreten...
Alles von CD's welches auf iPod in 320Kbit/s,48kHz,stereo (ermittelt durch mehrfachen ABX-Blindtest; Dockingstation; Anteil am Hörverhalten 45%) und iMac (Anteil am Hörverhalten 25%; Rohdaten liegen in Apple Lossless vor) abgespielt werden, oder eben direkt die CD über die Onkyo (Anteil am Hörverhalten 5%). Radio höre ich auch über die CS-515 (Anteil am Hörverhalten 25%).
Wohnen tue ich in einem kleinem 15 qm Zimmer.

Meine Idee:
Ich habe/hatte vor mir ein LS-Paar von Nubert, nuBox 311 zu kaufen und durch einen aktiven Subwoofer von Nubert, nuBox AW-441 weiter aufzubessern.


Erstmal vorweg ist dies eine gute Aufwertung, oder gäbe es für das Geld doch noch etwas besseres?

Mein Ziel ist eben eine gute Kompaktanlage welche auch als Anlage für Film oder anderes durch den iMac genutzt wird.

Jetzt gibt es da noch ein kleines Dilemma...
Ich war bei einem Freund, welcher ein Paar Aktivlaufsprecher ebenfalls von Nubert besitzt, nuPro A-20. Die kleinen Teile haben mich umgehauen! Der Bass, die Höhen und der Mittelton, der Hammer!!!
Und das hat mich zweifeln lassen ob ich doch noch das oben erwähnte Konfiguration noch will oder eben durch ein Paar nuPro's ersetzte.

Was lohnt sich eher bei meinem Anteiligem Hörverhalten und Musikverhalten?

Aber es gibt dann ja keine Möglichkeit die Aktivlautsprecher an die Anlage zu schalten, sodass diese "einfache" LS wären, denn bei der CR-515 gibt es "nur" Anschlussklemmen und eben kein RCA-Stecker (abgesehen von den bei MD oder Dock). Oder irre ich?


Bin über jede Hilfe in Form von Nachfragen, Kritik oder Antworten sehr dankbar.

Danke.
Gruß


[Beitrag von wichBone am 13. Feb 2013, 22:37 bearbeitet]
wichBone
Neuling
#2 erstellt: 14. Feb 2013, 14:46
*Anheb*

Hat keiner von Euch einen Tipp oder weiterführende Links/Info's?
Ich habe mich auch schon Durchgegoogelt, ich dachte vllt gibt es hier noch weitere Meinungen und/oder Experten diesbezüglich...
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 14. Feb 2013, 15:21
Erstens ist die Idee Quatsch, da die Anlage zwar nicht schlecht sein mag, aber das Verstärkerteil nicht kräftig genug ist und zweitens, wie kommst Du gerade auf die imo überteuerten Nubert-Produkte?
wichBone
Neuling
#4 erstellt: 14. Feb 2013, 16:05
Das musst du mir jetzt mal erklären warum der Verstärker/Anlage zu schwach sein sollte. Ich fahre bestimmt nicht bei Volllast und es kommt auf die RMS-Leistung an. Also rein aus dem physikalischen verstehe ich dein Argument nicht, daher erkläre es mir bitte. Ich sitze maximal 3 Meter entfernt von den Boxen und höre Zimmerlautstärke (denke mal im Normalfall 60-65dB)

Warum Nubert? Naja weil ich vergleich gehört habe und da haben die mir am besten gefallen (ELAC,Nubert,JBL und TEAC glaube ich waren es; KLS), bin rein objektiv drangegangen wie bei meinem ABX-Blindtest. Und überteuert, gut das kann vllt sein, habe mich da nicht so schlau gemacht, aber dafür kommen die aus Deutschland und haben keine Weltreise gemacht . Achso und es sei auch an dieser Stelle genannt, dass ich nicht unbedingt Neuware kaufe werde, sondern eher was gebrauchtes.

Ich bin durchaus nicht festgefahren in meiner Meinung, daher auch dieser Post hier im Forum.


[Beitrag von wichBone am 14. Feb 2013, 16:14 bearbeitet]
Zarak
Inventar
#5 erstellt: 14. Feb 2013, 16:43
Hallo.

Wenn du keine Mörderpegel fährst, würde es die Onkyo schon tun, aber wenn du selber schon sagst, daß dich die aktiven LS so begeistert haben, warum willst du dann in etwas anderes investieren - das macht doch keinen Sinn.

Wenn das Geld nicht reicht, dann lieber noch etwas sparen.

Auf 15m² kannst du dir mit den aktiven LS viel. auch den Sub sparen, ist eh oft schwierig in so kleinen Räumen.

Und ob's für dich was Besseres gibt, können nur deine Ohren entscheiden.

mfg

Zarak
wichBone
Neuling
#6 erstellt: 14. Feb 2013, 17:31
Könnte ich dann die Aktiven-LS dann über (SUBWOOFER-) PRE OUT betreiben in Stereo? Sprich ich nehme die passiven Speaker einfach ab und regel über die CR-515 die Lautstärke, Quellen etc?
Weil wenn das ginge, könnte ich die nuPro A-20 nehmen und den iMac direkt mit den A-20 verbinden via USB (also digital) und alles andere (CD,iPod und FM) über die Onkyo. Das wäre ja die perfekte Lösung für mich! Dann brauche ich auch kein SUB, da mir der Druck der A-20 echt gefiel.

Geht das?


[Beitrag von wichBone am 14. Feb 2013, 17:33 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 14. Feb 2013, 23:23

wichBone (Beitrag #4) schrieb:
Das musst du mir jetzt mal erklären warum der Verstärker/Anlage zu schwach sein sollte. Ich fahre bestimmt nicht bei Volllast und es kommt auf die RMS-Leistung an. Also rein aus dem physikalischen verstehe ich dein Argument nicht, daher erkläre es mir bitte. Ich sitze maximal 3 Meter entfernt von den Boxen und höre Zimmerlautstärke (denke mal im Normalfall 60-65dB)

Warum Nubert? Naja weil ich vergleich gehört habe und da haben die mir am besten gefallen (ELAC,Nubert,JBL und TEAC glaube ich waren es; KLS), bin rein objektiv drangegangen wie bei meinem ABX-Blindtest. Und überteuert, gut das kann vllt sein, habe mich da nicht so schlau gemacht, aber dafür kommen die aus Deutschland und haben keine Weltreise gemacht . Achso und es sei auch an dieser Stelle genannt, dass ich nicht unbedingt Neuware kaufe werde, sondern eher was gebrauchtes.

Ich bin durchaus nicht festgefahren in meiner Meinung, daher auch dieser Post hier im Forum.


Wenn Du wirklich nur Zimmerlautstärke oder mal leicht drüber Musik hörst reicht so ein CD-Receiver schon. Sorry dann hatte ich Dich falsch eingeschätzt, denn mit Pimpen, Subwoofer, ordentlich Druck etc. verbinde ich normalerweise jemandem der BummBumm bei ohrenbetäubender Lautstärke hört und die Gläser im Schrank wackeln lassen will!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo CS-515
bass-ix am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  4 Beiträge
onkyo cs-515
for_maniac am 22.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  6 Beiträge
Onkyo CS 515 vs. Pianocraft 410/810
Hantinio am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  13 Beiträge
Onkyo CS-515 A oder CS-325 kaufen ?
moby3 am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  4 Beiträge
Pimp My Stereo
AAndreas am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  10 Beiträge
Pimp Up My Jamo S 606 ! Pioneer A-656
Wurly am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  15 Beiträge
Please HIFI - Pimp my Sound!
benji-usi am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  4 Beiträge
Welche LSP für Onkyo CS 715?
EShoxx am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  13 Beiträge
Onkyo CS-545 versus Onkyo CS-V645
rudiiruessel am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  2 Beiträge
Onkyo cs 320???
luxer am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Denver

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitgliedhalloxxx
  • Gesamtzahl an Themen1.345.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.906