Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche MiniVerstärker für meine Wandboxen 2x75 Watt

+A -A
Autor
Beitrag
Sir_Hatschi
Neuling
#1 erstellt: 17. Mrz 2013, 15:28
Hallo,

nun stehe ich schon seit Monaten vor einem Problem, und suche nun erstmalig hier im Forum Hilfe.

In meinem Flur unter der Zimmerdecke habe ich ein paar JBL-Control-one Lautsprecher angebracht, Standard-Boxen mit 8 Ohm und 50 Watt. Sie sind schon "einrenoviert" und die Boxenkabel sind sauber unterputz verlegt.

Boxen Daten:2x JBL Control One, 8 Ohm 50 Watt

Welcher Verstärker passt dazu ?
Dynavox ESA 18, mit 2x75 Watt und einer nicht bekannten Ohmzahl
Dynavox VT 100 mit 2x30 Watt und 4 Ohm. ????

Hintergrund: Bei meiner letzten Renovierung habe ich die Zimmer getauscht und ich kann die Boxen nicht mehr ansteuern. Durch eine ungünstig geschnittene Altbauwohnung ist es unmöglich, die Boxenkabel direkt an die Anlage anzuschliessen. Bisher habe ich Sie einfach durch meine Stereoanlage bedienen können.

Daher möchte ich mir einen kleinen Miniverstärker zulegen, der nur diese die Boxen ansteuert. Das Signal dafür soll aus meinem PC kommen, wo ich mit iTunes benutze.Der Signalweg für die 3,5mm Klinke auf Chinch bis zum neuen Standort der Minianlage beträgt etwa 10m.

Das wichtigste Argument für mich ist, dass der Verstärker sehr klein sein muß. Der Verstärker würde immer parralel zur Haupt-Stereoanlage im Arbeitszimmer laufen.

Kann mir da jemand helfen, ob Boxen und Verstärker zusammenpassen ? Die Berechnung verstehe ich leider nicht.

Mit bestem Dank im voraus

Sir Hatschi aus Hamburg
KingMetal
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 17. Mrz 2013, 20:48
Hallo Sir Hatschi!

Ob du mit 10m signalweg glücklich wirst wage ich zu bezweifeln.
Auf jeden fall gibt es im HiFi bereich die Vorgabe das man lieber zuviel Verstärkerleistung zu den Lautsprechern nehmen sollte, weil ein an der leistungsgrenze arbeitender Verstärker unhörbare Oberschwingungen erzeugt welche der absolute tot für hochtöner sind. Wenn dagegen ein Lautsprecher mit zuviel Leistung befeuert wird hört man das sofort und man regelt die Lautstärke runter. Wobei ich persöhnlich aus erfahrung der meinung bin das man sowieso keinen verstärker voll aufdrehen sollte (höchsten zum dreiviertelsten), weil ich schon oft genug erlebt habe das auch gute verstärker das nicht lange (halbe stunde höchstens) aushalten. Von der Seite her bin ich eher zweigeteilter meinung. Zur Impedanz brauchst du dir keine gedanken machen weil eigentlich jeder verstärker 4ohm kann und du mit 8 ohm auf der sicheren seite bist.
Wie ich das verstanden habe bist du also mit deiner anlage in eine andere zimmerecke umgezogen und die festverlegten boxenkabel sind zu kurz?
Wie wäre es mit der Idee die Lautsprecherkabel mit Lüsterklemmen zu verlängern?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Wandboxen für 40qm Wohnzimmer
daddy_pink am 23.08.2015  –  Letzte Antwort am 25.08.2015  –  11 Beiträge
Miniverstärker
teckste am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.06.2008  –  3 Beiträge
Miniverstärker für "Unterwegs"
Stephan.M. am 30.03.2016  –  Letzte Antwort am 02.04.2016  –  3 Beiträge
welcher miniverstärker fürs kleine Geld?
viertelnach8 am 23.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.09.2010  –  6 Beiträge
Miniverstärker mit mehreren, addierten Eingängen?
Matze88 am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  8 Beiträge
Kaufberatung für Miniverstärker; Bitte um Hilfe
Andreas1997 am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  11 Beiträge
Miniverstärker gesucht
antosa am 26.06.2010  –  Letzte Antwort am 27.06.2010  –  4 Beiträge
Miniverstärker gesucht
CMG am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  4 Beiträge
Mc Voice miniverstärker!?
board4fun am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  7 Beiträge
suche Verstärker für meine Zwecke
bengo am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedkatharina1979
  • Gesamtzahl an Themen1.345.007
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.245