Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Equalizer ohne Verfälschung wie Mischpults (Heim->No-Party) Sound Korrektur,Soundkarte

+A -A
Autor
Beitrag
Dj_GerarD
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 27. Mai 2013, 18:32
Gesucht wird ein Equalizer, der zuhause für Musik eingesetzt werden soll.

Wieso wird ein EQ gesucht: Mein Verstärker hat keinen Mittenregler und ich glaube ein Mittenregler alleine reicht auch nicht.
Ich konnte für mich den besten Klang erzielen mit einer leichten Anhebung von 125-500Hz. Die Stimmen haben dann mehr von den unteren Mitten, was mir bei meiner Dali Ikon 6 MK2 gefehlt hat. Es könnte auch an meinem Yamaha AX-890 Verstärker liegen. Das ständige hin und her von ''Welcher Verstärker passt zu welchen Boxen'' wollte ich mit einem EQ lösen. Ich möchte den Sound perfekt für mich anpassen. Mit der leichten Hz Anhebung wurde es genau wie ich wollte, jedoch habe ich die Anhebung mit dem PC über Realtek vorgenommen, was nicht gerade Optimal sein könnte.
Unbenannt

Es könnte natürlich auch eine bessere Soundkarte werden mit mehr als ein 10 Band EQ.
Mein Onboard Chip Realtek ALC887 ist eigentlich ein sehr guter, der sich sogar besser anhört als mein 200€ Sony-MP3 Player. Es konnte zu diesem Chip kein unterschied im Vergleich zu einem CD-Spieler herausgehört werden. Eine Soundkarte würde also nur die Einstellungsmöglichkeiten verbessern. Der Nachteil hierbei wäre, dass ich dann mein Zeug immer am Pc anschließen müsste. Ein manuelles Gerät worüber sich alles anschließen lässt, wäre mir lieber.

Mein MC Crypt Mischpult hat leider eine leichte Verfälschung.
Ich suche also ein Gerät, womit sich der Sound mit mehr als nur einem Bass u. Trebleregler regeln lässt. Das Gerät sollte keinen negativen Nachteil im Sound haben. Nichts für Party's, sondern reinen Stereogenuss!

Gedacht habe ich da z.B an einen alten 12 Band EQ wie den (Technics SH-8045)
dae7c7404947f8b8
Leider hat dieser EQ zwischen 125-/250-/500Hz keine weitere Einstellungsmöglichkeit.

Ist das eine gute Idee oder kennt ihr was besseres mit mehr Einstellungen zu verfügung ?

Ich suche nichts großes. Es sollte so groß sein, wie der Technics SH-8045 oder wenn möglich kleiner.
Mir ist es total wichtig, dass der Sound nicht am Klang verliert, wie bei einem günstigen Mischpult.

-Mein Verstärker ist auftrennbar

Würde mich über eure Erfahrung und Empfehlung freuen.
Danke im voraus


[Beitrag von Dj_GerarD am 27. Mai 2013, 18:39 bearbeitet]
DB
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2013, 18:44
Hallo,

hier: Equalizer


MfG
DB
Marsupilami72
Inventar
#3 erstellt: 27. Mai 2013, 18:49

Dj_GerarD (Beitrag #1) schrieb:
Das ständige hin und her von ''Welcher Verstärker passt zu welchen Boxen'' wollte ich mit einem EQ lösen.

Hast Du dich schon mal um die Raumakustik gekümmert? Lautsprecheraufstellung etc.?


Es könnte natürlich auch eine bessere Soundkarte werden mit mehr als ein 10 Band EQ.

Der EQ ist reine Software und hat mit der Soundkarte an sich nichts zu tun.


Mein MC Crypt Mischpult hat leider eine leichte Verfälschung.

McCrypt ist ja auch Billigschrott...

Wenn es nur um einen genau definierten Bereich geht, solltest Du Dich vielleicht eher nach einem parametrischen Equalizer umschauen - die sind aber eher im Beschallungsbereich zu suchen.

Ich hatte früher einen Kenwood GE-7030 14-Band Equalizer - habe den aber irgendwann verkauft. Der hat im Hochton ganz minimal gerauscht, was man aber im Normalfall nicht gehört hat.

Ach ja: akustisch gesehen ist ein Software Equalizer m.E. die beste Wahl, da hier das Signal vor jeder Umwandlung bearbeitet wird.
Dj_GerarD
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 27. Mai 2013, 18:52
Da sind sehr viele interessante EQ's bei, jedoch suche ich EQ's für den Heim-bereich. Das sieht mehr nach DJ Equipment aus. Es gibt dort leider keine Cinch Anschlüsse. Bei Dj Equipment habe ich immer angst, dass der Sound verfälscht, da es mehr für Partys ausgelegt ist.

Wenn ich keine Ahnung habe oder eine falsche Theorie ans licht bringe, dann klärt mich bitte auf.

Ja, Mein Raum wurde schon so gut wie es geht verbessert.
Eine Software Lösung wäre dann aber nur über PC machbar oder ?

Ein weiteres interessantes Gerät habe ich gefunden: https://www.google.d...46-jUbymGMGSO47ugOAO

Vielen Dank an alle


[Beitrag von Dj_GerarD am 27. Mai 2013, 19:14 bearbeitet]
Marsupilami72
Inventar
#5 erstellt: 27. Mai 2013, 19:56

Dj_GerarD (Beitrag #4) schrieb:
Es gibt dort leider keine Cinch Anschlüsse. Bei Dj Equipment habe ich immer angst, dass der Sound verfälscht, da es mehr für Partys ausgelegt ist.

Für die Anschlüsse gäbe es Adapter - und den Sound verfälschst Du mit einem EQ immer, das ist die Kernfunktion dieser Gerätekategorie


Eine Software Lösung wäre dann aber nur über PC machbar oder ?

Ja


Ein weiteres interessantes Gerät habe ich gefunden: https://www.google.d...46-jUbymGMGSO47ugOAO

Äh..nee, das Ding vergiss man gleich wieder...

Hier, das ist eigentlich der klassische "Geheimtipp" für diese Kategorie:

http://www.thomann.de/de/behringer_fbq1000.htm

Nicht von der Bezeichnung täuschen lassen, das Ding hat einen sehr flexiblen Equalizer integriert.
Dj_GerarD
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Mai 2013, 20:44
gibt es zu dem hier ein unterschied oder sind die baugleich `?

http://www.behringer.com/DE/Products/DSP1124P.aspx

den dsp 1100 könnte ich für 60€ kriegen.
dsp 1124 für 80€


[Beitrag von Dj_GerarD am 27. Mai 2013, 20:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
reinen Equalizer zum Zwischenschalten zwischen Soundkarte und 2.1 System
punisher2k am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  2 Beiträge
Suche Soundkarte
Vyserion am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  6 Beiträge
Suche Soundkarte mit Line-out
balou23 am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  4 Beiträge
EQUALIZER!
Flemme91 am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  15 Beiträge
Heim-Hifi Verstärker gesucht
PhiliBoy83 am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  2 Beiträge
Equalizer
devilpatrick88 am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  13 Beiträge
Equalizer ?
Lord_Dabbes am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  5 Beiträge
Party Anlage !!!
Hifi_geht_vor am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  5 Beiträge
Suche guten Heim Hifi Verstärker wie Yamaha,Denon usw
Jonas1 am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.06.2011  –  4 Beiträge
Heim Anlage für den Alltagsbedarf?
Maks123 am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766