Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MARANTZ SA 14 S2 + S1

+A -A
Autor
Beitrag
kaefer03
Inventar
#1 erstellt: 28. Jun 2003, 23:06
hallo,

wo kommen die geräte her? kein marantz händler hat sie.
marantz deuschland kennt die geräte auch nicht.
suche infos!
danke!!!!!
Makai
Stammgast
#2 erstellt: 29. Jun 2003, 03:59
Hi,
das war schonmal ein Thema von mir, warum die tollen Marantz-Teile nicht zu uns rüberschwappen. Aber der SA-14 soll ja bald auch bei uns erscheinen.
Hier die jap. Marantz-Site , da wirst du noch mehr Unbekanntes finden.
kaefer03
Inventar
#3 erstellt: 29. Jun 2003, 08:34
hallo,

danke für die antwort!
es gibt die geräte ja im audio markt. haben diese einen 220 V anschluß, od. sind sie umgebaut? was kosten sie normalerweise? was sollte man max. dafür ausgeben? wie ist es mit bei einem defekt, da marantz D ihn ja nicht kennt. was ist der unterschied vom S2 zum S1.
so, das sind wohl vorerst die wichtigsten fragen.
danke + gruß
andreas


[Beitrag von kaefer03 am 29. Jun 2003, 09:49 bearbeitet]
Makai
Stammgast
#4 erstellt: 29. Jun 2003, 11:13
Die Geräte sind vieleicht von Marantz D aufgrund spezieller Kunden-Bestellung importiert worden, da musst du dann bei Marantz D nachfragen. Die kennen schon die Geräte. Müssen sie ja, um zu wissen was es lohnt, zu importieren. Wenn die Nachfrage nicht so gross ist, lassen sie es. Hab mich vor nem halben Jahr auch gewundert, was bei uns ein SA 14 macht. Umgebaut sind die natürlich. Sind ja export-Geräte und die wollen ja was weltweit verkaufen. Es ist auch mit Aufwand verbunden, wenn ein Gerät importiert und vermarktet werden soll. Auch Ersatzteile müssen auf Vorrat gelegt werden, wodurch Kosten entstehen. Und dann kommts darauf an was dann einmal defekt ist. Manches kann man hier reparieren, aber wenns um spezielle Bausteine (HDAM) geht, die müssen dann eben auch importiert werden. Ich würde ein Import-Gerät nur vom Händler kaufen, weil der macht dann die Garantieabwicklung. Was sie normalerweise kosten, weiss ich nicht, da Marantz D für den Preis verantwortlich ist. Dazu kommt ja CE-Zeichen, Zoll, Ersatzteile-Import usw., aber in Japan werden sie wohl auch um einiges billigér sein. Zum Vergleich: Accuphase-Geräte sind in Japan 45% billiger als bei uns. Aber da ist auch die Hifi-Presse mit schuld, die diese Geräte hochjubeln. Unterschied S1,S2, weiss ich konkret nicht. Is eben eine Weiterentwicklung wie bei uns zB die KIs. Ken Ishiwata lebt ja in D, entwickelt auch und die KIs gibt es eben nicht in Japan. Es gibt zB bald den PM17 MK2m KI. Aber man könnte dem Herrn KI auch einen Trick zumuten. Er lässt sich einen PM 17 SA v1 und v2 importieren, schaut sich die Änderungen an und haut dann sein Logo drauf und vermarktet es hier als KI. Gut, das trifft bei der SA-Serie nicht zu, da sie einen erweiterten Frequenzbereich haben. SACD-tauglich eben. Hier gibts eine SA14v2-PDF. Beschreibung und Details zwar auf jap. aber die Technische Daten und die CD-LW-Daten kannst du ja mit unseren Geräten vergleichen.
Wenn Du näheres wissen willst, gehe doch auf die dt. Marantz-Site und schicke mal ne Mail. Vieleicht wissen die ja mehr. Sollten sie...
Hier noch der alte Thread von mir, im April.

Gruss Makai


[Beitrag von Makai am 29. Jun 2003, 12:00 bearbeitet]
kaefer03
Inventar
#5 erstellt: 29. Jun 2003, 13:11
hallo,

vielen dank für die antwort!!!!!!!!

gruß andreas
Makai
Stammgast
#6 erstellt: 29. Jun 2003, 13:55
Ahja, zum Preis von jap. Geräten.
Der Yen kostet übrigens 0.007207 Euro!

Ich nehme an, dass auf der jap. Marantz-Site sich unter dem Bild eines jeden Gerätes sich
der Preis befindet. Also für mich sieht es so aus, kann mich aber auch irren. Sieht dann so aus:
zB. W?€‰¿Ši 550,000‰~ ,also 550 000 Yen für den SA1. macht umgerechnet dann 3964 EUR in Japan.

Der SA14 v2 kostet 270 000 Yen, macht also 1950 EUR (in Japan).

Wenn man jetzt noch etwa 40-45% draufschlägt, kann man von unserem Preis in D rechnen.


[Beitrag von Makai am 29. Jun 2003, 13:57 bearbeitet]
kaefer03
Inventar
#7 erstellt: 19. Jul 2003, 06:40
So, nun habe ich den Marantz SA 14 Version 2.

Werde ihn morgen mal testen.

Die Verarbeitung ist TOP!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wer kennt den marantz sa 14 s2 ?
alexismaster am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.05.2004  –  5 Beiträge
Marantz PM SA-KI Pearl oder 14 S1
Raffaelo am 13.05.2015  –  Letzte Antwort am 13.05.2015  –  4 Beiträge
Marantz SA 7001 oder Vincent CD-S2 ?
sekota am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  4 Beiträge
pm-14 / musica /emitter / pm-11 s1 ?
leon33 am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  5 Beiträge
B & W CM 9 + Marantz PM 15 S2 LE + Marantz SA 15 LE
bigairbob am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  22 Beiträge
Marantz PM 11-S1 und Canton Venton Reference 5 DC ?
DanielSun am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  19 Beiträge
Nad M3 & M5 oder Marantz PM-11S1 & SA-11S1
DanielSun am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  3 Beiträge
SACD Marantz SA 8400 ?
mattx am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  5 Beiträge
CDP Marantz SA 8400
teufelchen007 am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  4 Beiträge
MARANTZ SA-8400 oder SA-11S1? Hörvergleich?
dlohnier89 am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 89 )
  • Neuestes Mitgliedgrutzi_elvis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.239