Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer als Ergänzung für Nahfeldmonitore gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
ThePhilipp
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Aug 2013, 13:37
Hallo liebe Community

Habe mir vor ca. 3 Monaten ein paar KRK RP5 Rokit G2 bestellt
http://www.thomann.de/de/krk_rp5_rokit_g2_se.htm

Ich bin mit denen super zufrieden, genialer sound (in meinen nicht-hifi-ohren )

Das einzigste was ich bemängele ist halt der Bass/Druck/Tiefgang...
Bei 5" hab ich damit aber gerechnet und deshalb möchte ich das ganze jetzt wo ich die KRK behalte, um einen Subwoofer ergänzen Die KRK-Subs kommen nicht infrage, da zu groß u. zu teuer :/

Ich erwarte überhaupt nicht einen Disco-Bass, bei dem die Eingeweide anfangen zu tanzen, sondern vielmehr eine Unterstützung der KRK's. Er darf natürlich schon gut spürbar sein, aber in erster Linie soll er den bisher fehlenden Bass aufbringen, die KRK's entlasten und für einen besseren Gesamtsound sorgen

Das ganze ist für 100% Musik gedacht, Heimkino oder so überhaupt nicht
Als Quelle dient der PC und wenn es möglich ist, wäre es natürlich bequem wenn ich die KRK's an den Sub anschließen kann.
Ach und es ist nur zum Hören gedacht und nicht als Studio zum Producing oder so
Gehört wird House, Handsup, Rap...

Mein Raum ist ca. 17m² groß und akustisch wahrscheinlich ein Albtraum...
l1hp-1-c4ca

Als Budget hab ich um die 150€, da leider momentan noch Schüler
Ich hoffe meine Ansprüche sind nicht völlig unrealistisch...
Mal schauen ob sich da was findet
Danke schonmal im Vorraus für eure Hilfe!

MFG Philipp


[Beitrag von ThePhilipp am 22. Aug 2013, 13:44 bearbeitet]
liesbeth
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2013, 14:53
bei 150 € budget bleibt da für halbwegs vernünftige Musikwiedergabe eigentlich nur Geduld und der Gebrauchtmarkt...
ThePhilipp
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Aug 2013, 15:09
hab ich mir gedacht...
naja sowas wie 180€ geht auch noch...

Ich bin halt nicht der HiFi-Typ, sondern der "normale" Konsument, der einfach ein bisschen besseren Sound haben möchte... Die Monitore für 280 reichen mir völlig, da denk ich dass mir nen sub um die 150 ausreicht
Ich brauch nicht die Oberklasse
liesbeth
Inventar
#4 erstellt: 22. Aug 2013, 15:47
Neu gibt es in dem Preisbereich fast gar nichts was brauchbar wäre...
Die günstigen Mivocs sind für ein bischen Bass zur Filmunterstützung schon brauchbar für Musik aber ehr weniger...

aber kannst ja schauen, ob sie dir reichen kannst du bei conrad probehören...

Oder sieh dich mal im DIY bereich um mit etwas handwerklichem Geschick könnte sich da schon was brauchbares machen lassen
ThePhilipp
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Aug 2013, 16:21
Selbstbau ist nicht so mein Ding :/

Gibts da denn nix in der Preisklasse?
Ich such ja nicht so HiFi-Mäßig was, sondern einfach einen besseren Klang wie der Normalmensch
liesbeth
Inventar
#6 erstellt: 22. Aug 2013, 18:20
Ein sub braucht einen großen treiber ein großes stabiles gehäuse eine endstufe und am besten noch ein einmeßsystem...

das kostet halt was...

natürlich gibt es auch subs bis 180 € aber alle die ich bisher in dem bereich gehört habe sind sehr unpräzise...

raten kann ich dir da echt nur zum gebrauchtkauf
Denonenkult
Stammgast
#7 erstellt: 22. Aug 2013, 18:47
Guten Tag.

Wieviel Platz hast du denn für den Sub eingerechnet?
ThePhilipp
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Aug 2013, 19:15
Naja, sollte halt eigentlich unter den Schreibtisch.

Kann ihn aber theoretisch überall hinstellen ^^
Crazy-Horse
Inventar
#9 erstellt: 23. Aug 2013, 08:18
Viellelicht hast du Glück und findest einen Heco Concerto W30A oder Helios W30A, die gehen gebraucht aber kaum weg da diese echt gut sind, Präzise und einigermaßen tief gehen.
ThePhilipp
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Aug 2013, 11:28
Ich behalt den Markt mal im Auge

Vll. meldet sich ja noch jmd mit einer anderen Idee

Danke schonmal für die Hilfe!
dawn
Inventar
#11 erstellt: 23. Aug 2013, 12:09
Samson Resolv Sub 120A. 169 Euro. Sollte für deine Zwecke perfekt geeignet sein.
ThePhilipp
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Aug 2013, 12:34
Hallo dawn

Sieht doch ganz gut aus Und der preis ist echt in Ordnung

Du hast mir schonmal weitergeholfen und jetzt wieder! Super danke
ThePhilipp
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Aug 2013, 13:22
Wegen dem Samson Resolv 120a... Wie siehts da aus mit Wandabstand?
dawn
Inventar
#14 erstellt: 23. Aug 2013, 15:30
Welchen Subwoofer Du auch immer nimmst, Du solltest Dich nicht vorher schon auf einen Stellplatz festlegen, sondern den idealen Ort für die Aufstellung ausprobieren. Daher solltest Du auch ein ausreichend langes Kabel dazu nehmen. Unterm Schreibtisch, und dann noch hinten an der Wand, könnte schon problematisch sein (Dröhnen), muß aber nicht.
ThePhilipp
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 23. Aug 2013, 15:55
Alles Klar!

Ich probiers einfach aus

Danke nochmal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer zur Ergänzung meiner Nahfeldmonitore gesucht
medemirt am 18.12.2015  –  Letzte Antwort am 19.12.2015  –  9 Beiträge
Nahfeldmonitore + Soundkarte gesucht
erstaunlich-nett am 23.06.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  9 Beiträge
Nahfeldmonitore gesucht
Keizo am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  9 Beiträge
Subwoofer als Ergänzung zu B&W DM602S3 primär für Musik gesucht
Mario_BS am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  4 Beiträge
Subwoofer für Stereo-Ergänzung gesucht/nuBox AW-441
Icosaeder am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  5 Beiträge
Subwoofer als Ergänzung zu Canton GLE 490
c.r.1986 am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  4 Beiträge
Subwoofer-Ergänzung für Denon D-M39 Kompaktanlage
Eased am 16.08.2014  –  Letzte Antwort am 17.08.2014  –  23 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore gesucht
Duckshark am 17.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  27 Beiträge
aktive nahfeldmonitore gesucht!
limer am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  13 Beiträge
Stereo-Verstärker als Ergänzung zur Surround Anlage gesucht!
Doc_Zombie am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedHr_grün
  • Gesamtzahl an Themen1.345.479
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.209