Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nahfeldmonitore + Soundkarte gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
erstaunlich-nett
Neuling
#1 erstellt: 23. Jun 2011, 21:40
Guten Tag!

Wow mein erster Post, ich hoffe es ist nur der Anfang einer großen Karriere in diesem Forum

Also was ich suche:

Nahfeldmonitore für kleine Hobbyambitionen im Mixing&Mastern und als "bessere PC-Lautsprecher" + Soundkarte mit ASIO und einem lineIn für E-Gitarre/E-Bass (glaube ich da richtig, dass man da eine spezielle Impedanz benötigt?)
Nen besserer Sound als der onboard sound wär natürlich auch schön.. ich denke extern wär sinnvoll, da ich keine große lust verspüre immer unter meinen schreibtisch zu krabbeln Firewire oder USB? Gibts da egtl große UNterschiede? Besitze jedenfalls beide Anschlüsse..
Jo, das ist es auch schon ich suche nicht mehr (!) und nicht weniger.
Preis fürs Paket sollte nicht die 250€ übersteigen. Ich weiß, dass man mit mehr Geld gerade in dem Bereich viel rausholen kann, aber es soll ja auch noch was geben, worauf man sich freuen kann, wenn man endlich berufstätig ist und den ganzen Tag schuften muss

Vielleicht noch ein Wort zu den Hobbyambitionen. Ich spiele in einer Band E-Bass, zuhause E-Gitarre, AKustik und Piano. Da ich als Student da nicht überall einen raushauen kann, will ich mit dem E-Bass versuchen über die Nahfeldmonitore+Soundkarte zu "üben" da der richtige Verstärker nunmal im Probenraum glücklich geworden ist Deswegen brauche ich diesen speziellen lineIn, falls man ihn den benötigt..

Es wär wirklich extrem cool, wenn mir hier jemand einen Rat geben könnte, da ich das Gefühl habe, dass mit eurem Rat mein Geld viel sinnvoller angelegt werden könnte! Schonmal vielen Dank an jeden der den Thread bis hierhin durchgelesen hat

Gruß
Poetry2me
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2011, 22:03
Hallo erstaunlich-nett,

Nahfeld betreibe ich auch. Einen Tipp kann ich Dir schon mal geben:

Eine mit 80€ günstige aber trotzdem sehr gute Soundkarte ist die m-audio delta Audiophile 2496.
Bei mir noch verbessert durch Modifikation der Ausgangskondensatoren.
IMG_9906IMG_9908

ASIO Treiber dabei. Kein Mikrofoneingang, aber eine sehr guter Line-Eingang.

Daran angeschlossen derzeit ein sehr guter Vorverstärker und Aktivlautsprecher Adam Audio A7X (Studio-Abhöre, 450€ pro Stück)

Gruß Poetry2me
erstaunlich-nett
Neuling
#3 erstellt: 24. Jun 2011, 09:22
Hey!

Vielen Dank schonmal für den Tipp!
Kein Mikrofoneingang bedeutet kein eingang mit Phantomspeisung? Also nen Mikro ohne phantomspeisung würde gehen? Wie sieht das aus mit der Tauglichkeit als Eingang für nen E-Bass, muss man da dann noch was zwischenschalten (-> Vorverstärker?)?
Und wenn du das schon erwähnst, wie kann man die Karte denn verbessern? Könnte ich das als Laie auch?

Gruß
Poetry2me
Inventar
#4 erstellt: 24. Jun 2011, 10:04
> Kein Mikrofoneingang bedeutet kein eingang mit
> Phantomspeisung? Also nen Mikro ohne phantomspeisung
> würde gehen?


Kein Mikro würde an dem Line-Eingang gehen. Ob Phantomspeisung oder nicht. Dazu ist der Line-Eingang zu unempfindlich. Man braucht dafür auf jeden Fall einen Mikro-Vorverstärker.

> Wie sieht das aus mit der Tauglichkeit als Eingang 
> für nen E-Bass, muss man da dann noch was zwischenschalten 
> (-> Vorverstärker?)?


Ja, auch für Gitarren ist dann ein Vorverstärker erforderlich, um das Signal auf Line-Level zu bringen.

> Und wenn du das schon erwähnst, wie kann man die Karte
> denn verbessern? Könnte ich das als Laie auch?


Kommt drauf an. Man muss dazu fein löten können sich mit Kondensatoren ein wenig auskennen (z.B. Polung von Elektrolytkondensatoren erkennen).

Poetry2me
erstaunlich-nett
Neuling
#5 erstellt: 24. Jun 2011, 14:19
Ah ok, danke! Dann müsste ich ja auf jeden Fall noch nen Vorverstärker kaufen, gibts da nicht auch irgendeine andere Lösung? Wie siehts mit den Monitoren aus? Was würdet ihr empfehlen in dem preissegment?
Poetry2me
Inventar
#6 erstellt: 24. Jun 2011, 14:35
wegen Soundkarte:
Na gut, warten wir mal, ob da nicht noch ein anderer guter Tipp kommt
Da gäbe es z.B. noch die "ESI Juli@" für ca. 125€.

Vielleicht kennt jemand diese Karte?
erstaunlich-nett
Neuling
#7 erstellt: 25. Jun 2011, 16:49
und noch eine Frage: Wie verhält sich eigentlich das Verhältnis der Klangoptimierung durch boxen und soundkarte? Was bringt mehr?
erstaunlich-nett
Neuling
#8 erstellt: 25. Jun 2011, 18:54
So hab jetzt mal so ein bißchen rumgestöbert.. Was haltet ihr von http://www.rolandmusik.de/produkte/DUO-CAPTURE/index.php und dazu folgende Monitore: http://www.thomann.de/de/edirol_ma15dbk.htm ?
Poetry2me
Inventar
#9 erstellt: 25. Jun 2011, 20:29

erstaunlich-nett schrieb:
und noch eine Frage: Wie verhält sich eigentlich das Verhältnis der Klangoptimierung durch boxen und soundkarte? Was bringt mehr?


Wenn Du nur abhören willst und niemals Aufnahmen machen, die andere dann hören, dann ist die Antwort ganz klar: Die Boxen machen mehr beim Klang aus.

Wenn Du (bei gegebenem Budget) eher eine gute Aufnahme machen willst, dann sind die Boxen erst mal zweitrangig und es kommt auf die MicAmps und Eingänge an. Die vermatsche dir den Sound am meisten von der ganzen Kette. Abhören kann man zur Not auch mit guten Kopfhörern, wenn die Boxen keine Monitor-Qualitäten haben.

Also Du siehst, es ist wie es immer ist: Es kommt drauf an

Poetry2me


[Beitrag von Poetry2me am 25. Jun 2011, 22:09 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktive Nahfeldmonitore gesucht!
Dasix95 am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  3 Beiträge
Nahfeldmonitore gesucht
Keizo am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  9 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore als Allrounder am PC gesucht
rotekiste am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2012  –  27 Beiträge
aktive nahfeldmonitore gesucht!
limer am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  13 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore gesucht
Duckshark am 17.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  27 Beiträge
sehr kompakte aktive nahfeldmonitore gesucht
the_mod am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  5 Beiträge
2.0 Aktiv Nahfeldmonitore gesucht, 260€ max
inuZ am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  5 Beiträge
Subwoofer als Ergänzung für Nahfeldmonitore gesucht!
ThePhilipp am 22.08.2013  –  Letzte Antwort am 23.08.2013  –  15 Beiträge
Subwoofer zur Ergänzung meiner Nahfeldmonitore gesucht
medemirt am 18.12.2015  –  Letzte Antwort am 19.12.2015  –  9 Beiträge
Soundkarte für PC gesucht
Rodny am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedpikohne7
  • Gesamtzahl an Themen1.346.070
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.290