Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Welcher mp3-Player statt Cowon j3?

+A -A
Autor
Beitrag
umgehört
Neuling
#1 erstellt: 22. Okt 2012, 21:12
Hallo zusammen,

ich würde gern einen MP3-Player mit sehr guter Klangqualität verschenken. Der zu Beschenkende erwähnte, dass er den Cowon j3 gern hätte, den bekommt man nun aber natürlich regulär nicht mehr und ich bin auf der Suche nach einem würdigen Ersatz. Hinzukommt, dass selbige Person mittlerweile zugibt, mein iPod Touch sei ziemlich praktisch, allerdings wird an diesem wegen der Klangqualität rumgekrittelt.
Ich will nicht allzu auffällig nachfragen, da es ja eine Überraschung werden soll und bin nun auf der Suche nach etwas Passendem.

Ausschlaggebend ist der Klang, eine vernünftige und übersichtliche Menüführung sollte gegeben sein, 8GB würden reichen – mehr wäre aber natürlich auch schön, mein Preismaximum liegt bei etwa 250€.

Zu was könnt ihr mir denn raten? Ist der Cowon Z2 empfehlenswert? Oder der X9?
fqr
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2012, 13:11
welche kopfhörer benutzt denn dieser jemand? die sind nämlich zu 90% für den klang verantwortlich, nicht der player. und um wirklich einen klangunterschied bei moderneren playern (mal billig teile ausgenommen) ausmachen zu können, braucht es schon sehr hochwertige (und teure) KH.

ein touch 4g hat schon einen sehr sehr guten klang, da gibts eigentlich nichts zu meckern, ob man sich nun ein apfel antun möchte oder nicht... sei jedem selbst überlassen.

hier gibts eine sehr gute übersicht (wieso liest die eigentlich keiner )

bei den cowons ist es wichtig zu wissen welche KH verwendet werden, da die meisten mit niederohmigen KH einen bass-abfall produzieren.
Felix_DassDu
Stammgast
#3 erstellt: 23. Okt 2012, 14:22
Ja stimmt, und die cowon sind eher zu empfehlen wenn mann mit bügel kh hört (bei Inohrohrhörern mit wenig ohm giebt es bass abfall) ansonnsten sind sie sehr gut.

und es giebt da vielleicht noch den cowon A5 der ist so zwischendrinn...

also schau mal nach ohrhörern

Grüße Felix
umgehört
Neuling
#4 erstellt: 23. Okt 2012, 18:43
Vielen Dank für die Antworten.
Er benutzt sowohl Bügel- als auch Inearkopfhörer, beides hochwertige Produkte, fragt mich nicht nach Marken, nichts was mir als "Normalhörer" bekannt ist und ich mir gemerkt hätte.
Ich werd auch auf jeden Fall schauen, dass ich den Player so besorge, dass er umtauschbar ist und Probe gehört werden kann – aber es wär natürlich schön, mit meiner Wahl möglichst ins Schwarze zu treffen.

Und die Übersicht habe ich gelesen, die hilft mir nur in diesem Fall nicht wirklich weiter. Ich möchte ja keinen Überblick über gute aktuelle Player, ich würde mir wohl (auch nach Sichtung der Übersicht) wieder einen aktuellen iPod Touch holen, sondern brauche Hilfe welcher Player vergleichbar ist zu dem j3.
Ich selbst kenne diesen nicht und kann daher schlecht einschätzen, auf welche Punkte es ankommt und ich würd ungern völlig offensichtlich nachhaken, was denn nun das ausschlaggebende an dem Player war und welcher daher als Alternative in Frage käme.

Den A5 schau ich mir gleich mal an, Danke!


[Beitrag von umgehört am 23. Okt 2012, 18:44 bearbeitet]
fqr
Inventar
#5 erstellt: 24. Okt 2012, 11:57
naja, hochwertig ist jetzt nicht sonderlich präzise, genauso wenig wie guter klang.

für die einen sind KH für 100 euro das ende der fahnenstange, bei den anderen sinds1000 und drüber, um unterschiede zwischen aktuellen markenplayern zu hören, bräuchtest du imo schon KH die in den bereich der letzteren gehen.

speziell teuren in-ears auf mutli-ba basis, ist es essentiell, welcher player verwendet wird. da viele, eigentlich die meisten player diese nicht linear antreiben können. das führt im extremfall dazu dass bestimmte frequenzen überhaupt nicht wieder gegeben werden, so saufen bei den ultimate ears TF10 bei den meisten (auch teureren) mp3 playern die höhen oder der bass völlig ab, was musik quasi unhörbar macht...

wenn du dir also unnötige umtauschaktionen ersparen willst, würde ich grade bei den inears versuchen herauszufinden, welche er benutzt und das dann hier posten.

wenn es dich interessiert, hat markus hier eine großartige sammlung von messungen erstellt, die anhand eines graphen verdeutlichen, was mit multi ba in-ears passiert, wenn sie an den falschen player geklemmt werden:

klick

hier mal, markus einverständnis vorraussetzend, mal der graph des hifi man 801, ein player der afaik ca 700 euro kostet, und hier mit den TF10 (multi ba) in-ears gemessen wurde,


fr


wie du siehst saufen die höhen völlig ab mit den TF10. da macht musik nicht mehr wirklich spass...


[Beitrag von fqr am 24. Okt 2012, 12:00 bearbeitet]
Felix_DassDu
Stammgast
#6 erstellt: 24. Okt 2012, 15:13
ja aber wenn es "nur" 250 euro sind die er ausgeben will kann man halt auch nicht sowas kaufen
fqr
Inventar
#7 erstellt: 24. Okt 2012, 16:34
.... hä?

er soll den hifiman ja auch nicht kaufen, das diente nur zur verdeutlichung, dass selbst 700 euro player probleme haben können, wenn der falsche KH verwendet wird und somit die information mit welchen KH/in-ears gehört werden soll absolut relevant ist.
feivel1983
Stammgast
#8 erstellt: 25. Okt 2012, 06:06
ich persönlich finde ja den Klang der Sandisk Player mit aufgespielter Rockbox Software ganz gut.
Allerdings macht wirklich das meiste der Kopfhörer aus, daher würde ich hier mehr Geld wenn reinstecken.
annajo
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Nov 2012, 09:27

fqr schrieb:

hier gibts eine sehr gute übersicht (wieso liest die eigentlich keiner )


Weil das "uralt" ist und der Thread durch OT-Beiträge "verhundst" ist.

Glückauf,
Edwin
fqr
Inventar
#10 erstellt: 06. Nov 2012, 14:32
sehr informativer beitrag zum thema, danke dafür annajo.

ich finde den verlinkten ersten beitrag von markus, sehr informativ, da steht kurz alles über die hier im forum am meisten empfohlenen player, zB clip+, J3, touch 4G,classic. das reicht, um sich einen ersten überblick zu verschaffen.... und dann konkrete fragen zu stellen
voider78
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Feb 2013, 15:44
Hi,

ich bin auch gerade auf der Suche. Passen folgende Geräte gut zusammen:
Sony XBA-4 mit seinem 8 Ohm und der Cowon X9

Wichtig:
FLAC Kompatibel
Micro SD unterstützen oder mind. 32gb
Nicht zu groß und leicht.
Funktioniert perfekt mit den Sony XBA 4

Kandidaten für mich:
X9, J3 oder i10/i9

Beim X9 finde ich die SD Karte halt echt gut, da Flac Dateien so groß sind.

Über Feedback würde ich mich freuen
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 13. Feb 2013, 18:01
Hier geht's weiter. Bitte die Diskussion dort weiterführen. Danke.

Viele Grüße,
Markus
ossi123
Inventar
#13 erstellt: 08. Sep 2013, 09:03

fqr (Beitrag #2) schrieb:
welche kopfhörer benutzt denn dieser jemand? die sind nämlich zu 90% für den klang verantwortlich, nicht der player. und um wirklich einen klangunterschied bei moderneren playern (mal billig teile ausgenommen) ausmachen zu können, braucht es schon sehr hochwertige (und teure) KH.

ein touch 4g hat schon einen sehr sehr guten klang, da gibts eigentlich nichts zu meckern, ob man sich nun ein apfel antun möchte oder nicht... sei jedem selbst überlassen.

hier gibts eine sehr gute übersicht (wieso liest die eigentlich keiner )

bei den cowons ist es wichtig zu wissen welche KH verwendet werden, da die meisten mit niederohmigen KH einen bass-abfall produzieren.


Gute Liste, wenn man einen gebrauchten Player für nicht so viel Geld sucht, Funktionsbeschreibungen sehr gut.
Wichtig für mich ist halt die Ordnerfunktion.
Hatte mir einen ipod classic besorgt, aber das umständliche Beladen mit Musik, und die Unübersichtlichkeit sind für mich nicht akzepabel, geht zurück in die Bucht.
Danke für die Liste,wird also doch gelegen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MP3-Player: welcher Cowon oder andere Alternativen ?
Marcus_MD. am 26.11.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2015  –  58 Beiträge
[Kaufberatung] Suche MP3-Player mit Kopfhörer
orrot am 04.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  4 Beiträge
Mp3 Player Kaufberatung
elveon am 16.05.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  9 Beiträge
Welcher MP3 Player?
Taeubi am 29.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  4 Beiträge
Monster Inspiration -> Welcher MP3 Player?
sixx1979 am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  4 Beiträge
Kaufberatung reiner MP3-Player bis 200?
miboeh am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  5 Beiträge
Kaufberatung Mp3-Spieler
wolfmusic3 am 29.05.2016  –  Letzte Antwort am 29.05.2016  –  10 Beiträge
Kaufberatung MP3-CD Player
Stuhl am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  4 Beiträge
Kaufberatung mp3 player.
Ohrwürmchen am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2015  –  21 Beiträge
mp3-player... welcher?
nigglstyle am 18.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cowon
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.793