Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Verstärker für Magnat All Ribbon 7 P

+A -A
Autor
Beitrag
vita85
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Nov 2013, 22:48
Schönen guten Abend liebe Damen und Herren

ich hab vor einigen Tagen im Keller meiner Eltern ein wenig ausmisten und aufräumen helfen müssen und hab dabei ein wunderschönes paar Magnat All Ribbon 7 P gefunden. Anscheinend haben die Vorbesitzer des Hauses meiner Eltern diese beim Hausverkauf vergessen... Um so besser für mich .

Ich habe bisher mein Leben lang entweder Musik aus dämlichen 30€-Plastikboxen oder aber aus integrierten TV-Lautsprechern gehört :cut...
Die Sache ist: Ich habe zwei wunderschöne Lautsprecher, aber keinen vernünftigen Verstärker um diese zu befeuern. Aus dem Datenblatt des Hifi-Wiki kann ich leider nicht so wirklich viel rauslesen, da ich mich noch nicht so wirklich mit der Thematik auseinandergesetzt habe und hoffe hier deshalb auf eure Hilfe.

Haupteinsatzzweck ist wie bereits oben erwähnt Musik und DVDs bzw. in letzter Zeit zunehmend BluRays. Momentan hängt alles an einem HTPC Marke Eigenbau (AsRock H77M, nutze hier die Onboard-Soundkarte / Windows 8 / XBMC).
Die Musik, die ich höre (falls das weiterhilft), ist primär Metal, jedoch kommen ab und an auch mal Leute zu Besuch, sodass ich dann auch 'normale' Musik laufen lassen muss.
Übermäßig laut muss das ganze nicht sein, weil Mietwohnung... Und da meine Nachbarn bisher immer nett zu mir waren, würde ich auch gern nett zu Ihnen sein :).

Mein zur Verfügung stehendes Budget wären so 200 Euro, wobei ich auch gewillt bin nochmal was mehr auszugeben (300 ist absolute Schmerzgrenze), wenn sich der Aufpreis lohnt.

Kennt jemand bei der Gelegenheit auch ein gescheites HiFi-Studio in Leverkusen, in dem man sich noch weiter informieren und probehören kann?

Gehabt euch wohl!
vita
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2013, 23:12
Hallo,

da hast Du wirklich gute Lautsprecher erwischt, mit denen Du viel Spaß haben kannst.

http://img.canuckaud...-magnat_speakers.jpg

Bitte achte unbedingt auf eine geeignete Aufstellung der Lautsprecher auf Ständern und nicht direkt an Flächen (Wände/Möbel) die die Schall reflektieren.

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192

Als Verstärker empfehle ich Dir den kräftigen und gut ausgestatteten Stereo-Receiver Sherwood RX-772.

VG Tywin
vita85
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Nov 2013, 23:33
Danke für den Hinweis :).

Momentan hab ich die Lautsprecher auf zwei gepolsterten Hockern, ca. 30cm von der Wand weg stehen, da mir noch das Equipment fehlt. Alternative wäre, die Lautsprecher auf nackte Fliesen (also Holz auf Fliese) zu stellen... Das dröhnt mir aber zu sehr.

Morgen werd ich mal durch die Baumärkte fahren und schauen, wie man sich am besten ordentliche Ständer dafür zusammenbauen kann.
Was mich ziemlich ärgert: Der Vorbesitzer war so'n Möchtegern-Heimwerker und hat eiskalt mit dem Akkuschrauber die Einkerbungen der Schrauben des Tieftöners durchgedreht... -_-
Mal schauen ob ich hierfür schöne Ersatzschrauben finden kann.

Gibts vielleicht noch eine passende Alternative in schwarzem, gebürstetem Alu?
Würde besser zum Gesamtbild passen.
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2013, 23:43

Alternative wäre, die Lautsprecher auf nackte Fliesen (also Holz auf Fliese) zu stellen... Das dröhnt mir aber zu sehr.


Das ist ein ganz ganz schlechte Idee.

B-Tech Atlas Lautsprecher Standfuß 40cm Black

http://www.lcdwandha...OIi7sCFU5a3godOGEAbg


Gibts vielleicht noch eine passende Alternative in schwarzem, gebürstetem Alu?


Sony-STR-GX79ES

http://www.ebay.de/i...&hash=item25809c781a

Kenwood-KR-V6030

http://www.ebay.de/i...&hash=item20db3c25cf


[Beitrag von Tywin am 30. Nov 2013, 00:01 bearbeitet]
vita85
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Nov 2013, 00:15
Der Kenwood gefällt mir richtig gut.
Hatte parallel auch ein wenig (nach bestem Wissen und Gewissen) gesucht und den hier gefunden: http://geizhals.de/yamaha-r-s201-schwarz-a1000603.html
Hat nicht ganz so viele Eingänge, aber ich brauche eigentlich nur den HTPC und evtl noch mein handy dazu -> Also 2x Line In. Würde der passen?
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 30. Nov 2013, 00:29
Jeder hat so seine Vorlieben und Abneigungen, so unbegründet sie auch sein mögen
vita85
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 30. Nov 2013, 00:43
Ich merk schon... Da mag jemand Yamaha nich so gern :D.
Ich hab bisher ganz gute Erfahrungen mit Yamaha gemacht, allerdings war das ein E-Piano gewesen. Bei Verstärkern / Receivern kann ich nich mitreden. Das Piano jedenfalls hat ziemlich gute Töne von sich gegeben.

Ich schau grad Star Trek: Enterprise auf nem dämlichen (halb kaputten) Verstärker (Grundig V101)... Die Magnats sind richtig gut. Und gerade die Serie "reizt die Lautsprecher aus" - im Sinne von: Bass wird beansprucht wenn das Schiff fliegt, Mitten und Höhen bei Dialogen. Den Großteil der Zeit wird alles gleichzeitig ausgegeben, wenn die Leute gerade auf dem Schiff sind und sich unterhalten oder auf dem Schiff in einem Kampf sind.
Das ist - selbst mit dem halb kaputten Verstärker - überhaupt nicht mit den TV-Lautsprechern zu vergleichen. Hätte nicht gedacht, dass da so Welten zwischen sein können.

Jedenfalls danke für deinen Input . Ich werd morgen mal durch die heimischen HiFi-Läden laufen und schauen ob man den Kenwood mal probehören kann (falls vorhanden)... Ansonsten bestellen und zu Hause probehören.
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 30. Nov 2013, 01:04
Ich bin begeistert von Yamaha Motorrädern und hatte über die Jahre auch eine Menge davon


[Beitrag von Tywin am 30. Nov 2013, 01:05 bearbeitet]
DJMDG
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Dez 2014, 17:17
Hallo,

Ich habe ein par All Ribbon 8 Lautsprecher bekommen, bzw kann ich diese bekommen.

Was würdet ihr mir für einen Verstärker empfehlen? Preisbereich wäre so < 300€ kann aber noch erweitert werden. Ich kaufe gerne gebraucht und würde da Budget natürlich gerne auch senken. Eine Fernbedienung wäre mir wichtig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker für Magnat All Ribbon 12?
aquarius1702 am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 23.09.2003  –  4 Beiträge
Verstärker für Magnat All Ribbon 6
koksi1992 am 23.08.2013  –  Letzte Antwort am 25.08.2013  –  3 Beiträge
Wieviel Watt Verstärkerleistung für 4 Magnat All Ribbon 10
mr.bareknuckle am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  11 Beiträge
Wert Magnat All Ribbon 8 / Alternative gesucht
Der_Drahtige am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  3 Beiträge
MAGNAT ALL RIBBON 10
Rosi1989 am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  10 Beiträge
Was ist Besser? Magnat All RIBBON odr MSP !
am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  8 Beiträge
Suche gebrauchten Verstärker für Magnat Ribbon 5/ Mig 08
-HiFive- am 10.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  14 Beiträge
Suche einen Händler für "Magnat all ribbon 10" LS in Berlin, bei dem man Probehören kann.
locoFlo am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  10 Beiträge
Verstärker für Apogee Centaur Ribbon
hifiursus am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  6 Beiträge
Verstärker für 80W 8 Ohm Magnat LS
Gamper am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 10.03.2016  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sherwood
  • Yamaha
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.940