Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CDP und streaming

+A -A
Autor
Beitrag
adtika
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Dez 2013, 17:15
Hallo Leute,

ich gehöre mit meinen 26 Jahren hier wahrscheinlich noch zu den Neuzeitbubies, dennoch habe ich von meinem Onkel den hang zu sagen wir betagterem HiFi Equipment geerbt.
In meinem Wohnzimmer stehen eine Luxman Kombi C03 und M03 die zwei Selbstbauboxen aus den 80ern befeuern.
Als Quellen laufen derzeit 3 Dual Plattenspieler aus verschiedenen Epochen, sowie ein Technics CD Player den ich zusammen mit einem Akaii 2010 (oder 1020) auf dem Schrott gefunden habe und als brauchbar empfunden wurde.

Der CDP macht aber nun langsam nicht mehr das wofür er geschaffen wurde sondern springt häufiger mal.
Deshalb muss im laufe der nächsten Zeit ein neuer her.

Wieso dann nicht gleich mal das 21. Jahrhundert ins Wohnzimmer holen.
Filme werden schon lange nicht mehr mit dem DVD player geguckt sondern gestreamt.
Gibts sowas auch als Kombi in nem CDplayer?

Ich stelle mir einen CD Player vor, der sowohl CDs abspielt als auch vom Android-Tablet, Laptop oder PC per DLNA streams empfangen kann.
Gibts das?

meine Suche auf idealo ergab ledilich drei Yamaha geräte für über 400€

Alternativ würde ich mir einen CDP nach meinem Geschmack kaufen und dann vielleicht ein streaming client dazu. Jedoch bräuchte ich dafür auch eine Beratung, denn da habe ich noch garkeine Ahnung. Worauf kommts da an?


Sorry für die vielen Worte und danke für eventuelle Hilfe


Achso ja, ich weiß, dass streaming häufig bei AVRs möglich ist, jedoch brauche ich keinen AVR und werde meine Kombi auch nicht hergeben, solange Dieter von Luxman-Forever seinen Laden hat.


[Beitrag von adtika am 02. Dez 2013, 17:30 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2013, 17:34

Filme werden schon lange nicht mehr mit dem DVD player geguckt sondern gestreamt.

Du verwendest also schon einen Streamer? Ist dieses Gerät denn nicht in der Lage, auch Musik wiederzugeben?


Ich stelle mir einen CD Player vor, der sowohl CDs abspielt als auch vom Android-Tablet, Laptop oder PC per DLNA streams empfangen kann.
Gibts das?

Als reiner CD-Spieler wohl eher selten. In der Ausführung als Blu-Ray-Spieler gibt es das häufiger und jene Geräte "fressen" dann auch CDs.
Klanglich brauchst du dir keine Sorgen machen, da stehen die in nichts nach. Allerdings sind die Einlesezeiten etwas länger, das Spulen oft weniger schön gelöst und die haptische Qualität kommt bei diesen heute günstigen Geräten auch nicht mehr an alte CD-Spieler ran.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Dez 2013, 18:04
Moin

Erst einmal, DVD´s sind auch schon wieder out, inzwischen nennt man das Bluray!

Wie dem auch sei, mit einem CDP wie der Yamaha CD N 500 kann man keine Filme streamen und meines
Wissens gibt es auch so etwas nicht, da muss man entweder einen Bluray nehmen, wie der Kollege zu vor
schon erwähnt hat oder man muss sich einen der vielen Multi Mediaplayer holen und fürs CD hören noch einen
ordentlichen CDP zulegen, bei Variante 1 mit dem BDP geht es so bei etwa 100€ los, für die Variante 2 einen
CDP und Mediaplayer muss man ungefähr 200€ anlegen, beide haben natürlich so ihre Vor und Nachteile.

Bevor man etwas empfehlen kann, solltest Du deine Wünsche und Vorstellungen noch etwas detaillierter äußern.

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 02. Dez 2013, 18:10 bearbeitet]
adtika
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Dez 2013, 20:04
Okay, ich merke schon, vielleicht habe ich mich etwas falsch ausgedrückt.

mein generelles setup bisher.

CDP, Plattenspieler, C03 M03, boxen alles normal verkabelt.

mein PC, Tablet und Notebook können natürlich streamen... aber nur an meinen TV.
Natürlich könnte ich jetzt vom TV wiederrum in meine den C03 und den TV immer anhaben.. das verballer ich aber zu viel strom, außerdem sieht das dann immer nach TV junky aus, wenn die Glotze die ganze Zeit läuft

Wie gesagt DVD Player und auch Blu Ray Player brauche ich nicht. wenn es jedoch der weg ist, zu einem DLNA clienten zu kommen ohne noch eine kiste dahin zu stellen wäre das mein ideal ... sofern man ein schönes gerät bekommt.


kurzum ich brauch etwas was CDs frisst, aber auch meine musik vom PC gestreamt bekommen kann.
also einen DLNA client.

ich brauche keinen streaming server.

okay, Multi Mediaplayer... jetzt weiß ich schonmal ein Wort mit dem ich arbeiten kann.

Edit; Ich hab nun mal nach mediaplayern gesucht. wenn ich das richtig verstehe, sind die alle mehr oder weniger klein, sodass man diese relativ einfach irgendwo verstecken kann oder?
Somit würde ich einen schönen CDP, DVD oder BRP nehmen und ins rack stellen, und könnte beim Mediaplayer einfach einen kleinen nehmen den ich dann hinter eine der Boxen verstecke.


[Beitrag von adtika am 02. Dez 2013, 20:11 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Dez 2013, 20:23
Als CDP All In One Gerät gibt es das im bezahlbaren Bereich nur von Yamaha, aber Du hast uns ja noch kein Budget genannt.

Ja, die meisten Multi Mediaplayer sind klein, können aber nur versteckt werden, wenn sie sich mit dem Smartphone, Tablet etc.
bedienen lassen, die üblichen FB brauchen ja nach wie vor eine Sichtverbindung, darauf müsstest Du also achten, die Alternative
ist der angesprochene BDP, die haben ein Laufwerk für CD´s und einen Mutli Mediaplayer integriert, der viele Formate abspielen
kann, allerdings muss man darauf achten wenn Gapless oder sonstige Besonderheiten gefragt sind, das bieten nur wenige.

Saludos
Glenn
gelegentlicher_nutzer
Stammgast
#6 erstellt: 02. Dez 2013, 20:26
Du kannst jedes Netbook/Laptop/Tablet/Smartphone als Streaming client nutzen und an den Aux-Eingang Deiner vorhandenen Anlage hängen. Dann bist Du allerdings auf den schlechten Digital-Analogwandler dieser Geräte angewiesen. Laptops und manchmal die Apple-Geräte können auch über USB die digitalen Daten für einen besseren externen DA-Wandler ausgeben.

Die Gerätegruppe, Die Du eigentlich suchst, gibt natürlich auch CD-Receiver mit DNLA
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Dez 2013, 20:41
Er sucht keinen CD Receiver mit DLNA sondern einen CDP mit DLNA und da gibt es nur den Yamaha im "bezahlbaren" Preissegment.

Das Laptop oder Tablet als Streaming Client zu nehmen, geht natürlich auch, allerdings würde ich dann einen Bluetooth Audio Player dazu
nehmen, dann entfällt die störende Kabel Verbindung, die D/A Wandlung dieser Geräte ist auf so hohem Niveau, das keine klangliche
einbusen zu erwarten sind, ein externer Wandler ist in 99,9% aller Fälle unnötig und dient nur dem füllen des Geldbeutels der Hersteller etc.

Dazu ein guter CDP wie z.B. der Onkyo C 8030 und die Wünsche des TE könnten so ebenfalls in Erfüllung gehen.

Saludos
Glenn
adtika
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Dez 2013, 20:44
ein fixes budget habe ich nicht.
aber da man (meiner Meinung nach) heutzutage keinen Unterschied mehr bei CDPlayern hört, wäre ein Preis ab 400€ für mich nichts mehr.
mein Ziel war eigentlich 200€ nicht zu überschreiten. Wenns nun 300€ werden dann ist das aber auch akzeptabel... ihr merkt, ich bin flexibel.

Ich leg auch gerne ein paar € mehr hin, wenn es nicht nach billig aussieht.
Wie gesagt gefällt mir Klavierlack zb. garnicht. ne alufront (schwarz oder silber) oder notfalls matter kunstsoff solltens schon sein.
Okay die sichtverbindung hatte ich jetzt garnicht bedacht. Könnte natürlich ein satter vorteil sein, wenn das ding keine knöpfe hat, was mir gerade erst auffällt
Fernbedienungen habe ich nämlich bisher keine einzige für die Audiokette.

habt ihr konkrete empfehlungen, welche BDPlayer etwas gediegener aussehen und trotzdem DLNA bieten?
Suchen kann ich übrigens selber vielleicht hat einer ja einen oder kennt einen.

Bezüglich laptop und co als client: nein dafür bin ich nicht zu haben. Ich will ja gerade vermeiden den Laptop immer an der anlage zu haben, bzw ueberhaupt einschalten zu müssen, um musik zu hören. Sonst könnte ich ja auch einfach den audioausgang an den verstärker anschließen.


[Beitrag von adtika am 02. Dez 2013, 20:47 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Dez 2013, 21:02
Da der Yamaha wohl nicht deinem Preis Gedanken entspricht, kann ich zum Beispiel den Pioneer BDP 150 oder seinen Nachfolger BDP 160 empfehlen.
Beide können Flac Dateien verarbeiten und haben einen analogen Stereo Ausgang, was oft nicht mehr üblich ist, nachfolgend die komplette BDP Auswahl:

http://www.idealo.de...ist.sortKey=minPrice

Saludos
Glenn
adtika
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Dez 2013, 21:44
wow.. der sieht edel aus.

hast du einen davon?
wie werden denn die tracks im display angezeigt?
eine anzeige der gesamten tracks wie früher bei cd playern gibt es wohl nicht, oder? (kein kaufgrund, lediglich nice to know)

knapp 140€ ist auch sehr sympathisch und dazu noch n scheinbar geringer stromverbrauch. bei den mediaplayern ist der meist doppelt so hoch.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 02. Dez 2013, 21:59
Nein, ich habe den BDP 440, den gibt es aber nicht mehr und sein Nachfolger der BDP 450 hat keinen analogen Audio Ausgang mehr.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät, egal welches Medium er wiedergeben muss, die kleineren Brüder verrichten ihre Arbeit auch nicht
schlechter, ich habe mich damals für den BDP 440 entschieden, weil er SACD und DVD-Audio abspielen konnte und eine Metall Front hat.

Der BDP macht nur beim Laden der Disc klar wahrnehmbare Geräusche, beim Betrieb ist das Gerät lautlos und die Ladezeiten bei CD´s
sind angenehm kurz, das gleiche gilt für DLNA, auch hier funktioniert die Navigation relativ flott, allerdings nutze ich diese Funktion selten,
da ich mein Musik Streaming entweder direkt über den AVR oder mein Sonos Multiroom System realisiere.

Die Funktionen und Display Informationen sind natürlich nicht ganz mit denen guter CDP vergleichbar, aber ich vermisse persönlich nichts,
wichtig ist, man kann CD´s hören und navigieren ohne einen TV, eine Smartphone oder Tablet App gibt es auch, damit ist der BDP einem
CDP mMn wieder überlegen, vor allem beim DLNA Streaming, aber da Geschmäcker und Ansichten unterschiedlich sind, solltest Du das
Gerät einfach mal ausgiebig testen, dann weist Du schnell ob der kleine Pioneer deinen Vorstellungen und Wünschen gerecht wird.

Saludos
Glenn
adtika
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Dez 2013, 23:04
achso ganz vergessen. wie funktioniert denn das streaming?

waehle ich am BDP das verzeichnis oder den track, oder gibt es dafür apps, bzw ein programm für pc, auf dem ich direkt meine musik anwaehle und der bdp nur wiedergibt und sonst nichts weiter machen muss?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 03. Dez 2013, 07:48
Moin

Das steht in der BDA, die kannst Du dir vorab auf der Pioneer Webseite herunterladen um dich zu informieren, die Bedienung ist aber kein Hexenwerk.
Mit der FB des BDP über das Display ist das allerdings etwas mühselig, mit der Pio App und dem Smartphone als FB und Display geht das aber sehr
gut, so kann der TV aus bleiben, den benötigt man nur bei der Ersteinrichtung des BDP der natürlich eine ganze Menge Einstellmöglichkeiten mitbringt.

Saludos
Glenn
adtika
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Dez 2013, 14:12
Hey, ja die BDA sagt zwar was über die eigene app.
aber ich meinte kann ich auf dem tablet zb. twonky, mediasteersman upnp oder upnplay starten und von dort aus meine daten auf den bdp schicken?

mein bisheriges streaming laeuft nämlich etwas anders.
server auf dem pc, und bedienung komplett über den smart TV.


[Beitrag von adtika am 03. Dez 2013, 14:17 bearbeitet]
adtika
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 25. Dez 2013, 14:37
soooo...

der BDP ist nun da, bin soweit zufrieden. Danke für die Empfehlung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral Platinum M4/M5 mit Luxman C03/M03
Hellracer1 am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  8 Beiträge
Luxman C03 und M03
nowatt am 14.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  3 Beiträge
Technics oder Sony CD-Player?
Nac am 23.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  2 Beiträge
Luxman C 02 oder Luxman C 03 ?
Mallias am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  19 Beiträge
Erfahrungen mit dem Exposure CDP 2010
Allgäuer am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  3 Beiträge
Komplettsystem mit CD, Streaming, Internetradio UND Last.FM ?
paul123 am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.10.2011  –  2 Beiträge
CD-Player oder/vs Streaming?
wullewuu am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  13 Beiträge
Passender CD-Player zu Sony TA-F110
Der_Becker am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  6 Beiträge
Verstärker und CDP (CD-Player) von VERSCHIEDENEN Herstellern
climbteach am 29.10.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2011  –  6 Beiträge
[Kaufberatung] Stereo-Hifi-Komponenten - Verstärker, CD-Player und Standlautsprecher
der_obi am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.799
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.191