Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco Victa II 701 suchen Treiber/Alternative

+A -A
Autor
Beitrag
nEmai
Neuling
#1 erstellt: 08. Dez 2013, 02:23
Hi zusammen,

eine neue Anlage für den Studentengeldbeutel soll her

Was ist meine persönliche Referenz? Ein Logitech Z2300 2.1 System - zugegeben nicht der Wissenschaft höchster Glanz. Gefällt mir in letzter Zeit immer weniger, weil ist halt nur "Gaming und laut" - sag ich mal. Hätte gerne etwas mehr "Klang" (und bei Bedarf dann immer noch gerne mal laut )

Ausgesucht hätte ich mir zu dem Zweck ein Paar Heco Victa II 701, die es grad für 130,- pro Stück zu haben gäbe. Bei alternativen Vorschlägen: Noch teurer sollte nach Möglichkeit nicht sein.

Die große Frage, die ich mir jetzt allerdings stelle ist: Was setze ich zwischen Fernseher/Laptop/Musikserver und die Lautsprecher?
Grobe Anforderungen:
- Sollte genug Power für 14qm Zimmer + Nachbarn ärgern haben
- Mindestens die genannten 3 Sachen müssen ohne Umstecken dran.
- Wünschenswert wäre A/B Lautsprecherumschaltung für ein zukünftiges Paar kleine Lautsprecher am Schreibtisch
- Schmerzgrenze 250€

Zwei Kandidaten fürs persönliche Finale hab ich nach einem Nachmittag intensiver Googlebefragung gefunden:
- Onkyo A9030
- Denon PMA-720AE

Taugen die was? Ist einer besser als der andere? Gibts dazu besondere Gedanken? Oder passt das Setting gar nicht zusammen?

Bin da leider verhältnismäßig ahnungslos und im Wesentlichen auf Testberichten basiert.
Auch Leistungsmäßig trete ich ein wenig im Dunkeln, da ab vom "PC-Soundsystem-Segment" der Preis pro Watt doch irgendwie beträchtlich steigt. Wieviel Power sind denn gut 80W pro Kanal wirklich? Reicht das um auch mal was zu spüren? (Nicht wie wenn man auf nem übersteuernden 400W PA Sub sitzt, aber ich hoffe, ihr wisst was ich meine)

Viele Grüße
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2013, 06:07
Hallo,

die Heco Victa II 701 sind Boxen denen laut "Audio" als minus "Bass trägt zu dick auf" bescheinigt wurden.

Das könnte in einem 14m² Zimmer, insbesondere bei suboptimaler Aufstellung zum Dröhnen führen.

Hier Info´s zur Aufstellung http://audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Die von dir genannten Verstärker sind solide Geräte an denen es mMn nichts zu meckern gibt. Welche Anschlüsse werden denn benötigt, also welche Ausgänge haben deine Geräte (Fernseher/Laptop/Musikserver) ?

Evtl. brauchst du dann noch einen DAC.

Die Heco Victa II 701 haben laut Hersteller einen Wirkungsgrad (Kennschalldruck) von 91 dB, das bedeutet mit 1 Watt Verstärkerleistung bekommst du in 1 Meter Entfernung 91 dB an die Ohren geballert

LG Beyla
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 08. Dez 2013, 09:26

Taugen die was? Ist einer besser als der andere?


Hallo,

in meinen Ohren nicht. Es gibt Alternativen.

Viel wichtiger ist aber erst mal, ob Du HiFi-Stereo-Lautsprecher - die keine Schreibtisch, Regal- und Wandlautsprecher sind - überhaupt brauchbar aufstellen kannst. Bitte beschäftige Dich dazu mit den Infos die Beyla gepostet hat und nimm das Thema ernst wenn Du guten Klang haben möchtest.

VG Tywin
nEmai
Neuling
#4 erstellt: 08. Dez 2013, 23:26
Habe mir die Hinweise mal durchgelesen.
Da mein Zimmer recht vollgestopft ist, sind Echos eigentlich nicht so schlimm.
Die Aufstellposition wäre ziemlich genau so wie in Bild 3, wenn man den Hörer ganz nach vorne setzt. Vom Winkel her nicht so ideal, wie es weiter unten vorgerechnet wird, aber besser gehts nicht. Wird auch leicht unsymmetrisch sein, aber der Abstand von beiden zur Hörposition ist recht gleich.

Auch sollten die Standlautsprecher nicht perfekt für den Raum geeignet sein, würde ich trotzdem gerne etwas in die Richtung kaufen, da ich mein Leben nicht auf diesen 14m² fristen werde und mir eigentlich dann nicht sofort wieder was Neues kaufen möchte.

In Punkto Verstärker ist meine Auswahl mittlerweile auf den Denon vs Pioneer A30K gewechselt, da mir der Pioneer optisch extrem zusagt und preislich sowie mit den Features etwa gleich liegt.

Die Anschlüsse, die ich brauche sind übrigens alle analog. Ein DAC wäre wünschenswert gewesen, aber in der Preisklasse wohl eher schwierig.

Viele Grüße
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 09. Dez 2013, 07:41
Hallo,

der Pioneer ist mMn genau so ok wie die anderen in der Preisklasse, nimm einfach den der dir am besten gefällt.

Ein imho ganz hervorragender DAC FiiO Taishan D03K

LG Beyla
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 09. Dez 2013, 08:50

Da mein Zimmer recht vollgestopft ist, sind Echos eigentlich nicht so schlimm.


Und was ist w/dem vermutlich "viel zu geringen Freiraum rings um die Lautsprecher" bezüglich der Tieftonreflexionen und der daraus resultierenden Aufdickung der tiefen Töne .... auch Dröhnen und Wummern genannt?

Kauf Dir immer nur Lautsprecher, die zum Raum in dem Du hörst passen.

Gut wäre ein Bild von der Situation, ich vermute Platz für zwei kleine aktive Nahfeldmonitore. Also für einen Smart und nicht für einen Dacia Dokker.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nuBox 481 oder Heco Victa II 701 ?
Eisenkreuz am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  2 Beiträge
Teufel Ultima 40 oder Heco Victa II 701 ?
max-boost am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  2 Beiträge
Lautsprecher Heco Victa II 701 - taugen die was?
cologne-69 am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.07.2012  –  3 Beiträge
Heco Victa II 701 mit Kenwood KA-1060?
AJ85 am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  3 Beiträge
Heco Music Style 800 oder Victa 701 II
Hinnehmen am 07.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  5 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 2000 oder Heco Victa II 701 ?
bmotree am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  3 Beiträge
Heco Victa 601/701
Blein am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  2 Beiträge
Heco Victa 701 => Verstärker?
Chillicube am 29.06.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  2 Beiträge
Bassergänzung zu Heco Victa 701
timmes90 am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  6 Beiträge
Verstärker für Heco Victa 701
DerEmder am 19.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedAdl0r
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.066