Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für alten Sony TA-F100 Verstärker 8-16 Ohm

+A -A
Autor
Beitrag
Surferbus
Neuling
#1 erstellt: 10. Mrz 2014, 01:20
Hallo, IMAG2834
ich habe einen alten Sony TA-F100 Verstärker mit 8-16 Ohm und 85 W ausgegraben und würde mir gerne zwei Lautsprecher dazu besorgen.

Anforderungen:
Raum: 20 qm
Lautstärke: Zimmerlautstärke aber auch ne kleine Party
Budget: Bin bereit was zu investieren, die Frage ist nur was sich bei dem verstärker noch Lohnt und möglich ist?
Quelle: Kann ich ein Auxkabel für Handy anschließen, bzw. auch gerne meinen Fernseher.

Die normalen Laustsprecher mit 4-8 Ohm fallen ja schonmal raus, da die meisten ja 4 Ohm haben?
Wie viel Watt sollten die Boxen im Idealfall haben? Man sagt etwas weniger als der Verstärker?

Danke für eure Hilfe!
Grüße
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 10. Mrz 2014, 02:52
Hmm, 'ne kleine STK-Kiste (STK4162 II)... Nicht gerade ein Wunder an Leistung und Robustheit.

Wobei du mit traumwandlerischer Sicherheit nicht etwa die Variante "West Germany" erwischt hast, die auch für 4-Ohm-LS freigegeben war (und dafür an 8 Ohm weniger Leistung brachte), sondern wohl das "E model" mit anderem Netztrafo (betreibbar an 120 / 220 / 240 V, Freigabe ab 8 Ohm). Kannst du bloß auf 240 V stellen, mehr Sicherheit ist nicht drin.

Leisten soll der Kasten 2x 43 W an 8 Ohm (die deutsche Variante 2x 28 W an 8 Ohm und 2x 30 W an 4 Ohm).

Du brauchst dann also wohl "echte" 8-Ohm-LS. Und wenn das ganze auch mal partytauglich sein soll, welche mit einigermaßen hohem Kennschalldruck, damit der Verstärker keine Rauchzeichen gibt. Ich hoffe, du hast keine allzuhohen klanglichen Ansprüche, denn wenn dein Budget ebenso luxuriös ist wie der Verstärker, läuft das wohl am ehesten auf irgendwas preisgünstiges aus dem PA-Bereich hinaus. Oder diese lustigen 3-Wege-Dinger mit Konus-HT von Pioneer, CS-7070 und Co. - deren Vorläufermodelle tauchen immer mal wieder in der Bucht auf, und ich kann mir nicht vorstellen, daß die für Unsummen den Besitzer wechseln... Sind echte "lebende Fossilien", solche LS gibt es garantiert schon seit den spätern 70ern.


[Beitrag von audiophilanthrop am 10. Mrz 2014, 02:54 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#3 erstellt: 11. Mrz 2014, 17:28
Ist das mit den 8 oder 4 Ohm bei diesem Verstärker wirklich so wichtig?

Ich würde mir 2 Magnat Monitor Supreme 200 kaufen. Gibt es neu sehr günstig, haben eine Betonung im Oberbass und sind klanglich für den Preis super. Zudem auch ganz passabel verarbeitet.
Allerdings sind es 4 Ohm Boxen.
Aber wie gesagt, ich denke bei Zimmerlautstärke kein Problem.

Eine Party wirst du mit dem Ding ohnehin nicht schmeißen können, es sei denn sie findet auf den 20m² statt und es handelt sich um erhöhte Lautstärke bei der man noch Gespräche führen kann. Dann sollte die Leistunf ausreichen.

Wenn du Zeit und Bock hast, kannst du auch was selber bauen. Es gibt günstige Breitband Lautsprecherbausätze die einen hohen Wirkungsgrad haben, sodass man auch mit wenig Leistung laut kann.

Ansonten ein klassiker: Das Viech, oder einfach nur Viech.
Lässt sich mit jedem Verstärker antreiben.

Viech
Surferbus
Neuling
#4 erstellt: 11. Mrz 2014, 22:49
Danke erst mal für eure Antworten. Es sind ja 4 LS Anschlüsse vorhanden. Bezieht sich das 8-16 Ohm dann nicht auf alle 4 LS.
Sprich wenn ich nur zwei dranhänge bin ich ja bei 4 Ohm oder?

Nachdem ich mich jetzt mal bischen im Hifi-Bereich eingelesen habe hab ich jetzt schon lust mir was besseres zu kaufen.
Höre halt gerne Musik, bis jetzt meist über Kopfhörer. Jetzt habe ich mir nen Samsung Smart TV gekauft und jetzt muss alles drum rum langsam dazukommen Sprich Blue Ray und Sound
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 12. Mrz 2014, 06:19
Schau doch mal genau auf die Anschlüsse für die Lautsprecherkabel hinten am Verstärker.
Was steht da genau drauf?
Eventuell hilft ein scharfer Foto von diesem Bereich schon weiter.

Schönen Gruß
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony TA-F100 und neue Lautsprecher
kofi2k am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  4 Beiträge
Lautsprecher für Sony TA-S2 Verstärker
pincock am 02.05.2012  –  Letzte Antwort am 02.05.2012  –  6 Beiträge
4-8 Ohm Lautsprecher an 6-16 Ohm Verstärker?
Stacl am 16.03.2015  –  Letzte Antwort am 16.03.2015  –  18 Beiträge
SONY TA-FB730R Verstärker - ja oder nein?
benni316 am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 20.08.2014  –  6 Beiträge
Welche Lautsprecher für Sony TA-FE 600R???
mamba0815 am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecher für Sony TA-F870ES
hornetking am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  5 Beiträge
Suche zwei neue Lautsprecher für meinen Sony TA-FE 530R Verstärker
Crakki am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  9 Beiträge
Sony Verstärker TA-F550ES - Welche Lautsprecher?
MAHLEe30 am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.10.2010  –  4 Beiträge
Welches Lautsprecher Chassi für Sony TA F 100
Fr3dd1 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  2 Beiträge
LS für Sony TA-F770ES verstärker.
Seemonster am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliedHenny87
  • Gesamtzahl an Themen1.345.451
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.691