Apollo Soundsystem TPL 7.1

+A -A
Autor
Beitrag
iKeyXS
Neuling
#1 erstellt: 10. Mrz 2014, 21:50
Hallo!

Ich wollte mal fragen ob jemandem die Marke Apollo etwas sagt. Ich hätte die Möglichkeit günstig gebrauchte TPL 7.1 zu bekommen.
Leider konnte ich im Internet nicht viel mehr als die Herstellerseite finden: http://www.apollo-soundsystem.com/

Wäre toll wenn mir jemand vielleicht etwas zu der Firma oder den o.g. Lautsprechern sagen kann!

Gruß
iKey
soundmachine85
Neuling
#2 erstellt: 13. Mrz 2014, 15:44
Hallo ikey,

Ich betreibe mit den Systemen eine disco bar in Köln.

Mit meinem 7.1 System beschalle ich den ganzen laden und
Bin eigentlich ganz zufrieden.

Preisleistung stimmt.

Wieviel kannst du denn davon bekommen?

Mfg

Soundmachine
Cogan_bc
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2014, 15:53
mich erinnern die irgendwie an die Paramax
Ich würde mich vor dem Kauf genau informieren
Könnte wieder so ein Chinaknaller Billigdingens mit gefakter US Herstellerside sein.
elchupacabre
Inventar
#4 erstellt: 13. Mrz 2014, 15:54
Es gibt soviele gute Systeme am Markt, weshalb eines kaufen, das keiner kennt und seltsamerweise sehr günstig zu bekommen ist?
Sniedelwoods
Stammgast
#5 erstellt: 02. Apr 2014, 21:47
Moin,
auch wenn der Thread schon 2 wochen alt ist:
Grad mal auf die offizielle HP geschaut, die geben ein ganzes Jahr Garantie auf die Pappbecher
Na wenn das nicht von Qualität und Vertrauen ins eigene Produkt zeugt

Gruß


[Beitrag von Sniedelwoods am 02. Apr 2014, 21:48 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 02. Apr 2014, 23:51
Da gebe ich Cogan total recht.

Die Seite sieht mir nicht recht vertrauenswürdig aus.
Erinnerte mich auch sofort an Paramax.

Also sehr genau informieren um was es da geht.

Ich vermute sehr stark White Van Ware.
Vermuten heißt aber: Nicht wissen.

Schönen Gruß
Georg
aleisterc666
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 03. Apr 2014, 07:35
aha- die sind also 28jahre im geschäft(lt.website) und es gibt keine tests, keine händler(coming soon, lol)
wenn man sich dann noch die tpl 7,1 anschaut, sieht die einer "paramax" ja doch recht ähnlich- was dann dem ganzen die krone aufsetzt:
das ding ist knapp 1,20m hoch und wiegt stolze 11,6 kg bei einem stückpreis von 1749$? lachhaft!
wer jetzt also noch zweifelt, dem ist dann auch nicht nehr zu helfen....

kleiner nachtrag: ist genau derselbe scheiss:
http://www.paramaxaudio.com/
http://www.apollo-soundsystem.com/


[Beitrag von aleisterc666 am 03. Apr 2014, 07:39 bearbeitet]
FLOY
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 20. Apr 2014, 11:58
Tu mir denn gefallen und lase die Finger davon.
Ich verstehe auch erlich gesagt nicht wie sowas bei ebay unter high end stehen kann.
Wenn man sich mal die Bilder anguckt von diesen Lautsprechern kann man schon als leihen sagn
das es total Schrott ist aus Spanplatten zusammen gezimmert mehr nicht.
Verstehe garnicht wie manche Personen dafür 1700 € bezahlen. Für die Kohle bekommt man schöne Marken Lautsprecher
Wo drüber man auch Testberichte lesen kann im Internet;-)
Sutekh
Stammgast
#9 erstellt: 24. Apr 2014, 01:42
Die sogenannte "homepage" spricht auch Bände. Ein genauer Blick lohnt.

Unter Projektoren wird einer beworben.
Allerdings steht dort bewusst nichts von der Auflösung die das Teil liefert. Ich gehe davon aus, dass das 1080 im Namen mit absicht benutzt wird um diese Auflösung zu suggerieren aber letztendlich...

Wenn man sich nun zb: die Beschreibung des Tower Speaker / TPL-62 anschaut bietet sich das gleiche Bild. Am auffälligsten ist, dass die beschreibung der chassis(allerdings durch eine trennlinie versehen) nicht mit der Bestückung übereinstimmt, die man den Bildern augenscheinlich entnehmen kann.

Auch der rest der Verarbeitung erinnert sehr stark an die Billigst Lautsprecher die man gerne vom Lastwagen oder MC-Dings und MC-Döns kennt.

Egal welcher Preis: FINGER WEG! Dann lieber etwas gebrauchtes, was diese Boxen sicher in den Boden (und überhaupt VERZERRUNGSFREI) spielt.
LevinKeller
Neuling
#10 erstellt: 29. Apr 2014, 18:02
Liebe Leute,

da dies der oberste Hit bei Google ist, berichte ich hier.

Wenn Sie nach Apollo TPL-7.1 suchen, dann sind Sie sehr wahrscheinlich betrogen worden oder kurz davor. Mir ist das zumindest heute passiert. Und zwar in Berlin Friedrichshain. Es handelt sich um die White Van Speaker Masche. http://en.wikipedia.org/wiki/White_van_speaker_scam

Ich wurde nach Lehrbuch aus einem wirklich weißen Van angesprochen. Im Fahrzeug saßen drei Männer etwa Mitte dreißig, die sich als "Sound-Crew" ausgegeben haben und angeblich mehr Lautsprecher als bestellt geliefert bekommen haben. Sie haben mir angeboten, zwei der Lautsprecher zu kaufen. Dies haben sie äußerst geschickt und freundlich gemacht. Ich bin normalerweise sehr skeptisch, aber hier habe ich dumm vertraut. Da ich auch keine Ahnung von Lautsprechern habe, habe ich mich auch zu keinem Zeitpunkt besonders gewundert oder die Lautsprecher geprüft. Erst als ich die Lautsprecher zuhause stehen hatte und einen gewissen Geldbetrag ärmer war und ich nach den Lautsprechern gegooglet habe, dämmerte mir der Betrug. Als ich dann den Wikipedia-Artikel (leider nur auf Englisch) gefunden habe (Danke für das Stichwort "White Van" weiter oben - hätte aber auch genauer erläutert werden können), war mir alles klar. Ich habe inzwischen Anzeige bei der Polizei erstattet.

Leider habe ich mir das Kennzeichen nicht notiert und weiße Busse gibt es erstaunlich viele, wenn man mal darauf achtet. Ich schätze die Chancen so "ohne weiteres" also als gering ein, diese Bande zu fassen. Wenn Sie allerdings auch Opfer geworden sind, zögern Sie nicht eine Anzeige zu erstatten. Es handelt sich keinesfalls um Hehlerware (sonst wäre es ja keine Masche mit billigen Lautsprechern), deshalb haben Sie auch nichts falsch gemacht. Aber vielleicht haben Sie sich ja das Kennzeichen gemerkt oder ähnliches. Dann melden Sie sich doch bei mir. Ich heiße Levin Keller und unter www.levinkeller.de finden Sie meine Telefonnummer.

Mir ist das ganze natürlich peinlich, aber vertrauen ist menschlich und es ist schade, dass es derartig missbraucht wird. Etwaige Häme hier im Forum nehme ich gelassen. Wer möchte, dem wünsche ich dabei viel Spaß. Allen anderen hoffe ich hiermit die Betrugsmasche klar gemacht zu haben.

Die Boxen schmeiße ich im übrigen weg. Sie sind wohl eh Schrott und würden mich nur täglich ärgern.

Mit freundlichen Grüßen

Levin Keller


[Beitrag von LevinKeller am 29. Apr 2014, 18:04 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 29. Apr 2014, 18:10
Hallo Levin.

Tut mir leid, dass es Dich nun erwischt hat.
Ob eine Anzeige was bringt?????

Hier ein Link zu den Paramax LS, die mit der aller selben Masche verkauft wurden.
Ich hab nicht mehr den ganzen Thread in Erinnerung, glaube aber, dass keinem eine Anzeige weitergeholfen hat.

Schönen Gruß
Georg
LevinKeller
Neuling
#12 erstellt: 29. Apr 2014, 18:12
Nein, ich glaube die Anzeige bringt wenig. Außer man hat vielleicht das Kennzeichen oder ähnliches. Jedenfalls kannte die Polizei die Masche überhaupt nicht. Das wäre ja schon einmal gut, wenn die Polizei darüber mal aufgeklärt wird. Auch meine Bekannten kennen die Masche sicher nicht. Ich mache hier also ein wenig persönlichen Rabatz um etwas aufzuklären. Mein Geld bekomme ich sicher nicht wieder, aber vielleicht kann ich den Betrügern die Arbeit schwerer machen.
Cogan_bc
Inventar
#13 erstellt: 29. Apr 2014, 18:15

Ich habe inzwischen Anzeige bei der Polizei erstattet.


weswegen ? ich sehe da erst mal nichts strafrechtlich relevantes
ich denke mal einzig über ein fehlendes angemeldetes Gewerbe kann man den Herrschaften was am Zeug flicken


Die Boxen schmeiße ich im übrigen weg. Sie sind wohl eh Schrott und würden mich nur täglich ärgern.


mach das nicht. Mit einer ehrlichen Beschreibung in die Bucht. So kommt ein bischen Geld zurück und der eine oder andere Bastler kann aus den Chassis vielleicht noch was machen. Die Mitteltöner sollen gar nicht so schlecht sein (zumindest bei Paramax)

ansonsten "herzliches Beileid"
aber so hast Du auf die "harte Tour" was gelernt
Erst googlen dann kaufen
LevinKeller
Neuling
#14 erstellt: 29. Apr 2014, 18:18
Ich halte es für strafrechtlich relevant, wenn man mit erfundenen Geschichten einen Wert suggeriert der unwahrscheinlich viel höher ist, als der tatsächliche Wert. Immerhin wurden mit auch 5 Jahre Garantie usw. suggeriert. Wenn ich gegen die drei alleine aussage, steht wohl Aussage gegen Aussage. Deshalb wäre es ja schön noch weitere Betroffene zu finden.

Übrigens haben auch diese Jungs behauptet aus Düsseldorf zu kommen. Scheint bei den anderen Lautsprechern genauso gewesen zu sein. Dabei habe ich das gar nicht gefragt. Eigentlich unnötig das zu erzählen...
RocknRollCowboy
Inventar
#15 erstellt: 29. Apr 2014, 18:29
Hast du eigentlich eine Rechnung erhalten?

Gruß
Georg
LevinKeller
Neuling
#16 erstellt: 29. Apr 2014, 18:32
Nein. Angeblich wollten Sie mir irgendwelche Unterlagen geben, ich habe auch irgendwas mit einer Fake-Unterschrift unterschrieben, aber den Durchschlag habe ich dann vergessen. Ich formuliere es einmal so:

Die Typen gehen ja davon aus, dass die Opfer davon ausgehen, dass sie sich da an einem halb-legalen Deal beteiligen. Deshalb achtet man ja auch nicht so auf Papierkram.
Cogan_bc
Inventar
#17 erstellt: 29. Apr 2014, 18:34
die berufen sich einfach auf die website und man wird ihnen schwerlich nachweisen können das sie die selbst erstellt haben

ist irgendjemand ein Fall bekannt wo diese Paramax Dealer wirklich mal vor dem Kadi gelandet sind und verurteilt wurden ?
die Nummer gibt es ja nicht nur mit Speakern, mir hat man mal so ein Topfset unter die Nase gehalten.
Von der Messe....wissen nicht wohin.....schau mal die Prospekte (sauteuer)....usw.
annalovemusik
Neuling
#18 erstellt: 05. Mai 2014, 21:40
Hallo ihr lieben,

ich habe letzte Woche in München auch das Glück gehabt die jungs von WHITE VAN zu treffen.

Die Masche ist scheinbar immer die selbe und läuft seit mehr als 25 Jahren international:

ein Trottel hat vier zu viel geladen und dafür unterschrieben.

Hauptsache der Chef bekommt die teuren Boxen nicht.

Webseite und so weiter, wie bei allen.

und jetzt kommt die HARTE WIRKLICHKEIT !!!!!!!

Ich habe eine Anzeige gegen die Jungs gemacht, sogar mit Kennzeichen, Täterbeschreibung und allem!!!

Nach dem ich die Anzeige gemacht habe bin ich zu dem Anwalt meines vertrauens gegangen und habe ihm von meiner Situation erzählt und ihm alles geschildert.

Der ANWALT guckte mich belächeld an und erzählte mir:

Die Masche gibt das seit über 25 Jahren international, nicht nur mit Lautsprechern!

Töpfe, Tablets, Werkzeug usw. Alles wird so verkauft !!!!!

Das Problem an der Sache ist, dass man am Ende einen Kaufvertrag unterschreibt und egal ob das die richtige Unterschrift ist, ist diese Unterschrift Rechtsgrundlage !!!!

Mein Anwalt hat sogar schon eine Schriftprobe vor Gericht erlebt....

Lange Rede kurzer Sinn:

Die Masche ist so ausgeklügelt, dass sogar der Richter sagt: Wer auf der Strasse etwas einkauft und sogar noch dafür unterschreibt ist selber Schuld.

Die Gerichtskosten gehen zu lasten des Klägers und die Verkaüfer sind sauber raus !!!!!!

Ich lasse die Anzeige zwar weiter laufen aber die Hoffnung auf Rückerstattung habe ich abgeschrieben.

Ich freue mich über jede Contraerfahrung aber spart euch lieber das Geld für den Anwalt.

MfG

anna love musik
Cogan_bc
Inventar
#19 erstellt: 05. Mai 2014, 22:47
mein reden
man kann denen nur was wegen Steuerhinterziehung wenn sie keinen Gewerbeschein haben.
ansonsten ist Essig

wenn man wegen falsche Behauptungen in den Knast kommen könnte sehe das so aus:
links die Gebrauchtwagenhändler....Mitte Ulli.....rechts die Versicherungsvertreter.
und alles ziemlich überfüllt.
Sutekh
Stammgast
#20 erstellt: 19. Mai 2014, 13:39
Vielleicht sollte jemand, der Redegewandt und im Schnitt wenig/keine Rechtschreibfehler vorzuweisen hat einen Deutschen White-Van Wikipedia artikel verfassen. Möglich wäre auch eine Warunung über die gängigen Sozialen Netzwerke. Wenn nur einer von 100 dadurch von der Falle verschont bleibt, ists ja schon was Wert.
SoundFanBerlin
Neuling
#21 erstellt: 04. Jun 2014, 20:28
Wurde gerade von den selben Leuten angequatscht in Berlin

Naja, reden wie billige Versicherungsvertreter, alles schlecht einstudiert. Zeigt mir auf dem Handy die Seite von Apollo und versucht es weiter.... Leute haben keine Skrupel... Mal schaun ob man die in die finger bekommt, im Endeffekt ist das Betrug!
uterallindenbaum
Stammgast
#22 erstellt: 06. Mrz 2015, 06:39

Ich halte es für strafrechtlich relevant, wenn man mit erfundenen Geschichten einen Wert suggeriert der unwahrscheinlich viel höher ist, als der tatsächliche Wert

Du darfst es denken. Nur ist es nicht. Ansonsten würden Apple, Cardas, Nordost, Van den Hul, Luxman und wie die alle heissen regelmässig einen heissen Hintern bekommen. Was nicht ist. Es ist einfach Handel ; man suggeriert einen Wert durch einen Image, das in keinster Weise in Verhältniss zum eigentlichen Produktpreis verknüpft ist. Das Publikum liebt es.
Tywin
Inventar
#23 erstellt: 06. Mrz 2015, 11:14
Strafgesetzbuch (StGB)
§ 291 Wucher

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__291.html

Der Paragraph sollte ziehen können. Müsste man nur anwenden wollen.

VG Tywin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
beratung: soundsystem
nex1234 am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  5 Beiträge
Soundsystem für Plasma TV
DugDanger am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  5 Beiträge
Brauche neues Soundsystem (Boxen)
Nepomuky am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  25 Beiträge
Soundsystem
stefan55 am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  9 Beiträge
Soundsystem für relativ langen Raum
Seblu am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  3 Beiträge
Rega Apollo + welcher Amp?
holidayanimal am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  5 Beiträge
OnWall Lautsprecher für 5.1 Soundsystem ***Help****
flow2011 am 23.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  2 Beiträge
Boxenständer von Atacama oder Apollo?
bikeduck am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  10 Beiträge
Was für ein Soundsystem kaufen für 300-500?
maxiking1111 am 26.12.2016  –  Letzte Antwort am 26.12.2016  –  4 Beiträge
Rega Apollo oder Creek Evo oder?
Lars1* am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedav8orch
  • Gesamtzahl an Themen1.382.626
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.335.395

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen