TA System für Pioneer PL 12-D

+A -A
Autor
Beitrag
Stereomax
Neuling
#1 erstellt: 21. Mai 2014, 00:27
Hallo,

ich habe vor kurzem einen Plattenspieler Pioneer PL 12-D "geerbt", der sicher schon einige Plattenstunden auf dem Buckel hat. Der Pioneer hat ein Original-TA-System "Empire (Crown) 66 E/X". Ersatznadeln gibt es noch übers Internet. Der S-förmig gebogene Tonarm dürfte als eher schwer einzustufen sein.

Hat jemand Erfahrung, ob sich ein Nadelaustausch lohnt oder ob ein TA-Upgrade (welches System ?) sinnvoll ist.

Besten Dank schon mal.:)
Claus
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2014, 05:53
Kommt drauf an was du ausgeben willst.

Fürn PL-12 (ohne Antiskating hm?) würd ich erstmal ein Thakker Epo E (Alias AT91 elliptisch) draufknallen. Viel Klang für wenig Geld und die gehen ganz gut an den alten pios.

Elliptische Nachbaunadeln für das alte Empire gibts zwar aicj, aber das system gilt eher als LowEnd und ne vernünftige Nadel dafür wär wohl teuer als das modernere 91er.

Natürlich wäre je nach Budget und Geschmack was anderes auch möglich, was für Musik hörste denn? Wie schauts sonst mit der Kette aus?
Stereomax
Neuling
#3 erstellt: 21. Mai 2014, 19:05
Danke, Detektordeibel für Deine erste Einschätzung.

Zunächst kann ich den PL 12-D auch nicht so recht einschätzen, vielleicht untere Mittelklasse (?), Antiskating hat er übrigens.

Eine Ersatznadel für das Empire gibt's für etwa 20 €. Das ist so die Preisklasse für ein neues AT 91 komplett. Etwas mehr würde ich schon ausgeben wollen (50 - 70 €), wenn es der Dreher rechtfertigt und das System mit dem Tonarm harmoniert. Sollte ich bei den höherwertigen AT-Systemen schauen ?

Der PL 12-D ist Zweit- bzw. Drittgerät. Erstgerät ist ein Dual CS 601 mit einem höherwertigen Goldring-System. Anschließen kann ich entweder an Yamaha RS-700, Dual CR 5950, Revox A78 oder Yamaha RX-330, die Boxen sind Dynaudio P16 und noch ein paar einfache Jensen (aber in dem Bereich könnte sich demnächst noch etwas tun).

Was empfiehlst Du ?

Besten Dank und Gruß
Claus
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 21. Mai 2014, 19:19

Zunächst kann ich den PL 12-D auch nicht so recht einschätzen, vielleicht untere Mittelklasse (?), Antiskating hat er übrigens.


Untere Mittelklasse kommt schon hin mit Antiskating.. die Serie ist der meistgebaute Spieler überhaupt wahrscheinlich..


. Sollte ich bei den höherwertigen AT-Systemen schauen ?



AT 120E Orange sprengt die 100€ mittlerweile und AT440mla würde sich wohl nur lohnen wenn hauptdreher ist. AT also eher nicht.

Das Sumiko Pearl ist grad auf 119€ noch runter. Aber auch überm Budget.

Bleibt eigentlich nur noch das nagaoka MP 110 ist aber nicht mehr für 70€ zu haben. 2M Red ist auch zu teuer...Goldring Elektra ist zwar teurer aber auch nicht besser als das Epo E...

Bleibt eigentlich nicht viel das OM Arkiv von Ortofon vielleicht noch...

aber das AT91 mit elliptischer Nadel (nicht das normale gelbe) kommt schon klanglich in die 50-90€ klasse bei MM Systemen. Kommt für mich schon fast an das Denon 110 ran.

Nimms einfach...

http://zum-shop.de/Thakker-EPO-E-Tonabnehmer_p14778_x2.htm

Wenn man mehr will kann man das sogar noch mit Shibata aufrüsten.
Stereomax
Neuling
#5 erstellt: 21. Mai 2014, 20:50
Vielen Dank für die Tips,

ich werde mal den Thakker-EPO-E ausprobieren.

Claus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony TA-E9000ES für den TA-N80ES (siehe letzten Beitrag)
AFX114 am 31.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  6 Beiträge
Pioneer VSX-D 514
yilmaz.a am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  2 Beiträge
cd-pl <50euro für selbstgebrannte, ideen?
flo42 am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  9 Beiträge
Klipsch RW 12 D oder Alternative woher?
skm001 am 01.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.09.2011  –  2 Beiträge
Pioneer vsx-d711 vs. Yamaha rx v440
Marschal am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  2 Beiträge
Kompaktlautsprecher mit gutem PL - 1500 Euro
carnivore666 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  13 Beiträge
Hilfe für Pioneer Anlage
Knullibun am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 18.11.2003  –  4 Beiträge
LS für Sony TA-FE530R
teramatrix am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  18 Beiträge
Lautsprecher für Sony TA-F870ES
hornetking am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  5 Beiträge
Sony Ta-f 730es
I_Punkt am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.999 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedFaYsT91
  • Gesamtzahl an Themen1.407.308
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.802.299

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen