Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


gebrauchter, sehr günstiger, alter Verstärker für erste Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Freakyfreez
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Sep 2014, 08:46
Hey allerseits,

bin derzeit auf der Suche nach einem sehr günstigen, gebrauchten Verstärker für die erste Anlage meiner Schwester, bestehend aus Magnat Quantum 603 und Yamaha CDX-396.
Von Bekannten hatte ich einen Yamaha AX-570 für Lau bekommen, der ist allerdings so angeditscht, dass man keine Musik mehr hören kann!

Da sie sehr auf altes, antikes Retro-Zeugs steht, bin ich momentan auf der Suche nach einem Verstärker im Stile des besagten Yamahas, also gerne aus den 80er, 90er Jahren, den ich ggf. sehr günstig bei Ebay/ebay-kleinanzeigen schießen kann.

Nun bräuchte ich bei der Modellauswahl etwas Hilfe, da ich selber kein Experte bin.

Vielen Dank im Voraus & beste Grüße,
Dominik
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Sep 2014, 09:59
Stereo33
Inventar
#3 erstellt: 10. Sep 2014, 10:02
Dein Yamaha ist nicht schlecht, was für Probleme macht er denn?
Freakyfreez
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Sep 2014, 10:34
@Soulbasta: Perfekt, genau sowas habe ich mir vorgestellt. Sehr günstig heißt für mich so um die 50 Euro, wenn das jetzt 60 oder 70 sind, ist das ja auch nicht der Rede wert.
Ich werde nach den verlinkten Modellen mal Ausschau halten.

@Stereo33:
Die Ausgänge funktionieren nicht mehr richtig, d.h. es rauscht, die Musik ist extrem leise, mal ist der eine LS lauter als der andere. Ich wollte ihn erst reparieren lassen, weil meine Schwester ihn so schön findet, aber alleine fürs Anschauen zwecks Kostenvoranschlag will der Laden, bei dem ich angerufen habe, schon 20-40€ haben, und dafür krieg ich ja fast schon einen neuen Verstärker.
Stereo33
Inventar
#5 erstellt: 10. Sep 2014, 10:40
Nunja, wenn du dich ein wenig mit Elektrik auskennst,
könntest du noch einiges probieren (Relais, Regler, Platine nachlöten).

Bedenke wenn du wieder einen Einsteigerverstärker (untere Serien) von
Standartmarken der schon >15 Jahre alt ist, kann es sein,
das dieser auch bald wieder Mucken macht.
Vor allem Relais verdrecken gerne mal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstiger gebrauchter Verstärker für Stereo
kartal03 am 19.09.2015  –  Letzte Antwort am 20.09.2015  –  5 Beiträge
Günstiger/Gebrauchter Stereo Verstärker für Notebook
Ravest am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  4 Beiträge
Günstiger (,gebrauchter) Verstärker
fiedbaam am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 24.12.2007  –  4 Beiträge
Günstiger, gebrauchter Verstärker ausreichend?
dexter88 am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  23 Beiträge
gebrauchter Verstärker für PC
raskolnikov am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  12 Beiträge
Gebrauchter Verstärker
betzzz am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  13 Beiträge
Kaufberatung günstiger gebrauchter CD-Player
PCHSwS am 18.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2015  –  4 Beiträge
günstiger/gebrauchter Verstärker - 4 Ohm stabil
PuscherXo am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  5 Beiträge
Erste Anlage
buffyxxx am 26.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  4 Beiträge
Erste Anlage
Scroll1991 am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.808