Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche ein Aktivmodul für einen Dayton Sub

+A -A
Autor
Beitrag
Belex
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Sep 2014, 14:00
Moinsens,

wie im Titel bereits erwähnt suche ich ein Aktivmodul für meinen Dayton RSS210HF-4. Bisher hat ich ihn an einer Behringer NU-1000, jedoch geht mir mittlerweile der Lüfter gehörig auf den Sack, da habe ich einfach keine Lust mehr drauf. Der Dayton werkelt in einem DIY-Bassreflex Gehäuse. Ich benutze ihn für Filme und Musik. Budget sollte am besten die 200 Euro Marke nicht knacken. Meinetwegen auch Gebraucht.

Mit freundlichen Grüßen
Fridolin_III
Stammgast
#2 erstellt: 25. Sep 2014, 15:17
Hallo,

Mivoc AM120?

MfG
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 25. Sep 2014, 15:44
pufferakku
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Sep 2014, 16:58
Schau Dir mal die Monacor Stage Line an. Die sind günstig und haben anständig Leistung. Unter 200€ bekommst Du da noch einen Knopf für die Phaseneinstellung dazu.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Sep 2014, 18:19
genau den habe ich verlinkt
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Sep 2014, 19:20
Den RSS210HF-4 hast Du mit einem Qts von 0.5 tatsächlich in einem BR verbaut? Respekt!

Das SAM 300D ist der Tipp für sparsame Naturen die ordentlich Power haben wollen, wer
mehr Qualität haben möchte, vor allem was die Anpassungsmöglichkeiten betrifft, der greift zum
Wyntek WAM 300 DSP das auch bei Intertechnik erhältlich ist aber etwas überm Budget liegt, Du
hast aber sicher auch schon bemerkt, wer billig kauft, kauft meist zweimal und das wird dann teurer.

https://www.intertec...sp_1768,de,37,128971

Ich habe zwei Stück davon und kann sagen es lohnt sich, alleine die FB ist sehr hilfreich und
mit dem DSP/PEQ der über den PC (USB) einstellbar ist lässt sich der Sub sehr gut anpassen.

Bei den Verstärkern mit Gehäuse ist der Reckhorn ebenfalls ein gern geäußerter Tipp, er bietet
auch ein paar nette Features zur Anpassung, aber man hört nicht immer nur gutes von dem Gerät.

Vom Mivoc AM120 rate ich ab, das hat einfach zu wenig Reserven.

Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 25. Sep 2014, 19:27 bearbeitet]
Belex
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Sep 2014, 20:52
Ja BR-Gehäuse :D. Läuft eigentlich ganz gut. Vielleicht probiere ich irgendwann mal ein Geschlossenes aus.
Vielen Dank für die Vorschläge.
WAM300-DSP und Sam 300D sagen mir schon sehr zu aber 260 ist mit etwas zu viel. Muss ich mich mal etwas einlesen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Verstärker / Aktivmodul?
altas am 18.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  4 Beiträge
Subwoofer-Aktivmodul
puschel8787 am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  5 Beiträge
Suche Aktivmodul für 2 Chassis
*bow* am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  2 Beiträge
aktivmodul bis 200?
Rookie^^ am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  8 Beiträge
Suche einen SUB für 250-400?
Dario- am 18.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  3 Beiträge
Suche Sub für Teufel Motiv 2
dolphinscry am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  2 Beiträge
Aktivmodul Teufel M5000 oder Stereo Amp?
DiscoStu am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  17 Beiträge
was für einen sub
krassesPferd am 23.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.04.2004  –  4 Beiträge
Sub-Unterstützung für Heimanlage
CYberMasteR am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  19 Beiträge
Suche Vollverstärker für 15" Sub.
freeky91 am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • RECKHORN

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.206 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedd79
  • Gesamtzahl an Themen1.362.091
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.944.180