Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer-Aktivmodul

+A -A
Autor
Beitrag
puschel8787
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jan 2013, 19:44
Nabend liebe Forengemeinde,

ich bin auf der Suche nach einem passenden Aktivmodul für meinen Mivoc AWM 124.

Belastbarkeit des Subs: 220 Watt r.m.s an 4 Ohm.

Ich habe schon das ein oder andere Modul gefunden,welches preislich, wie auch leistungsmäßig in Frage kommen dürfte.

Einmal dieses von Conrad, welches ich allerdings mit sehr gemischten Gefühlen betrachte:

http://www.conrad.de...areaSearchDetail=005

Und zum anderen dieses, von Stage Line:

http://www.maximum-e...0dbdbfe9f63e1d7002a9

Habt ihr schon Erfahrung mit Modulen, die ihr empfehlen könnt, oder sogar eins verbaut, mit dem ihr den Mivoc betreibt ?

Preislich sind ca. 200 € drinne.


Vielen Dank für eure Mithilfe


[Beitrag von puschel8787 am 27. Jan 2013, 19:46 bearbeitet]
Son-Goku
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2013, 19:46
Hi

1. gehört das in das DIY Forum
2.Warum nimmst du nicht das passende von Mivoc.AM120

Gruss
Mario
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 27. Jan 2013, 20:00

Son-Goku (Beitrag #2) schrieb:

Warum nimmst du nicht das passende von Mivoc.AM120


Wieso soll das Mivoc passender sein als die beiden anderen Module?
Nur weil es vom gleichen Hersteller ist, ist es noch lange kein "Best By"!

IMG Stage Line gehört soweit ich weis zu Manacor und das PLV für die Schaltendstufe scheint sehr gut zu sein.
So viel Leistung kostet sonst deutlich mehr, ich habe mich aber dennoch für das Wynthek WAM 300 entschieden.
Es liegt mit 250€ etwas über deinem Budget, hat dafür aber auch schon einen DSP und eine FB mit an Bord.

Saludos
Glenn
Son-Goku
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2013, 20:17
Hi glenn

So wars ja nicht gemeint

Das wyntec hab ich auch.den dsp find ich überflüssig.ausser man hat moden genau bei den
Frequenzen.ich habs mit meinem yamaha gemacht
puschel8787
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Jan 2013, 20:23
Das Modul von Mivoc wurde auch passend zum AWM 124 empfohlen. Jedoch liefert es nur 120 Wrms an 4 Ohm.

Dein vorgeschlagenes Modul sieht schon ganz fein aus @ GlennFresh

Wobei ne FB für mich kein Kaufkriterium darstellt. ; -)

Wollte das Modul ja über meinen AVR steuern. Der hat ja auch ne FB.....

Sonst würdet ihr also sagen, dass beide Module durchaus tauglich wären ?!?


ps: Sry für das falsch gewählte Forum
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche ein Aktivmodul für einen Dayton Sub
Belex am 25.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.09.2014  –  7 Beiträge
Aktivmodul Teufel M5000 oder Stereo Amp?
DiscoStu am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  17 Beiträge
Welchen Verstärker / Aktivmodul?
altas am 18.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  4 Beiträge
Subwoofer an Pianocraft E-600
bobmarley15 am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  17 Beiträge
suche passenden und günstigen Subwoofer
hollebolle am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  2 Beiträge
Suche Aktivmodul für 2 Chassis
*bow* am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  2 Beiträge
Suche einen Verstärker für eine Hifonics Subwoofer Kiste mit 2 mal 450 Watt RMS @ 4 Ohm
max1985 am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  37 Beiträge
aktivmodul bis 200?
Rookie^^ am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  8 Beiträge
Welches Soundsystem?
meggsico am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 18.08.2015  –  22 Beiträge
Erfahrungen mit Racks von E&T ??
Dr.H am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 142 )
  • Neuestes Mitgliedamaretto90
  • Gesamtzahl an Themen1.346.058
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.063