Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


aktivmodul bis 200€

+A -A
Autor
Beitrag
Rookie^^
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Mai 2013, 14:58
Hallo zusammen, ich habe einen elac bass 2-50 momentan an dem passivsubwooferausgang meiner alten heimkinoanlage angeschlossen um etwas mehr bass zu haben zu den standlautsprechern.
Diese Lösung gefällt mir jedoch optisch überhaupt nicht. Deshalb suche ich jetzt nach einem aktivmodul für den subwoofer. Sind die Mivoc am oder Sam monacor Module zu empfehlen?
Möchte höchstens 200€ ausgeben.

Rookie^^
chro
Inventar
#2 erstellt: 30. Mai 2013, 15:10
Das hier würde ich empfehlen, falls du einem Bass treu bleiben willst und vielleicht später aufrüsten.

Falls nicht ist dieses die Nummer kleiner.

Warum nicht direkt die Subwoofermodule von Hypex?

Weil diese Module viel mehr Anpassungsmöglichkeiten bieten. Man kann das DSP quasi Stufenlos bearbeiten. So kann man Raummoden wesentlich besser bearbeiten wie mit den normalen Modulen.


Grüße
Rookie^^
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Mai 2013, 15:19
Danke für die schnelle Antwort. Nur ist mir das ehrlich gesagt zu teuer. Was spricht denn gegen die anderen , von mir vorgeschlagenen Module?
Bzw welche sind besser?
chro
Inventar
#4 erstellt: 30. Mai 2013, 15:38
Hmm,

reichen würde auch das SAM 1. Schlecht ist das bestimmt nicht. Genauso das AM 120.

Ich persönlich finde aber die Nachteile prägnant. Keine freie Regelung der Bassanhebung, zum Teil Subsonicfilter mitten im Arbeitsberreich.

Und für ~70€ zusätzlich bekommt man quasi schon eine Raumanpassung

Wenn du also vorhast einmal zu erweitern würde ich an dieser Stelle nicht sparen. Wenn du einfach ein Aktivmodul haben willst um den Elac zu aktivieren, dann reicht auch das AM 80.

Aber dann verstehe ich die Preisangabe in deiner Überschrift nicht

Grüße

P.S: Ansonsten mal im WWW auf die Lauer legen, nach gebrauchten mit guten Einstellmöglichkeiten


[Beitrag von chro am 30. Mai 2013, 15:43 bearbeitet]
Rookie^^
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Mai 2013, 16:11
Gibt es einen Unterschied zwischen dem monacor San 1 und den monacor sam 300 D ?!
Ich habe noch eine Techniken b2, kann ich dadurch diese dsp ersetzen?
chro
Inventar
#6 erstellt: 30. Mai 2013, 17:03
was ein techniken b2 ist weiß ich nicht.

Und die Artikelbeschreibung beider Module kannst auch du durchlesen Lesen bildet
Rookie^^
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Mai 2013, 18:41
Oh, da hat mein handy aus reckhorn techniken gemacht, ich habe eine reckhorn b2
Das mivocmudul hat glaube ich 120watt und die monacor sam 1 nur 90 watt...und so gut kenne ich mich mit den pegelreglern nicht aus, also inwiefern welche dann besser ist kann ich nicht sooo gut beurteilen. Ich hätte jetzt die mivoc am 120 genommen.
chro
Inventar
#8 erstellt: 30. Mai 2013, 18:44
Wieso möchtest du ein Modul wenn du das Reckhorn nehmen kannst?

Und nein das hat kein DSP. In deinen vergangenen Thread´s steht was ein DSP ist
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche ein Aktivmodul für einen Dayton Sub
Belex am 25.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.09.2014  –  7 Beiträge
Suche Boxen um ~200?
metoo99 am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  2 Beiträge
Subwoofer-Aktivmodul
puschel8787 am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  5 Beiträge
Guter mp3 Player um die 200? +- 50?
Reziel am 15.07.2014  –  Letzte Antwort am 16.07.2014  –  3 Beiträge
Subwoofer bis 650? (+-50)
The_Best_In_the_World am 20.11.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  18 Beiträge
2.1 Verstärker für Hörner bis 200 Euro
paramorph am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  7 Beiträge
Suche gutes Stereosystem für bis zu 200?
Scroad am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 21.08.2013  –  4 Beiträge
Stereosystem bis 200 ?
marian93 am 23.06.2016  –  Letzte Antwort am 30.06.2016  –  10 Beiträge
Stereo Lautsprecher für den Schreibtisch bis 200?
lumlum am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  6 Beiträge
Receiver und LS für bis zu 200??
Knorr am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedOllistreif_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.065