Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.1 Verstärker für Hörner bis 200 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
paramorph
Stammgast
#1 erstellt: 14. Dez 2008, 01:33
Hallo,

ich wage mich mal in andere Teile des Forums. Eigentlich bin ich in der DIY-Ecke zu finden, aber nun benötige ich etwas, was ich noch nicht selber bauen möchte. Ich habe einen Subwoofer gebaut und werde mir demnächst Mittel/HochtonHörner bauen. Nun benötige somit quasi ein 2.1 Verstärker oder eine Möglichkeit um mit einem Stereoverstärker 2 Lautsprecher und einen Subwoofer effizient anzusteuern. Der Subwoofer ist bereits mit einem Aktivmodul ausgestattet. Das Aktivmodul wird Stereo angesteuert und gibt es Mono an den Sub weiter.

Einfach wäre es natürlich einen 5.1 Receiver zu kaufen, bei dem ich nur die Frontkanäle und Subwooferoutput nutze. Aber um hochqualitativen Sound zu bekommen wird das bei meiner Preisspanne und den auf Heimkino getrimmten Receivern nicht klappen mit guten Sound. Daher würde ich gerne einen Stereoverstärker kaufen, der auch einen Subwooferlineout hat.

Meine Frage nun, gibt es sowas? Ich finde über google und die Suche nur diese absoluten BilligPCSysteme.....

Könnt Ihr mir helfen?

Viele Grüße, Roman


[Beitrag von paramorph am 14. Dez 2008, 01:34 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Dez 2008, 08:29
Moin

Dann verrate uns doch erstmal Deine Preisspanne, bevor hier Verstärker aufgezählt werden, die sowieso nicht Deinem Budget entsprechen!
Vollverstärker mit Subout, gibt es nämlich wie Sand am Meer!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Dez 2008, 10:27
Moin nochmal

Habe nun gesehen, das du 200€ investieren willst, nicht gerade viel, für die Ansprüche die Du stellst! Daher eventell auch die rege Beteiligung an Deinem Thread!
Wenn Du etwas mehr Geld als Deine veranschagten 200€ ausgibst, fällt mir folgendes Gerät ein:

http://www.hirschill...n-Kardon-HK-970.html

Der Preis ist vielleicht noch etwas verhandelbar!
Der Stereo Pre-Out ist sogar in seiner Empfindlichkeit regelbar! Hier noch die entsprechende BDA:

https://www.hci-serv...Manual/HK970_GER.pdf

Wenn Du nicht mehr als 200€ ausgeben willst, musst Du Dir mal selbst die Mühe machen und in der Bucht nach Gebrauchtgeräten zu recherchieren!
paramorph
Stammgast
#4 erstellt: 15. Dez 2008, 09:31
Hallo und danke für Deine Antwort!

Leider kann ich den Titel nicht mehr editieren, aber ich werde trotzdem versuchen diesen Thread weiterzubenutzen.

Ich verdoppel mein Budget auf ~400 Euro! Weihnachten steht ja vor der Tür

Ich habe mir den HK 970 mal angeschaut und finde einige zufriedenstellende Testberichte. Und der Subwoofer kommt an den Stereo-Pre-Out? Der Verstärker wäre dann eine Option für mich!

Über weitere Vorschläge bis 400 Euro würde ich mich sehr freuen! Und wichtig ist immer ein Pre-Out für den Subwoofer! Ich hoffe auf "Geheimtipps" von Euch Profis, weil ich einfach nicht die Erfahrung habe in Sachen Stereo-Verstärker..

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen, Roman
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Dez 2008, 10:26
Moin

Noch eine Alternative, ebenfalls mit PRE-OUT:

http://www.hirschill...Denon-PMA-700AE.html
paramorph
Stammgast
#6 erstellt: 15. Dez 2008, 12:33
Ist ja witzig! Genau den habe ich auch schon ins Auge gefasst, aber habe leider keine Ahnung ob der gut ist. Ich werde mich mal durch Testberichte wühlen.

Das Wichtigste, was ich durch den Thread erfahren wollte habe ich ja erfahren! Um einen Subwoofer an einen Stereoverstärker anzuschließen muss der Verstärker ein Stereo-Pre-Out haben! So kann ich echt gut nach Alternativen suchen!

Falls jemand jedoch einen Geheimtipp hat, kann dieser sehr gerne gepostet werden!

Danke und mit freundlichen Gruß, Roman
paramorph
Stammgast
#7 erstellt: 24. Dez 2008, 00:10
Hallo, ich habe nun über Umwege erfahren, dass man gar kein Pre-Out benötigt wenn man einen Aktivsubwoofer hat. Am Aktivmodul ist fast immer ein "High-Input" an den man auch einfach so die verstärkten Signale anschließen kann! Diese werden über einen großen Widerstand verwendet und dann per Aktivmodul verstärkt. Es geht also keine nennenswerte Leistung vom eigentlichen Stereoverstärker abhanden!

Man benötigt KEIN Pre-Out am Verstärker um einen Aktiv-Subwoofer zusätzlich zu seinem Stereosystem anzuschließen!

Gruß Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 Verstärker bis 200 Euro
PoloPower am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  45 Beiträge
Verstärker bis 200 Euro
mauri` am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  2 Beiträge
Verstärker bis 200 euro...
andman am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  3 Beiträge
2.0/2.1 Verstärker bis 200,- für PC
Der-Basti am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2012  –  5 Beiträge
Suche Verstärker bis 200 Euro
pred2k3 am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  2 Beiträge
LS + Verstärker oder 2.1 bis 80 Euro
elman am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  2 Beiträge
2.0/2.1 bis 200? vorallem für Musik
derwaynez am 11.04.2015  –  Letzte Antwort am 12.04.2015  –  3 Beiträge
Verstärker bis 200 Euro
ldose am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  16 Beiträge
verstärker und lautsprecher bis 200 euro gesucht
hasselhoff77 am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  3 Beiträge
Suche Stereo Verstärker, kompakt, bis 200 Euro
zwaps am 25.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedUnke_54
  • Gesamtzahl an Themen1.345.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.702