Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Remote (PC / Smartphone-Streaming) oder DLNA fähiges Setup

+A -A
Autor
Beitrag
Howard_Bateman
Neuling
#1 erstellt: 25. Nov 2014, 21:44
Moin HiFi Enthusiasten.

Ich wollte mir demnächst ein Setup zusammen kaufen, welches aus möglichst wenig Verkabelung besteht.
Dabei dachte ich an einen AVR der entweder Netzwerk fähig ist, oder eine USB Festplatte unterstützt und die gängigen Audio, wenn nicht sogar Video Formate unterstützt. Zweite Idee war ein Raspberry Pi, den ich als Empfänger und "Überträger" für die USB Festplatte verwenden würde. Dieser würde an eine externe Soundkarte oder einen DAC geklemmt werden, um die grottige Qualität des internen DAC (falls überhaupt vorhanden) zu umgehen. Betreiben will ich all das wie schon gesagt via Smartphone und PC, genau gesagt Laptop, was keinen Unterschied machen sollte. Meist allerdings via Smartphone. Die Frage dabei ist, wie weit werde ich überhaupt in der Lage sein das alles mit meinem Smartphone zu steuern? Gibt es da nur die Möglichkeit eines AVR mit DLNA Unterstützung bzw. mit Unterstützung einer eigenen App, oder gibt es da auch andere Möglichkeiten, wie bspw den Raspberry PI? Welche Frage sich mir auch stellt: Wie weit ist ein DAC überhaupt sinnvoll, wenn ich meine Musik von einer Festplatte direkt über den AVR Spiele? Und vorallem wenn ich doch sowieso überwiegend (hochwertige) mp3 höre?

Ich liege bei einem Budget von (nur) 500 bis MAXIMAL 650€, wobei die 650€ auch nur die Notvariante wäre.
Bereits vorhanden ist ein AVR von Denon, relativ in die Jahre gekommen. Um genau zu sein ein DRA325R. Funktioniert allerdings noch einwandfrei, hat jedoch ausschließlich cinch in's. Kein Optical oder COAX, geschweigedenn HDMI. Lautsprecher sind ebenfalls vorhanden. Alles andere was benötigt wird, würde also ins Budget fallen.

Was ich zZ für am sinnvollsten halte, ist ein normaler AVR mit USB Unterstützung, an den ich eine Platte klemme. Allerdings kann ich mir nur vorstellen was es für eine Qual ist durch eine enorme Musiksammlung zu navigieren mittels einer Fernbedienung... Darum mein Verlangen nach einer Android App, um das angenehmer zu machen. Mein PC würde dabei komplett aus dem Fokus fallen, da er damit (was Musik angeht) nutzlos ist. Was mich allerdings wieder vor ein Problem stellt - ich höre gerne am PC Musik, meist über Kopfhörer. Diese will ich aber nicht immer durch den Raum hängen haben. Bleibt mir da nur die Lösung meine Musiksammlung praktisch 2 mal zu haben, oder gibt es da mittlerweile auch eine Lösung, von der ich nichts weiß? Remote klinken Adapter, oder so einen Murks? Meinen PC als Server benutzen möchte ich nicht, der frisst mir zu viel.

Qualitativ habe ich nicht die höchsten Ansprüche. Natürlich soll es nicht klingen wie in einem Bierkeller aus ein paar Brüllwürfeln, allerdings höre ich überwiegend mp3's mit ner 320er bitrate. Ab und an auch FLAC und sehr selten mal eine CD. Ein 400€ DAC muss also nicht her. Leistung muss auch nicht die größte sein, da ich nur eine Wohnung behause.

Kurz und knapp: Welche Optionen stehen mir in dem Budget offen, um eine relativ große Musiksammlung im mp3 Format kabellos von meinem Smartphone oder meinem PC in meine Anlage (im selben Raum) zu bekommen?
Bestenfalls so günstig wie möglich, jedoch trotzdem meinen (bescheidenen) Ansprüchen entsprechend.


Ich hoffe ich habe euch alle Fragen im Vorfeld genommen und den richtigen Bereich erwischt, da meine Frage in so einige hinein gepasst hätte.


Vielen Dank im Voraus!


[Beitrag von Howard_Bateman am 25. Nov 2014, 23:03 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Nov 2014, 09:38
ich kann jetzt nicht alles erklären aber mal kurz.
einfach ein festplatte an ein gerät anschlißen ist möglich aber die bedienung nur mit einer app sinnvoll und nicht alle hersteller haben die ordner navigation gut umgesetzt, da müsstest du mal selbst testen was dir zusagt.

auf dauer wäre sinnvol eine NAS zu haben und die musik an einer stelle zu speichern. vielleicht hast du einen router der das jetzt schon möglich macht?
sonst könnte man was von synology nehmen wird aber für alles was du brauchst mit 500,- knapp.

deinen receiver kannst du weiter nutzen, um günstig die musik aus dem netzwerk oder einer festplatte zu hören könntest du dich mit dem gerät beschäftigen, den bekommt man für 140,- und der hat analoge ausgänge.
http://www.pioneer.eu/de/products/42/84/222/BDP-170-K/page.html


[Beitrag von Soulbasta am 26. Nov 2014, 09:39 bearbeitet]
Howard_Bateman
Neuling
#3 erstellt: 27. Nov 2014, 01:20
Schon mal vielen Dank für die Antwort. NAS Laufwerke stehen mir mehrere zur Verfügung, allerdings höre ich nahezu den ganzen Tag über Musik, was verbrauchsmäßig problematisch werden könnte. Meinen jetzigen receiver wollte ich eigentlich auch nur weiter verwenden, wenn ich Geld für andere Komponenten sparen müsste und ihn früher oder später eh austauschen, da der Bassregler bspw nicht mehr so anspricht wie er soll. Dieses typische "Knopf rein drücken damit die Eingabe übernommen wird" - Ding. Für eine Reparatur ist der mir auch einfach zu alt.

Bisher habe ich Pioneer ins Auge geschlossen, wenn es um die Steuerung über apps geht. Allein die Demo der app hat mir bereits so gefallen, dass ich beinahe schon einen 527-sonstwas (genaue Bezeichnung habe ich gerade nicht) bestellt habe. Alles was mir gefehlt hat waren einige Funktionen unter der Wiedergabe mit USB Quelle. Beispielsweise shuffle, repeat oder die Möglichkeit ganze Ordner (Interpreten) samt Unterordner (Alben) abzuspielen, wobei letzteres kein wichtiges Kriterium wäre. Im Grunde brauche ich also eine Art eigenen Mediaplayer, der eine USB Quelle als Bibliothek erkennt und diese in einem vollwertigen Player wiedergeben kann, also die Dateien nicht einfach stumpf öffnet. Gibt es einen AVR (bestenfalls von Pioneer) der sowas hat? Oder brauche ich da eine komplett andere Lösung?

Was ich mir vorstellen könnte wäre ein Singleboard Computer mit Windows, den ich als Wiedergabequelle verwende. Ein ODroid ist mir auch noch in den Sinn gekommen, wobei die Steuerung via Smartphone bei diesen Varianten, inklusive dem RasPi eher kritisch ist.

Im Grunde Suche ich also eine Art fernsteuerbaren Mediaplayer, der eine USB Quelle unterstützt, um es ganz kurz zusammenzufassen.

~
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 27. Nov 2014, 08:43
ich kenne mich mit windows und android nicht aus aber es gibt bestimmt viele apps die man als musicplayer nutzen kann und musik mit dlna streamen kann.
das mit der usb platte wird von vielen herstellern nur am rande behandelt, alle konzentrieren sich auf netzwerk streaming.

es gibt auch diese mini andorid computer, vielleicht können die das was du brauchst?
z. b. so einer
http://www.ebay.de/i...ini-PC-/400757277852
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage (Internetradio, DAB+ oder Streaming)
-peps- am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  2 Beiträge
CD-Player oder/vs Streaming?
wullewuu am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  13 Beiträge
Audio-Streaming-Client
miepa am 27.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  19 Beiträge
Streaming Laufwerk gesucht
biffe am 27.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2015  –  20 Beiträge
Neue Anlage/Aufrüstbox mit DLNA oder Ähnlichem gesucht.
Öppi am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  10 Beiträge
Suche Stereo System mit BT für PC/TV/Smartphone
marcoh242 am 10.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.03.2016  –  4 Beiträge
Vollverstärker mit Phono und W-LAN: steuerbar von smartphone oder PC
floripa1974 am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  15 Beiträge
Meinungen oder Änderungsvorschläge zu diesem Setup
sbesi am 08.01.2015  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  4 Beiträge
Smartphone oder Mp3-Player?
tecnicx am 01.07.2013  –  Letzte Antwort am 05.07.2013  –  14 Beiträge
Suche Stereo-Setup bis 1500?
therhapsodicmagpie am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 30.11.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 117 )
  • Neuestes Mitgliedflorian_91
  • Gesamtzahl an Themen1.345.152
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.177