Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche 2.1 System für Musik, Filme und Videospiele!

+A -A
Autor
Beitrag
Arjab
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Dez 2014, 12:42
Ich möchte mir neue Lautsprecher zulegen, da meine aktuellen PC-Lautsprecher ziemlicher Murks sind (Logitech 2.1 X210).
Da kommt nicht viel raus und ein Lautsprecher schnarrt.
Es soll wieder ein 2.1 System werden, was am liebsten gar nichts kostet und maximal vielleicht einen Hunderter.

Mein Zimmer ist ungefähr 21m² groß. Möbel und Aufstellung der Lautsprecher sind der Skizze zu entnehmen:
Der kleine Kringel ist mein Schreibtischstuhl..

Zimmer

Die Lautsprecher werden an meinen Fernseher angeschlossen und zum Musik hören, Filme gucken und für Videospiele verwendet. Wenn man mal Besuch hat und es etwas ausgelassener zur Sache geht, wäre es schön, wenn man auch mal etwas 'aufdrehen' könnte.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Dez 2014, 13:29
für einen hunderter ein gutes 2.1 kenne ich nicht, wird auch schwierig.
damit wirst du aber vielleicht besser bedient.
http://www.thomann.de/de/maudio_av30_studiophile.htm
Arjab
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Dez 2014, 14:12
Ist da dann kein Subwoofer dabei?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Dez 2014, 14:23
nein, es ist ein gutes günstiges system, subwoofer ist nicht immer nötig, vor allem wenn es billig ist.
guter klang geht auch ohne subwoofer.

wenn du boom, boom möchtest, dann kannst du dir das kaufen.
http://www.amazon.de/gp/product/B0015ZQ83W/
Arjab
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Dez 2014, 14:34
Okay, ich bin halt ziemlicher Laie.

Also bieten die M-Audio auch ohne separaten Subwoofer guten Klang und das Edifier System ist eher ein teurer Subwoofer mit zwei Lautsprechern als Beigabe!?

Was macht denn guten Klang aus?
Opiumbauer
Inventar
#6 erstellt: 01. Dez 2014, 14:50

Soulbasta (Beitrag #4) schrieb:
wenn du boom, boom möchtest, dann kannst du dir das kaufen.
http://www.amazon.de/gp/product/B0015ZQ83W/

Hast du das S330D?
Ich habe das S530D und das hält sich mit aufdringlichem Bass eher zurück.
Der kommt nur, wenn er auch tatsächlich gebraucht wird.

Es gibt sogar Leute, die das S530D wieder umgetauscht haben, weil es ihrer Meinung zu wenig Bums hatte.
Opiumbauer
Inventar
#7 erstellt: 01. Dez 2014, 14:56

Arjab (Beitrag #5) schrieb:
Was macht denn guten Klang aus?

-Dass du auch bei hohen Lautstärken nicht das Gefühl hast, es scheppert aus den Lautsprechern und du willst deswegen wieder leiser drehen.

-Du möchtest deine CDs jetzt mit der neuen Anlage viel öfter hören.

-Du hörst bei deiner Musik Instrumente heraus, die du vorher nie gehört hast.


Wichtiger Merksatz:
Eine Anlage für 3000€ klingt nicht zwangsläufig dreimal so gut wie eine für 1000€.


[Beitrag von Opiumbauer am 01. Dez 2014, 14:58 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Dez 2014, 14:59
das edifier ist immer noch billig.

das klanggeschehen ist von auswahl der lautsprechern, deren aufstellung im raum und der raumaukustik zum größten teil anhängig.
natürlich müssen noch die abspielgeräte und die aufnahmen gut sein. das kann heute aber fast jeder computer gut machen, jedoch schlechte qualität von manchen youtube sachen bleibt auch bei besten boxen schlecht.

wenn dich das genauer interessiert kannst du hier was dazu lesen
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


[Beitrag von Soulbasta am 01. Dez 2014, 15:01 bearbeitet]
Opiumbauer
Inventar
#9 erstellt: 01. Dez 2014, 15:09
[quote="Soulbasta (Beitrag #8)"]das edifier ist immer noch billig.[/quote]
Das Edifier S330D bietet einen sehr guten Gegenwert für 120€.

Ob man das nun "billig" nennt, liegt im subjektiven Auge des Betrachters.

Ob nun letztendlich die M-Audio oder das S330D besser klingt, werden wir hier nicht abschließend klären können.

Das S330D bringt auf jeden Fall einen ordentlichen Sub mit, der für Spiele durchaus geeignet ist.


[Beitrag von Opiumbauer am 01. Dez 2014, 15:17 bearbeitet]
Arjab
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Dez 2014, 15:17
Sind denn Edifier Systeme generell empfehlenswert? In meinen Augen reihen die sich doch eher knapp über Massenware à la Logitech ein, oder?

Wenn nicht, könnte das S330D meinen Ansprüchen gerecht werden.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 01. Dez 2014, 15:19
er meinte es wäre teuer und ich sage es ist billig stimmt das etwa nicht? welche empfehlenswerte systeme sind den nun billiger?
ich habe nicht die klangqualität verglichen geschweige gesagt was hier besser klingt, wenn ich es schlecht finden würde, hätte ich ihm das nicht empfohlen, oder?
billig im sinne von wenig geld ist doch nicht so schlecht zu verstehen, oder sollen jetzt schon die guten anlagen nur noch 50,- kosten?
für dich klingt eh alles gleich, du brauchst die antworten der anderen nicht kommentieren, das hilft niemanden.


[Beitrag von Soulbasta am 01. Dez 2014, 23:04 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 01. Dez 2014, 15:22

Arjab (Beitrag #10) schrieb:
Sind denn Edifier Systeme generell empfehlenswert? In meinen Augen reihen die sich doch eher knapp über Massenware à la Logitech ein, oder?


nutze lieber deine ohren, mit augen lässt sich der klang schlecht beurteilen
logitech hat auch gute systeme, natürlich muss man immer den preis im auge behalten und keine wunder erwarten.
Arjab
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Dez 2014, 16:10
Irgendwie werde ich aus dem Thread nicht schlau, sondern eher verwirrt.

Natürlich kann man für ~100€ keine Wunder erwarten, aber das beste für das Geld kann man sicherlich rausholen.

Auch ist mir klar, dass gerade bei Lautsprechern kaum objektiv beurteilen kann. Ich wäre schon mit einigen weiteren Empfehlungen und vielleicht groben Vor- und Nachteilen zufrieden..
Opiumbauer
Inventar
#14 erstellt: 01. Dez 2014, 16:54

Arjab (Beitrag #13) schrieb:
Natürlich kann man für ~100€ keine Wunder erwarten, aber das beste für das Geld kann man sicherlich rausholen.

Bestell dir das S330D, wenn es dir zusagt.
Die Geräte von Edifier sind top verarbeitet und haben für den Preis einen sehr guten Klang.

Zur Not kannst du sie bis zum 31.01. zurückgeben.
Arjab
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Dez 2014, 17:03
Gut, vielen Dank.
Opiumbauer
Inventar
#16 erstellt: 01. Dez 2014, 18:54
Berichte mal in einigen Tagen, wie zufrieden du mit dem Edifier S330D bist.
Arjab
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Dez 2014, 10:43
Die Dinger sind da und angeschlossen und ich musste direkt feststellen, dass die Anschlüsse für die rechten Satelliten einen Wackelkontakt haben.
Nach dem ersten Anschließen kam aus dem rechten Lautsprecher nicht und auch der Subwoofer schien keinen Ton von sich zu geben.
Ich hab die Kabel der Satelliten umgesteckt und die, die am Anschluss für den rechten Lautsprecher hingen funktionierten ebenfalls nicht. Schlussfolgerung, Satelliten sind okay, Anschluss nicht.
Als ich den Subwoofer im Betrieb einige Zentimeter nach vorne gerückt habe, hörte ich bruckstückhaft etwas aus dem bisher ruhig gebliebenen Lautsprecher. Also etwas am Subwoofer gerüttelt und für einige Minuten kam aus beiden Satelliten Musik.
So weit, so schlecht.
Außerdem ist der Subwoofer erst zu was zu gebrauchen, wenn man ihn mindestens zur Hälfte, eher zu zwei Dritteln aufdreht. Darüber hinaus kann er aber schon wieder übersteuern. Auch nicht sehr befriedigend.
Dennoch ist das System ein deutlicher Sprung im Vergleich zu meinen ollen Logitech Lautsprechern, zurückschicken werde ich es trotzdem. Ich habe keine Lust regelmäßig gegen den Subwoofer unterm Tisch treten zu müssen, damit aus beiden Staelliten was kommt.
Was sagt ihr dazu?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 05. Dez 2014, 10:52

Arjab (Beitrag #17) schrieb:

Was sagt ihr dazu?


tja, ich würde es damit versuchen.
http://www.thomann.de/de/samson_media_one_5a.htm
Arjab
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 05. Dez 2014, 10:56
Wäre 'ne Überlegung wert. Was unterscheidet die von den früher vorgeschlagenen MAudio?

Die Höhen von den Edifier sind auch nicht so pralle.. Entweder ich hab irgendwas ganz falsch gemacht oder die Dinger taugen wirklich nichts.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 05. Dez 2014, 11:06

Arjab (Beitrag #19) schrieb:
Wäre 'ne Überlegung wert. Was unterscheidet die von den früher vorgeschlagenen MAudio?


kräftiger im bass.
du kannst dir zur orientierung die rezensionen bei thomann durschlesen.
Arjab
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 05. Dez 2014, 14:42
Ich hab nochmal Probe gehört und mit den zwei Monitoren von meinem Mitbewohner verglichen.
Die Edifier haben sehr verwaschene Hoch- und Mitteltöne, der Klang ist nicht klar. Der Bass ist entweder zu wenig oder dann schnell übersteuert.
Selbst die Höhen meiner Logitech Lautsprecher sind klarer. Also für ~125€ würde ich schon gerne einen deutlichen Unterschied zu meinen ~30€ Lautsprechern hören..
Ich werde demnächst berichten, was die neuen Lautsprecher können.
Arjab
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Dez 2014, 17:49
Ich hab soeben die Media ONE 5a von Samson ausgepackt und bin vom Klang echt begeistert. Wer brauch schon einen Subwoofer, wenn jeder Monitor einen fetten Tieftöner hat!

Aber zwei kleine Fragen hab ich noch.
Auf meinem Schreibtisch ist nicht viel Platz und ich würde den rechten Monitor hochkant aufstellen und den linken am liebsten horizontal um meinen Bildschirm darauf zu stellen.
1. Macht es einen Unterschied, ob beide Monitore die gleiche oder verschiedene Positionen haben?
2. Stört es den Klang wenn mein Bildschirm auf dem linken Monitor steht?

Danke für die Empfehlung. Die Teile lassen die Edifier alt aussehen und waren auch noch günstiger!!
BlackH4wk
Stammgast
#23 erstellt: 11. Dez 2014, 18:01

1. Macht es einen Unterschied, ob beide Monitore die gleiche oder verschiedene Positionen haben?

Wenn die Elektronik das mitmacht - ich weiß nicht wie die Aktiven von innen aussehen, schätze aber da ist nichts so "lose"das es irgentwann im Gehäuse rappelt.
Am besten wäre wenn du sie im Stereodreieck mit Hochtönern auf Ohrhöhe positionierst. wenn das nicht geht ist dem halt so und du musst mit ein paar Verlusten rechnen(wie stark sich diese nun explizit bei dir auswirken... keine Ahnung).


2. Stört es den Klang wenn mein Bildschirm auf dem linken Monitor steht?

Da stört die Aufstellung mehr als der Bildschirm, wenn du direkt vor einer Box sitzt und die andere 1m oder 1.5m entfert steht.

Probiers doch einfach aus
Arjab
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 11. Dez 2014, 18:06
Laut Handbuch kann man die vertikal und horizontal aufstellen, das ist kein Problem.

Das Stereodreieck bekomme ich wohl nicht so richtig hin. Aber da ich einen Bildschirm und einen Fernseher auf meinem Schreibtisch stehen habe, wird das gehen und ich sitze auch nicht direkt vor der Box.

Von links nach recht sieht es auf meinem Schreibtisch dann wie folgt aus. Lautsprecher, Fernseher, Bildschirm auf Lautsprecher..

Wir schon
BlackH4wk
Stammgast
#25 erstellt: 11. Dez 2014, 18:35
Probieren geht über Studieren
Opiumbauer
Inventar
#26 erstellt: 11. Dez 2014, 22:27

Arjab (Beitrag #22) schrieb:
Ich hab soeben die Media ONE 5a von Samson ausgepackt und bin vom Klang echt begeistert

Haben die eine automatische Ein- und Ausschaltung (standby) ?
Falls nicht, kannst du sagen, was die im Leerlauf verbrauchen?
Arjab
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 12. Dez 2014, 08:07
Ja, ich werde mal rumprobieren (müssen)..

Der rechte Monitor hat einen Ein-/Aus-Schalter, da ist nichts automatisch.
Den Verbrauch kann ich dir leider nicht sagen, weil mir dazu das nötige Messgerät fehlt. Falls es nicht so eilig ist, leihe ich mir über die Feiertage mal was von Verwandten!?
Opiumbauer
Inventar
#28 erstellt: 12. Dez 2014, 08:44
Musst du nicht extra messen.

Wenn es keine automatische Stand-By Schaltung hat, ist es für mich uninteressant.
Ich habe nämlich keine Lust, beim Einschalten des TV immer auch die Boxen einzuschalten.
Arjab
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 12. Dez 2014, 08:47
Ich hab eine große Steckerleiste mit Schalter, an der alles hängt. Da muss ich gar nichts ausschalten, außer nach dem Herunterfahren vom PC die Steckerleiste.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 12. Dez 2014, 08:49
es gibt auch master/slave steckerleisten die das von alleine erledigen wenn das hauptgerät an ist.
Opiumbauer
Inventar
#31 erstellt: 12. Dez 2014, 09:28
Weiß ich ja alles.
Lautsprecher sind auch nicht für mich.

Es soll halt der TV über die Fernbedienung angeschaltet werden und die LS sollen automatisch mit an- und ausgehen ohne irgendwelche Master- Slave oder Logitech Harmony Experimente.

Es werden jetzt voraussichtlich diese:

http://www.amazon.de...hwarz/dp/B00B9DZP9I/
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 12. Dez 2014, 09:47
master/slave steckerleiste ist kein experiment, das ist dafür gebaut.
Opiumbauer
Inventar
#33 erstellt: 12. Dez 2014, 10:17
Ja, aber so eine existiert dort nicht, wo die Lautsprecher hin sollen.
Außerdem geht das mit diesen Master/ Slave Leisten auch nicht immer problemlos bei Lautsprechern.

Meine Edifier S530 muss ich trotzdem immer wieder separat anschalten, obwohl die an einer Slave Steckdose hängt.


[Beitrag von Opiumbauer am 12. Dez 2014, 10:18 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 12. Dez 2014, 10:19
bei mir geht das problemlos, ich mache den TV an und dann springt mein sub und ein kleiner verstärke an.

http://www.conrad.de...it-Schutzkontakt-GAO


[Beitrag von Soulbasta am 12. Dez 2014, 12:41 bearbeitet]
Arjab
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 12. Dez 2014, 12:18
Also ich verabschiede mich an dieser Stelle..
Danke für die tolle Empfehlung der Samson Monitore und den Hinweis auf Master-Slave-Steckerleisten.
Viel Spaß beim weiteren Fachsimpeln!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1/2.0-System für Musik
Thimo5 am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  11 Beiträge
2.1 für Musik/ Filme ca 1000?
cheater__cheater am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 13.06.2013  –  36 Beiträge
Kompaktlautsprecher für 2.1-System
w0wka91 am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  35 Beiträge
2.1 System & AVR (Musik, Filme, PS3) 600?
MrBommel am 07.06.2013  –  Letzte Antwort am 08.06.2013  –  2 Beiträge
Suche gutes & günstiges 2.1 System für Musik
martin_beo am 02.05.2014  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  16 Beiträge
Suche 2.1 System + Receiver!
Neoneas am 17.08.2013  –  Letzte Antwort am 18.08.2013  –  6 Beiträge
Suche 2.1 Pc-System!
Styli360 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  6 Beiträge
2.1 System für wenig Geld
Bernd110 am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 23.05.2011  –  22 Beiträge
2.1 System
Oggy512 am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 23.10.2012  –  4 Beiträge
Suche 2.1 System
Langhii am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Edifier

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 99 )
  • Neuestes MitgliedMeliand
  • Gesamtzahl an Themen1.345.622
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.839