Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktlautsprecher für 2.1-System

+A -A
Autor
Beitrag
w0wka91
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mrz 2014, 11:52
Hallo,

ich bin auf der Suche nach Kompaktlautsprechern in der Preisklasse bis 150€/Paar.
Es können auch gerne gebrauchte sein!
Einen Sub und Verstärker habe ich bereits. Meine Ansprüche sind nicht die höchsten und ich brauche das ganze hauptsächlich zum Filme/Fernseher gucken und ab uns zu mal Musik hören.
Ich habe mich bereits ein wenig umgesehen und bin auf diese LS gestoßen:

Wharfedale Diamond 10.1 ---- 150€
Magnat Monitor Supreme 100 ---- 60€
Magnat Vintage 110 ---- 90€
JBL Control One ---- 80€
Klipsch RB10 ---- 125€
Magnat Quantum 503 ---- 150€
Heco Interior Plus ---- 35€

Könnt ihr mir von denen welche empfehlen oder habt ihr ganz andere Vorschläge?
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2014, 09:19
Hallo,

kannst Du die LS frei auf Ständern aufstellen? Oder wie hast Du vor die LS zu positionieren?

VG Tywin
w0wka91
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Mrz 2014, 14:28
Ich wollte sie auf Ständern positionieren.
w0wka91
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Mrz 2014, 16:32
Was ist denn mit diesen Lausprechern:
http://www.livingste...rofessional%20450%22

http://kleinanzeigen...-172-1846?ref=search

http://kleinanzeigen...-172-1064?ref=search

Die Boxen sind ja auch teilweise älter oder ist das egal?
Betrieben sollen die Boxen an einem Pioneer VSX-919AH.
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 12. Mrz 2014, 18:58
Es gibt unzählige für eine freie Aufstellung geeignete Lautsprecher in dieser Preislage. Um einzugrenzen was Dir gefällt, wäre es gut zu wissen, welche Musik Du wie laut in welcher Entfernung hören willst und was für Lautsprecher Dir beim Probehören bisher gefallen bzw. nicht gefallen haben.


[Beitrag von Tywin am 12. Mrz 2014, 19:00 bearbeitet]
Audio_3.2
Gesperrt
#6 erstellt: 12. Mrz 2014, 19:22
Mittag,

Also gut,die Controle One sind nicht so für Filme und Monitore Supreme auch nicht so.
Die Klipsch kenne ich jetzt nicht. Aber gut für Filme sind JBL LOFT Serie z.b. LOFT 40
Kosten ca 90€ das Paar die gibts nur noch gebraucht. Die sind perfekt für Filme da du ja schon ein Sub hast braust du nicht so Fetten bass bei den Boxen

Gruß
Audio_3.2
w0wka91
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Mrz 2014, 19:38
Der Sub fällt leider weg da es ein passiver Sub ist. Also muss ich erstmal mit 2 Boxen beginnen.
Die JBL Control One und die Monitor Supreme 100 waren ehrlich gesagt die Boxen, für die ich mich entschieden hätte
Oh mann ist das schwer...


[Beitrag von w0wka91 am 12. Mrz 2014, 19:42 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 12. Mrz 2014, 19:49
Gut und günstig sind z.B. die Onkyo D-055, Denon SC-F109, Yamaha NS-BP300, Magnat Vector 203, Heco Music Style 200, Alesis Monitor One MKII.

Ich rate ab von: JBL Control + Monitor Supreme.

Die o.g. Wharfedale Diamond sind Geschmackssache aber auf jeden Fall ok. Die Magnat Quantum 503 sollte etwa der Magnat Vector 203 entsprechen.


[Beitrag von Tywin am 12. Mrz 2014, 19:50 bearbeitet]
w0wka91
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Mrz 2014, 19:53
Und die Heco Victa 200 ?
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 12. Mrz 2014, 19:55
Die Victa sind nicht viel besser als die schlechten Monitor Supreme und spielen für mich unterhalb der Schwelle wo ich einen LS empfehle.
w0wka91
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Mrz 2014, 19:59
Also diese beiden liegen in meinem Preisrahmen:

http://www.amazon.de...ywords=Denon+SC-F109

http://www.amazon.de...keywords=onkyo+d-055

Wobei der Preis von den Onkyo natürlich Top ist. Ich vertraue dir jetzt einfach und bestelle mir einen von den beiden. Falls er mir nicht gefallen sollte kann ich ihn ja immer noch zurückschicken. Welcher davon wäre dein Favorit?
grindling
Stammgast
#12 erstellt: 12. Mrz 2014, 20:05
also im directvergleich fand ich die denon SC m39(bissel kleiner als sc f109) erkennbar besser als die onkyo D-055.


[Beitrag von grindling am 12. Mrz 2014, 20:07 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 12. Mrz 2014, 20:05
Die Meinungen sind unterschiedlich, manche hören die Onkyo sehr dicht bei der Denon und ich halte die Denon für eine ganze Klasse besser. Die Onkyo ist aber - insbesondere für einen Anfänger mit kleinem Budget - ein "für den Preis" sau-guter Lautsprecher.

Die SC-M39 (die ich selbst u.a. betreibe) halte ich für ein "winziges bisschen" weniger gut wie die SC-F109.


[Beitrag von Tywin am 12. Mrz 2014, 20:08 bearbeitet]
w0wka91
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Mrz 2014, 20:12
Alles klar. Ich werde es mal mit den Onkyo probieren.
Wenn ich mir dann später bessere kaufen möchte kann ich die Onkyo ja noch als Rear-Lautsprecher benutzen oder?
Falls sie mir gar nicht gefallen schicke ich sie zurück.
Tywin
Inventar
#15 erstellt: 12. Mrz 2014, 20:14
Gute Idee! 5xD-055 gibt schon ein nettes und günstiges 5.0
grindling
Stammgast
#16 erstellt: 12. Mrz 2014, 20:20
@tywin ja so sehe ich das auch schade für den TE das die kleinen denons für 79,99 überall ausverkauft sind.
w0wka91
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Mrz 2014, 20:26
Danke an Euch. Sind bestellt!
Wie sieht es mit dem Bass bei solchen "kleinen" Boxen eigentlich aus?
Wird man den Sub sehr vermissen?

EDIT:
Achja... Und habt ihr eventuell Empfehlungen für LS-Ständer? Die Wandmontage soll ja nicht optimal sein.


[Beitrag von w0wka91 am 12. Mrz 2014, 20:28 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#18 erstellt: 12. Mrz 2014, 20:41

Danke an Euch. Sind bestellt!
Wie sieht es mit dem Bass bei solchen "kleinen" Boxen eigentlich aus?


Das ist Geschmackssache und eine Frage von Software, Raum, Aufstellung und Hörentfernung.


Achja... Und habt ihr eventuell Empfehlungen für LS-Ständer?


http://www.ebay.de/i...&hash=item4d07fd1da2




Die Wandmontage soll ja nicht optimal sein.


Bei mir zu Hause klangen sie bei etwa 50cm Wandabstand auch bei höheren Lautstärken recht rund. Bei Dir zu Hause kann das anders sein.
Audio_3.2
Gesperrt
#19 erstellt: 13. Mrz 2014, 22:23
Abend,

Ich habe einen gute Idee aber das sind 179€ Du könntest dir das Canton Movie 90 kaufen (bei amazon 179€) und die 2 Großen sagteliten und den Aktiven Sub nehmen dann wären noch Center und Surround also die Back die könntest du verkaufen oder behalten. Das Movie 90 ist unschlagbar für den
Preis und du kannst dir wie oben gesagt die Front und Sub. Der Sound ist gut der bass nicht so wie bei DENON aber der Sub macht knackige Tiefe die die
DENON im regen stehen lassen also viel Besser. Wenn dein Verstärker aber keinen aktiven Subwoofer ausgang hat kannst du es haken weil dann verschwendest du den Sub und mit den Winzigen Fron kannst du Musik gleich ohne Bass genießen nenn doch mal die Anschluss Möglichkeiten deinens
AMP.

Gruß
Audio_3.2


[Beitrag von Audio_3.2 am 13. Mrz 2014, 22:24 bearbeitet]
w0wka91
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Mrz 2014, 22:30
Hi,

also mein AVR hat einen Anschluss für den aktiven Sub aber die Boxen sind leider schon bestellt. Da ich noch einen Gutschein von Amazon habe könnte ich mir das System sogar leisten...

Wie sind den die anderen Meinungen dazu?
grindling
Stammgast
#21 erstellt: 13. Mrz 2014, 22:32
probiers erstmal mit den boxen,n sub kannst du immernoch dazukaufen.
edit :einen sub hast du ja schon. welchen? was für ein verstärker?(modell).


[Beitrag von grindling am 13. Mrz 2014, 22:36 bearbeitet]
w0wka91
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Mrz 2014, 22:35
Ausprobieren werde ich alle mal zuerst
Also wärst du eher für die Onkyo + Sub anstatt des Canton Movie 90?
Was für einen Sub würdest du mir den zu den Boxen empfehlen? Habe heute einen Gutschein von Amazon erhalten(125€).
Oder lieber erst sparen?


[Beitrag von w0wka91 am 13. Mrz 2014, 22:35 bearbeitet]
grindling
Stammgast
#23 erstellt: 13. Mrz 2014, 22:39
ja also ,sag erstmal genau welche geräte du schon hast.
sehe dir mal die satelliten vom canton movie an. (für mich *brüllwürfel.) dann baue dir lieber nach und nach was *vernüftiges auf.


[Beitrag von grindling am 13. Mrz 2014, 22:42 bearbeitet]
Audio_3.2
Gesperrt
#24 erstellt: 13. Mrz 2014, 22:41
Abend,

Dann kauf dir lieber DENON die machen besseren Sound

Gruß
Audio_3.2
w0wka91
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 13. Mrz 2014, 22:45
Bis jetzt habe ich nur den AVR.
Unzwar diesen: http://www.pioneer.eu/de/products/archive/VSX-919AH-K/page.html
Und diese Boxen bestellt: http://www.amazon.de...00_i00?ie=UTF8&psc=1
grindling
Stammgast
#26 erstellt: 13. Mrz 2014, 22:49
mit dem AVR passt das wohl. die boxen hatte ich auch schon hier, nur oben hast du was von einem subwoofer geschrieben den du schon hättest.?! ansonsten für günstig geld wird hier ja oftmals der mivoc hype 10 empfohlen.
w0wka91
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 13. Mrz 2014, 22:56
Ja ich habe hier einen Sub liegen aber ich habe erst später gesehen das der passiv ist. Also unbrauchbar...
Und den Mivoc hatte ich mir auch schon angeguckt aber leider gibts den nicht mehr bei amazon


[Beitrag von w0wka91 am 13. Mrz 2014, 22:57 bearbeitet]
w0wka91
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 16. Mrz 2014, 15:17
Also ich habe jetzt die beiden Onkyo und den Mivoc Hype 10 Sub. Leider kriege ich es nicht hin meinen AVR so einzustellen, das der Bass vernünftig über den Sub kommt. Hat jemand Tipps zur Einrichtung eines 2.1-Systems?
w0wka91
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 23. Mrz 2014, 23:17
Also ich habe mittlerweile alles soweit eingestellt und bin auch zufrieden aber wenn ich zb einen Film gucke sind die Umgebungsgeräusche laut aber die Stimmen sehr leise. Liegt das daran das der Center lautsprecher fehlt? Bin schon am überlegen ob ich mir einen dazu hole. Könntet ihr mir einen empfehlen?
w0wka91
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 24. Mrz 2014, 18:00
Also ich hab mir jetzt ein paar Center rausgesucht und wollte eure Meinung hören:

http://www.amazon.de...=center+lautsprecher

http://www.amazon.de...=center+lautsprecher

http://www.amazon.de...=center+lautsprecher

http://www.amazon.de...=center+lautsprecher

http://www.amazon.de...=center+lautsprecher

http://www.amazon.de...=center+lautsprecher

Macht meine Überlegung überhaupt Sinn?
Und muss ich auf etwas bestimmtes bei den Centern achten, sodass die mit meinen restlichen Boxen harmonieren?

Das ist das was ich bis jetzt habe:
Pioneer VSX-919AH
2 - Onkyo D-055 LS
Mivoc Hype 10
grindling
Stammgast
#31 erstellt: 24. Mrz 2014, 18:30
hast du den center aus den AVR einstellungen herausgenommen? das sollte dann das problem mit den stimmen beheben,
ansonsten würde ich einfach noch eine onkyo box als center nehmen,muss man halt guggen wegen der aufstellung.
w0wka91
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 24. Mrz 2014, 18:38
japp habe ich alles eingestellt aber hat nicht viel gebracht. Das Problem ist halt das man die ganze Zeit den Finger an der Fernbedienung hat und immer lauter und leiser stellen muss.
Die Onkyo-Boxen gibts ja immer nur im 2-er Pack ...
Die oben genannten Center-LS taugen nichts?
grindling
Stammgast
#33 erstellt: 24. Mrz 2014, 19:11
hat der AVR keine dynamikbegrenzung ? bzw . der TV (tonpegelausgleich o.ä.)?
ja dann hast du von den onkyos halt noch ein backup,oder du verkaufst ihn.
ich zb. habe meine beiden denons auf die seite gelegt und den TV draufgestellt,wobei ich momentan nur einen LS angeschlossen habe. optisch sieht es halt so aus wie ein *ausgewachsener center .
zu den von dir genannten centern kann ich nichts sagen ,weiss nicht ob die mit den onkyos harmonieren.


[Beitrag von grindling am 24. Mrz 2014, 19:12 bearbeitet]
w0wka91
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 26. Mrz 2014, 13:14
Ich habe mir jetzt noch ein Paar von den Onkyo LS geholt.
Kann ich beide LS als Center benutzen oder sollte ich nur einen benutzen?
Kann man überhaupt beide an den einen Center-Anschluss meines AVR anschließen?
grindling
Stammgast
#35 erstellt: 26. Mrz 2014, 13:31
je nach aufstellung ,wenn du zb. die onkyos links und rechts direkt neben dem tv platzierst könntest du sie in Reihe schalten>
http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-25033.html
dann musst du evtl. den centerpegel angleichen.
wenn du sie querlegst zusammenschiebst und den TV draufstellst würde ich nur einen anschliessen da es dort evtl. zu interferenzen kommen kann.
versuch macht kluch^^.


[Beitrag von grindling am 26. Mrz 2014, 13:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Class D Verstärker für Magnat Supreme 100
Thomagedu am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  8 Beiträge
Verstärker gesucht für Magnat Monitor Supreme 1000
dancecore92 am 27.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  43 Beiträge
Suche Regallautsprecher bis ca. 150 Euro
cH4s3R am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  5 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 200 oder Vector 201?
*captaincook* am 07.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  13 Beiträge
Neue LS bis 100 Euro! JBL Northride E 20, Magnat Monitor Supreme 100 oder Denon
zuyvox am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  11 Beiträge
yamaha verstärker und magnat monitor supreme
*GunsNRoses* am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.01.2011  –  6 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 2000 + welchen Verstärker?
FuckShitUp am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  8 Beiträge
Passende Endstufe für Wharfedale Diamond 10.1
Nikuda am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 03.02.2015  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V365 + Magnat Monitor Supreme 1000
axxe07 am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  2 Beiträge
[Suche] Verstärker für Magnat Monitor Supreme 200
Shingen am 21.03.2016  –  Letzte Antwort am 21.03.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • JBL
  • Canton
  • Onkyo
  • Magnat
  • Denon
  • Pioneer
  • Heco
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAcrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.661
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.379