Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sony DTC 690 vs. Sony DTC 60ES

+A -A
Autor
Beitrag
Lithos
Neuling
#1 erstellt: 10. Nov 2004, 17:04
Hallo,

ich bin neu in diesem Forum und grüße Euch!
Ich habe die Möglichkeit, einen der beiden DAT-Recorder-"Oldies" sehr günstig zu bekommen:
Sony DTC 690 oder Sony DTC 60ES
Kennt jemand diese Geräte und kann mir bei der Typ-Auswahl behilflich sein? Beide Geräte befinden sich in einem guten Zustand.
Eine weitere Frage: Kennt jemand den ursprünglichen Verkaufspreis des TASCAM DA-20 MKII?

Liebe Grüße,
Lithos
Mario_F
Stammgast
#2 erstellt: 11. Nov 2004, 10:01
Hi,

lass die Finger von dem 690´er. Meiner ist dauernd kaputt und steht seit 2 Jahren nur noch im Regal. Wie der 60´er ist kann ich dir nicht sagen.

Gruß

Mario
BassTrombone
Inventar
#3 erstellt: 11. Nov 2004, 10:50
also mein 670er ist 11 Jahre alt, läuft dauernd und gut und musste bisher nur einmal zur Reparatur vor 6 Jahren...sollen aber recht anfällig sein die Geräte, habe ich auch schon gehört...

gruß
Lithos
Neuling
#4 erstellt: 11. Nov 2004, 10:58
Danke für beide Feedbacks!
Der 670er gilt ja auch - wie im Forum nachzulesen - als solideres Gerät. Weiß jemand, ob der 60 ES zeitlich vor dem 690 gebaut wurde?
Lithos
dr.matt
Inventar
#5 erstellt: 11. Nov 2004, 12:53
Hallo ,

bei den Dat-Sonys, sollte man stets zur ES-Version greifen.
Obwohl der 60 ES sicherlich älter als der 670 sein dürfte, ist er doch eindeutig die bessere Wahl.


Gruß,
Matthias
Zidane
Inventar
#6 erstellt: 15. Nov 2004, 00:41
Hi..

Der Sony DTC 670 hat ja auch das Laufwerk des DTC 57ES drin, zwar gabs es bei den ersten einen Serienfehler, den Sony damals auf Kunlanz reparierte, somit sollte diese Teile dann bestens laufen. Hatte selber einen 57er trotz des hohen Alters keine Probleme mit dem Gerät gehabt. Auch DDS-1 Bänder laufen ohne Probleme.

Der 60er ist das neuere Gerät wie es aber da beschaffen ist weiß ich nicht.

Alternativ könnte man noch den DTC 55/77/57/1500/2000/ZA-5ES/A8/PCM-2600 empfehlen.

Geräte wovon man lieber die Finger lassen sollte.

1. 57er ES wo der Fehler nicht behoben worden ist, der 690er der 790er / ZE 700 / PCM-R300 / evt. auch die 59/60er Modelldie taugen nichts, billiges Laufwerk, und vorprogrammierter Bandsalat sofern man zu lange Bänder verwendet.

Allerdings wenn man danach geht, bei welchen man für den Fall der Fälle noch Teile bekommt, währen es hier der 60er ES und der DTC-ZA-5ES. Es sei den man hat das Glück das die Kopfscheibe schrott ist, dann kam man i.d.r zumindet bei 2 Gerät das Teil entsorgen, da diese mal eben fast 500 Euro kostet, die für den 60er liegt dagegen bei 150 Euro.
DVDMike
Inventar
#7 erstellt: 15. Nov 2004, 10:34
Hallo,

ich habe den 60ES. Klang und Ausstattung sind hervorragend! Das Gerät hat z.B. auch SBM (wurde immer super getestet, einen großen Unterschied mit und ohne SBM kann ich allerdings nicht feststellen). Außerdem kann man den 60ES auch als Wandler benutzen, also digital rein und analog raus, ohne daß man aufnehmen muß.

Das Laufwerk ist allerdings auch hier anfällig. Meiner hat Probleme beim Öffnen. Will man die Kassette dann rausnehmen, schließt er einfach wieder...

Ich würde aber auf jeden Fall auch zu den ES Geräten greifen und nicht zum 670 oder 690.

Gruß
Michael
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 03. Jul 2012, 03:15
ES-Serie ist nicht immer besser, beim 57ES gab's wie hier schon erwähnt, leider ein par Probleme mit dem Laufwerk. wenn die Wahl zwischen 670 und 57ES stehen sollte sollte man lieber zum 670er greifen.

1. Hört er sich besser an und 2. macht er nicht so viele Probleme und ist schlicht das deutlich bessere Gerät von beiden.

Ich habe selber beide und der 57 ES dient jetzt nur noch als Ersatz Gerät und Teile Spender für meinen 670er

ES-Serie hin oder her, der 670er ist schlicht besser!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Entdeckt: Neugeräte Sony DAT DTC-690 und Pioneer PDR-05
hank_mo am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  8 Beiträge
Cambridge Audio Azur vs. Sony ES
vitaver_de am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  3 Beiträge
Infos Sony Anlage
Dinarreiten am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 12.10.2007  –  2 Beiträge
Teufel vs. Sony
Doublelifegonzo am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  3 Beiträge
sony vs teufel
Powerbox3500 am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  2 Beiträge
Teufel VS Canton VS Klipsch VS Sony
Speee92 am 06.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2011  –  3 Beiträge
Sony ST-SE500 VS Sony ST-S311
scheibi84 am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  3 Beiträge
NAD (CD) vs. Sony (SACD)
HDCD am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  2 Beiträge
sony xa555es vs Nad s500
Molle2 am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  4 Beiträge
Tuner Sony S505ES vs S370
macrooky am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedBambule23
  • Gesamtzahl an Themen1.345.135
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.916