Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zur Bedienung einer AIWA Mini Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Herbert_Groß
Neuling
#1 erstellt: 03. Dez 2014, 11:50
Hallo liebe Forum-Mitglieder,
bin ein neues Mitglied und bin mir nicht siche, ob ich hier richtig gelandet bin, denn eine Kaufberatung brauche ich eigentlich nicht. Ich habe eine Frage:

Am letzten Wochenende habe ich von Bekannten eine Minianlage Aiwa XR-M101 geschenkt bekommen, mit dem Hinweis, der CD-Player sei kaputt. Da ich das Gerät für den Keller verwenden will, ist das nicht so bedeutend, das Radioteil funktioniert einwandfrei. Ich habe aber auch noch eine Menge alter Musik-Kasetten, die könnte ich beim Werkeln mal wieder anhören. Nur weiß ich nicht, wie ich den Kasettenspieler in Betrieb setzen soll, eine Bedienungsanleitung war leider nicht mehr auffindbar. Am Gerät fehlen die bei Kasettenspielern übliche Tasten für "Play, Rec, Fw, Rev etc.“, einen Menüknopf mit dem man den Spieler bedienen könnte habe ich weder am Gerät noch an der Fernbedienung gefunden. Allerdings gibt es auf der Fernbedienung einen Knopf „Play“, wenn ich den im Mode „Tape“ drücke, höre ich bei eingelegter Kasette einen einmaligen Klack aus dem MC-Laufwerk, genauso wie bei den mit Doppelpfeilen markierten Tasten am Gerät. Ist das auch hin, oder stimmt einfach die Bedienung nicht?
Selbstverständlich habe ich eine mail an die unter Sony (die AIWA übernommen hat) gelistete Servivceadresse geschickt, allerdings bekam ich die Antwort: sie wüssten nichts zu diesem Gerät. Eine Suche im Internet nach einer Betriebsanleitung war auch ergebnislos, fand nur eine in russischer Sprache, mit der ich nichts anfangen kann. Service Handbücher gibt es massenhaft, habe eines runtergeladen, das sagt aber nichts zur Bedienung.
Wer im Forum weiß, wie man beim Aiwa XR-M101 den Kasettenplayer zum Laufen bringen kann, oder hat vielleicht eine Idee wo man eine Bedienungsanleitung runter laden kann (kann auch in Englisch sein) oder hat vielleicht selbst noch eine Anleitung, die er mir zur Verfügung stellen kann?
Möglicherweise nutzt Aiwa bei Minianlagen mit anderen Typenbezeichnungen und anderen Gehäusegestaltung ähnliche Prozeduren, hat da jemand Erfahrung?

Bin mal gespannt ob es auf meine erste Frage eine Antwort gibt.
>COWL<
Stammgast
#2 erstellt: 03. Dez 2014, 22:01
Hallo und herzlich willkommen.

Hier gibt's die deutsche BDA zum Download:

BDA

Hoffe ich jedenfalls...habe sie nicht gezogen.



[Beitrag von >COWL< am 03. Dez 2014, 22:05 bearbeitet]
Herbert_Groß
Neuling
#3 erstellt: 05. Dez 2014, 12:20
Hallo Dieselhirsch,

unter dem gezeigten link ist tatsächlich eine Bedienungsanweisung aufgelistet. Allerdings hätte ich Bauchschmerzen an einen panamesischen Anbieter zu überweisen, was ich bei den gelisteten Preisen von 49,90 € für eine BDA für eine geschenkte halbdefekte Altanlage sowieso nicht vorhabe. Meine Frage ging einfach nur dahin, ob jemand weiß, wie ich das Kasettenlaufwerk in der MiniAnlage zum Laufen bringen kann.

Trotzdem vielen Dank
Herbert Groß
kadioram
Inventar
#4 erstellt: 05. Dez 2014, 12:45

Herbert_Groß (Beitrag #1) schrieb:
Am Gerät fehlen die bei Kasettenspielern übliche Tasten für "Play, Rec, Fw, Rev etc.“, einen Menüknopf mit dem man den Spieler bedienen könnte habe ich weder am Gerät noch an der Fernbedienung gefunden. Allerdings gibt es auf der Fernbedienung einen Knopf „Play“, wenn ich den im Mode „Tape“ drücke, höre ich bei eingelegter Kasette einen einmaligen Klack aus dem MC-Laufwerk, genauso wie bei den mit Doppelpfeilen markierten Tasten am Gerät. Ist das auch hin, oder stimmt einfach die Bedienung nicht?


Hallo,

Die Bedienungsanleitung kannst du dir sparen.

Wenn du am Gerät oder auf der Fernbedienung auf "Tape" drückst, dann ist das Kassettenfach aktiviert.

Der "Play"-Knopf ist nun dafür zuständig, ebenso die Vorwärts-Rückwärts-Tasten. Wenn die Anlage auf CD gestellt wird, dann sind die Knöpfe eben für CD zuständig.

Wenn du also auf Tape schaltest, eine Kassette einlegst, den Play-Knopf (egal welchen) drückst, es daraufhin ein "Klack" gibt und weiter nichts passiert, dann ist das Kassettenfach ebenfalls defekt, denn sonst müsste ja was aus den Lautsprechern zu hören sein (außer du hast eine leere Kassette eingelegt).

Sehr wahrscheinlich ist da ein Riemen abgesprungen (oder schlimmstenfalls gerissen).


Herbert_Groß (Beitrag #3) schrieb:
Meine Frage ging einfach nur dahin, ob jemand weiß, wie ich das Kasettenlaufwerk in der MiniAnlage zum Laufen bringen kann.


Höchstwahrscheinlich einen neuen Riemen einbauen, nur wirst du wohl niemals ein originales E-Teil finden, da es nirgends angeboten wird.

Wenn du im Keller gern ein kleines Radio mit Kassette haben willst, dann solltest du dir ein anderes Gerät zulegen.


Sorry


[Beitrag von kadioram am 05. Dez 2014, 12:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zur Zusammenstellung einer HiFi-Anlage
JazzyJaz am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  8 Beiträge
Mini-Anlage für meinen Filius
debrongen am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  4 Beiträge
Frage zur Anschaffung neuer Anlage ....
Stempsy am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  20 Beiträge
Kauf einer Mini-Hifi-Anlage unter 180 Euro
Florian89 am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  10 Beiträge
Lautsprecher für Aiwa Minianlage (C22+P22) gesucht
BlixaWillBargeld am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  26 Beiträge
Mini Anlage mit Anschluss für Smartfone Neueinsteiger
jr3003 am 13.12.2013  –  Letzte Antwort am 20.12.2013  –  6 Beiträge
Prinzipielle Überlegungen zur Auswahl einer neuen Anlage
akeh am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  3 Beiträge
Mini HiFi Anlage - Empfehlung
Optima am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  3 Beiträge
Suche Mini Anlage
Denon am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  12 Beiträge
Mini Anlage Anschaffung
JMSC am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.008