Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passender Class D Vertsärker für Heco Vitas 500

+A -A
Autor
Beitrag
Timberwolf90
Neuling
#1 erstellt: 05. Dez 2014, 22:01
Nach langer Recherche im Netz bin ich immer noch unschlüssig was jetzt die beste Lösung für einen passenden Class D Vertsärker für ein Paar Heco Vitas 500 wäre.

Ich weiß, dass die Vitas nicht die besten Standlautsprecher sind jedoch habe ich sie recht günstig bekommen und sie dürfte mit Sicherheit um Äonen besser sein, als die eingebauten Lautsprecher im Laptop meiner Freundin über die sie jetzt noch im Moment Musik hört. Der Foobar2000 wurde zum Glück schon erfolgreich als Audioplayer akzeptiert sowie FLAC und MP3 in 320kbit sind auch keine Unbekannten mehr

Idealerweise sollte der Verstärker einen integrierten USB DAC bieten wobei eine Auflösung von 16Bit und Abtastrate von 48kHz sicherlich als ausreichend zu bezeichnen wären. Vom Budget wollte ich eigentlich nicht mehr als 70€ ausgeben. Mir ist natürlich bewusst, dass man da jetzt nichts allzu großartiges erwarten kann. Leider ist der Gebrauchtmarkt in Österreich was Verstärker im unteren Preissegment angeht nicht wirklich brauchbar.

Mit der Frage zum verwendeten Class D Vertsärkerchip fängt es jetzt aber an. Im Netz sind ja diverse oft auch widersprüchliche Meinungen zu dein einzelnen Chips zu lesen.

In der Näheren Auswahl würden jetzt der TA2021B, der TK2050 und der TPA3116 kommen oder ist vielleicht noch ein anderer zu empfehlen.

Habe mir jetzt mal folgende Geräte in die Auswahl genommen:

SMSL SAD-25
http://www.aliexpres...pping/619646259.html

SMSL SA-60
http://www.aliexpres...-With/944539449.html

WA205 TK2050
http://www.aliexpres...i-50/2051473786.html

MUSE AUDIO X5 als für die Verstärker ohne DAC
http://www.aliexpres...OLOR/1500794683.html


Unschlüssig bin ich noch bei diesem hier da jetzt keine genaueren Angaben zu den Bauteilen gemacht wurden:

D302 Digital Amplifier
http://www.aliexpres...very/2041287012.html


Bin für jede Hilfestellung und jeden Ratschlag zu den Geräten oder etwaigen Alternativvorschlägen dankbar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Vitas..
Hotsauce am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  5 Beiträge
passender verstärker für heco mythos 500
borgnagar am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  2 Beiträge
Verstärker für vitas 800
patatas am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  2 Beiträge
Heco Vitas 500 an Yamaha ??
Reini9009 am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  3 Beiträge
Onkyo 504E + Heco Vitas 500 o. Pianocraft 410/810?
pbd am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  5 Beiträge
Heco Vitas 300, gut?
Pizzaro am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  5 Beiträge
Verstärker für Heco Vitas 700
Blakk am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  6 Beiträge
Ersatz für Heco Vitas 300
pummeldani am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2008  –  6 Beiträge
Verstärker für Heco Vitas 800
Drum@sun am 21.07.2011  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  9 Beiträge
Wharefedale Crystal 30 oder Heco Vitas 500
Beckstar am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedOllistreif_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.063