Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrungen mit Sony Muteki Speakern?

+A -A
Autor
Beitrag
YüksekSadakat
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jan 2015, 12:31
Moin,

ich habe hier im Forum nix zu den Sony Muteki Anlagen gefunden.

Deshalb wollte ich mal hier fragen, was davon zu halten ist, wenn man ein schmales Budget hat, und trotzdem ordentlich Wumms braucht für kleine bis mittlere Räume?

Einsatz wäre in den eigenen vier Wänden und gleichzeitig auch mal im Stockwerk für kleine Feten.

Ich fand es interessant, weil es als Standalone-Gerät doch ziemlich viel Leistung hat.

Mir ist klar, dass es sich dabei nicht um HiFi handelt, aber ganz mies wird es wohl auch nicht sein, oder?

Konkret geht es um folgende Geräte:

GTK-X1BT (angeblich 500 Watt RMS) - ab ca. 230€ zu haben

http://www.sony.de/electronics/kabellose-lautsprecher/gtk-x1bt

und die GTK-N1BT mit 100 Watt RMS - ab ca. 220€ zu haben

http://www.sony.de/electronics/kabellose-lautsprecher/gtk-n1bt


Was mich wundert ist, dass paar Leute im Internet schreiben, dass der Unterschied nicht allzu groß sein soll von der gefühlten Leistung, trotz der hohen Watt-Differenz.

Hat die schon jemand live gehört? Wäre dankbar für Erfahrungsberichte!
Sniedelwoods
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jan 2015, 12:43
Moin,

Wattangaben dienen Hauptsächlich zu Marketingzwecken. Große Zahlen = Gute Leistung was schlichtweg falsch ist. Da geht es eher um Kennschalldruck, dieser lässt sich Laien aber leider nicht so gut verkaufen.
Ich persönlich würde mich ärgern wenn meine Anlage konstant mehrere hundert Watt aus der Dose zieht, bin ja nicht Krösus und höhre sehr viel Musik am Tag

Dazu kommt das es nur bedingt Normen betreffend dieser Angaben gibt. Am schlimmsten ist das bei P.M.P.O. Dieser wert z.B. gibt an wieviel Leistung das Gerät für den Bruchteil einer Sekunde aushält bevor es in Flammen aufgeht - Also kompletter BullSh*t.
Bei RMS ist das nicht ganz so schlimm aber geht auch in diese Richtung. Ich bezweifle arg das diese Plastikbomber auch nur im entferntesten echte 500 oder gar 100 Watt aushalten würden.

Sicherlich wird Ton rauskommen, wirklich das gelbe vom Ei wird das allerdings nicht sein.
Ich will die Teile nun nicht verteufeln. Musst du halt schauen ob es für deine Bedürfnisse ausreicht.

Du willst damit das Treppenhaus beschallen? in einem Mehrfamilienhaus womöglich?
Na dann isses bei dem Kernschrott immerhin kein allzugroßer verlust wenn dir das ein aufgebrachter Nachbar wegen Ruhestörung zertrümmert

Gruß


[Beitrag von Sniedelwoods am 03. Jan 2015, 12:43 bearbeitet]
YüksekSadakat
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jan 2015, 13:19
Ich dachte ja, wenn RMS draufsteht, ist es alles "offiziell".

Scheint wohl aber wie bei Fernsehern zu sein, wo niemals nackte HZ geschrieben wird, nur mit Zusatz (Clear Motion Rate, Motion Flow etc.)

Es dient im Studentenwohnheim für Stockwerkpartys als "Beschaller", keine Nachbarn die es stören würde

Bei Youtube finde ich leider nur verwackelte "Russendisko". Nirgends ein einziger ernsthafter Test.

Ist im allgemeinen von einer solchen Bauform / Geräteklasse nix zu halten, oder gibt es auch brauchbare "Boomboxen" oder welche Kategorie das auch immer sein mag?
Sniedelwoods
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jan 2015, 13:42
Puh... also für die Zwecke würde ich mich lieber auf dem Gebrauchtmarkt umschauen.
Nen klassischer 10 jahre alter Vollverstärker wie z.B. ein Denon PMA 700 AE
(ist nur ein Beispiel und auch nur Einstiegsklasse) spielt dieses Gelumpe mit halbwegs anständigen Lautsprechern locker an die Wand.
z.B. Die alten Elacs hier

Da bist du bei ~100-150 € Kommt auch drauf an was du für eine Quelle verwendest. Wenns vom Handy kommen soll (Worauf ja das Sony gerümpel hindeutet) ein Einfaches Dock per Klinke und RCA anschließen und fertig.

Portabler sind diese "Boomboxen" natürlich und bei einer Studentenparty sollte sich eigentlich keiner wirklich gedanken über die Klangqualität machen

Für den Einsatz in den eigenen Vier Wänden, wenns nicht viel kosten soll und du halbwegs erträglichen Klang möchtest würde ich doch eher zu der Gebrauchten Amp/Lautsprecher Kombo tendieren.
YüksekSadakat
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Jan 2015, 15:59
Danke, ok, wieder was dazu gelernt.

Werde dann mal etwas mehr Abstand nehmen von den Muteki Sachen (übrigens wenn man nach Muteki googelt findet man viel Schmuddelkram, wer sich wohl bei dem Namen was gedacht hat...)
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Jan 2015, 16:05

YüksekSadakat (Beitrag #3) schrieb:

Bei Youtube finde ich leider nur verwackelte "Russendisko". Nirgends ein einziger ernsthafter Test.


wie sollte man so ein kram ernsthaft nehmen?

was soll da angeschloßen werden, computer, handy oder noch was anderes? dann kann man dir was empfehlen.
YüksekSadakat
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Jan 2015, 16:12
Meistens iPad, und auch Handy. Entweder Klinke oder Blauzahn.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Jan 2015, 17:17
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen mit SONY STR-DE197B gesucht
tux22 am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  2 Beiträge
Erfahrungen mit Swoboda-Tuning
miluro am 16.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  21 Beiträge
YAMAHA AX-892 mit welchen Speakern?
GRaVe303 am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  26 Beiträge
Yamaha MCR-N670 - mit anderen Speakern?
63_Teile am 11.06.2016  –  Letzte Antwort am 13.06.2016  –  8 Beiträge
Erfahrungen mit Denon PMA 1500AE?
mksilent am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  16 Beiträge
Einsteigerhilfe: Erfahrungen mit Audio Pro?
Martyman am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  17 Beiträge
AVM A1 oder Sony TA-F808ES ? Meinungen+Erfahrungen
carlo15 am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.08.2004  –  8 Beiträge
Suche nach Funk- oder Wireless Speakern
lukewupi am 27.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  2 Beiträge
Plattenspieler Sony PS-LX250
Daniel84 am 05.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  7 Beiträge
h/k 3380?erfahrungen?
clemibambini am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.177