Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung gebrauchter Verstärker für neutralen Klang

+A -A
Autor
Beitrag
KoMax
Neuling
#1 erstellt: 06. Feb 2015, 09:41
Hallo zusammen,

ich hoffe um Hilfe da ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehe...

Folgendes suche ich:

- Einen gebrauchten Verstärker zum ersteigern in der Bucht bis max. 100Euro
- Dieser sollte eine möglichst neutralen Klang haben, d.h. es soll den Klang so wiedergeben, wie dieser aus der Quelle kommt, ohne diesen zu verändern
- Es sollte so natürlich wie möglich klingen. Falls eine Veränderung unumgänglich, dann eher in Richtung warmen weichen Klang
- Ich bevorzuge eher bekannte Marken, da man dazu auch mal was im Internet findet, falls ein Fehler auftritt, auch Gebrauchsanleitung sind eher zu finden
- Anschliessen möchte ich nur 2 Boxen somit ist ein 2 Kanaler ausreichend

Der Hauptzweck des Verstärkers wird sein: Dieser soll als Verstärker für eine E-Gitarren Modeling Software mit Audiointerface dienen. Deshalb ist es notwendig einen möglichst neutralen Klang zu haben, da der Klang über die Modeling Software eingestellt wird. Der Klang soll wie es aus dem Interface dann kommt unverfälscht wiedergegeben werden. Das Audiointerface (=Soundkarte) wird dann an den Verstärker mittels Cinch-Kabel angeschlossen.

Bisher hatte ich im Auge:

DENON PMA ab der 500 Reihe
Yamaha AX ab der 500Reihe

Wobei ich schon rausfinden konnte, das Yamaha alles andere als einen natürlichen Klang hat.
Ich kenn mich da einfach zu wenig aus, deshalb bräuchte ich mal Eure Hilfe nach welchen gebrauchten Teil ich in der Bucht suchen könnte, das am nähesten an meine Anforderung kommt.

Kann mir da jemand bitte einen fundierten Rat geben?

Danke
KoMax
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 06. Feb 2015, 09:53
Fast alle namhaften Verstärker haben einen neutralen Klang.
Es ist also egal, welche Marke Du nimmst.


das Yamaha alles andere als einen natürlichen Klang hat.

Das Gerücht hält sich nun auch schon ewig. Ist aber nix dran.

Viel wichtiger sind die LS, die daran angeschlossen werden sollen, wenn es neutralen Klang geben soll.
Um welche handelt es sich denn?

Gruß
Georg
KoMax
Neuling
#3 erstellt: 06. Feb 2015, 10:13
Hallo,

ist das wirklich so, das ich von jedem Markenhersteller einen Verstärker mit natürlichen Klang bekomme? Unabhhängig von Baureihe, Alter, Preis, etc.

Wenn das so ist, dann umso besser, dann halte ich mich an die von mir genannten Verstärker und kann nichts falsch machen.

Die Boxen habe ich auch noch nicht, da wollte ich einen separaten Frage-Beitrag starten. Sollten die gleichen Bedingungen erfüllen (Möglichst breites Frequenzspektrum, natürlicher Klang) und sollten in einem 19qm Raum ordentlich Druck machen können.

Grüße
KoMax
dejavu1712
Inventar
#4 erstellt: 06. Feb 2015, 10:18
Es gibt nur mEn wenige LS die einen wirklich neutralen Klang (Frequenzgang)
aufweisen, zu mal der Raum usw. das Ergebnis immer noch negativ beeinflusst,
daher muss man sich bei dem Verstärker dies bzgl. keinerlei Gedanken machen.
raver3002
Stammgast
#5 erstellt: 06. Feb 2015, 10:25

KoMax (Beitrag #3) schrieb:
Hallo,

ist das wirklich so, das ich von jedem Markenhersteller einen Verstärker mit natürlichen Klang bekomme?


Ja, ist tatsächlich so. Es mag Ausreißer geben, die würde ich aber als defekt oder fehlkonstruiert abtun.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Feb 2015, 11:01
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung (gebrauchter) Stereo Receiver
mawe12345 am 17.09.2013  –  Letzte Antwort am 05.10.2013  –  13 Beiträge
Kaufberatung gebrauchter Stereo Verstärker/Receiver
Yoodel am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  5 Beiträge
Kaufberatung Gebrauchter Stereoverstärker
mc_east am 13.10.2016  –  Letzte Antwort am 29.10.2016  –  5 Beiträge
gebrauchter Stereoverstärker
haeybel am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  12 Beiträge
Günstiger, gebrauchter Verstärker ausreichend?
dexter88 am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  23 Beiträge
gebrauchter Vollverstärker mit neutralem Klang?
HifiGigi am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  4 Beiträge
Gebrauchter Verstärker
betzzz am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  13 Beiträge
Kaufberatung (gebrauchter) CD-Player
aulos am 26.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung gebrauchter CD-Player
sveze am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  29 Beiträge
Welcher gebrauchter Hifi-Verstärker für 250 Euro?
dawn am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.10.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.039
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.787