Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.1 Soundsystem für PC & Musik - ca. 600€

+A -A
Autor
Beitrag
repac3r
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Feb 2015, 09:57
Schönen guten Morgen euch,

da mir meine billig "MediaMarkt"-Anlage gestern abgeschmiert ist, suche ein neues 2.1 System.
Da mir oft empfohlen wurde, mich von Fertig-Systemen alla Logitech fern zuhalten, suche ich mir jetzt was eigenes, doch was dann?

Ich dachte, an eine Kombination aus 2 x aktiven Nahfeldmonitoren und einem aktiven Subwoofer wäre schon ganz anständig.
Wenn ihr denkt ich wäre mit einem Komplett-System besser beraten, könnt ihr mir das gerne mitteilen, ich bin für alles offen.

Als Lautsprecher wurde mir dieser hier empfohlen: Link
Fehlt nur noch ein Subwoofer, Vorschläge? Wie Verbinde ich die, das macht man sicherlich nicht mit nem 3,5mm Klinke?
Und wie bekomme ich die in meinem PC? Habe diese Soundkarte, falls das hilft: Link

Wie gesagt, ich habe ein Budget von 600€, wollte zuerst eine 5.1 Anlage, denke da komme ich aber mit meinem Budget nicht weit, wenn ich nicht unbedingt eine Logitech haben will ^^ Das ist der Grund, warum ich mich für ein 2.1 System entschieden habe.

Vom Genre her, höre ich sehr gerne Dubstep und alles was irgendwie mit Elektro zu tun hat.
Ich mag höre sehr gerne, besonders tiefe Bässe, ordentlich "wumps" machen sollte es auch

So jetzt geht's zu meinem Zimmer. Mein Zimmer ist relativ klein, hier mal eine grobe Skizze:
Skizze meines Zimmers
(Unter meinem Bett, würde ein SW reinpassen)

Wo stelle ich das ganze hin? Höre 90% am vor dem PC, also am Schreibtisch Musik, teilweiße aber auch im Bett, was kein Problem sein sollte, da dass Bett direkt gegenüber meines Schreibtisches sich befindet, oder?

Braucht ihr sonst noch Informationen? Was brauchte ich außer einem SW und Lautsprecher sonst noch?

Vielen Dank schomal für die Hilfe.



Grüße Marcel
mcrob
Stammgast
#2 erstellt: 11. Feb 2015, 10:07
Du kannst Dir noch folgende anhören:

JBL LSR 305

Presonus Eris5

Beide finde ich ziemlich gut … Einen passenden Sub gibt es zu den Serien auch immer.

Das Budget - vllt bekommst Du bei Thomann einen B-Stock - mit 600 Euro könnte knapp passen.


Du brauchst dann aber noch einen DAC / Vorstufe oder ähnliches, wenn nicht schon vorhanden.
repac3r
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Feb 2015, 12:03

mcrob (Beitrag #2) schrieb:
Du kannst Dir noch folgende anhören:
Das Budget - vllt bekommst Du bei Thomann einen B-Stock - mit 600 Euro könnte knapp passen.

Würde dieser hir gehen: Link, oder lieber einen anderen.


Du brauchst dann aber noch einen DAC / Vorstufe oder ähnliches, wenn nicht schon vorhanden.

Was kannst du mir da empfehlen, hinsichtlich dessen, kenne ich mich 0 aus.

Grüße Marcel
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Feb 2015, 12:19
schaue dir das an, das macht ordentlich »wumps«
http://www.thomann.de/de/syrincs_m3_220.htm
repac3r
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Feb 2015, 13:02
Okay was hat das für Vorteile gegen über meine oben genannte Kombination?
Kann ich diesen einfach mit diesem Kabel in meinen Klingenausgang meiner oben genannten Soundkarte stecken? Leistet die überhaupt genug?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Feb 2015, 13:16
das kabel reicht.
es ist günstiger und gut auf einander abgestimmt, gerade wenn man sich nicht so gut auskennt ist das von vorteil.
ein freund von mir hat das system, es klingt gut und reicht sogar für kleine partys.
es ist weniger kritisch in der aufstellung.

es ist aber nur ein tipp zum ausprobieren.
repac3r
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Feb 2015, 13:20
Okay, vielen Dank erstmal. Ich habe gelesen, das man evtl. dafür ein DAC braucht. Wie du aber schon geschrieben hast, reicht das Kabel. Falls nicht, was könntest du da empfehlen?

Grüße Marcel
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Feb 2015, 13:31
wofür ein DAC? deine soundkarte hat doch ein analog ausgang.
was vielleicht praktisch wäre ist ein lautstärkeregler, z. b. so einer:
http://www.thomann.de/de/fostex_pc_1_volume_control.htm
repac3r
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 11. Feb 2015, 13:59

Soulbasta (Beitrag #8) schrieb:
wofür ein DAC? deine soundkarte hat doch ein analog ausgang.
was vielleicht praktisch wäre ist ein lautstärkeregler, z. b. so einer:
http://www.thomann.de/de/fostex_pc_1_volume_control.htm

Okay, wenn ich das aber richtig sehe, brauche ich zwei Adapter von XlR zu Klinge, oder?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 11. Feb 2015, 14:10
wenn du den lautstärkeregler nutzen möchtest, brauchst du die kabeln (bitte die nötige länge beachten)
vom PC zum lautstärkeregler
http://www.thomann.de/de/cordial_cfs_15_ww.htm
vom lautstärkeregler zu boxen
http://www.thomann.de/de/cordial_cfu_3_mc.htm


[Beitrag von Soulbasta am 11. Feb 2015, 14:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues 2.1 (?) Soundsystem gesucht (bis ca. 600?)
rxxxk am 03.08.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  5 Beiträge
2.1 soundsystem
tomas7 am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung 2.1 Soundsystem für PC
minime88 am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  2 Beiträge
Suche GUTES 2.1 Soundsystem für PC/ Musik!
pocavarca am 13.03.2013  –  Letzte Antwort am 23.07.2014  –  39 Beiträge
PC-Soundsystem (2.1) für ca.150 Euro
Vanir am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  13 Beiträge
Soundsystem für ca. 500?
Milan27 am 21.10.2016  –  Letzte Antwort am 21.10.2016  –  11 Beiträge
PC Soundsystem
ic3fir3 am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  5 Beiträge
2.1 Soundsystem für PC und DVD-Player
-Baschdi- am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  2 Beiträge
2.0 oder 2.1 Soundsystem bis 600 Euro
ramynh am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  7 Beiträge
2.0/2.1 System bis CA. 600? gesucht
:DaBoss:D am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 124 )
  • Neuestes Mitgliedreiseresi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.484
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.304