Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Psychotronic
Neuling
#1 erstellt: 21. Nov 2004, 00:12
Hi, möchter mir bald eine neue Anlage kaufen, weil meine alte Kompaktanlage sich leider verabschiedet hat.

Ausgeben möchte ich max. 600 Euro. was könnt ihr mir in dieser Preisklasse empfehlen? Sollte ich zur Kompaktanlage oder lieber zu ner richtigen Anlage greifen?
Also der Raum der beschallt werden soll ist ca 12m² groß und Abspielen muss die anlage alles auser HipHop....oder so. Abspielen soll sie normale cd`s und mp3cd`s währn auch nicht schlecht. Würde die anlgae auch gern mit meinem Computer koppeln. Könnt ihr mir Complette Anlagen oder Komponenten empfehlen?

Schonmal Danke im Voraus


[Beitrag von Psychotronic am 21. Nov 2004, 00:15 bearbeitet]
Psychotronic
Neuling
#2 erstellt: 21. Nov 2004, 10:26
Hallo? Kann mir keiner Helfen?

hab keine Ahnung auf was ich achten muss
Stere0
Inventar
#3 erstellt: 21. Nov 2004, 11:25
falls du nicht in absehbarer zeit noch mehr geld in die anlage reinstecken möchtest, würde ich zu der pianocraft von yamaha und einen zusätzlichen mp3-player raten.

greez
stere0
atari-junkie
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Nov 2004, 11:29
Hallo!

Wenn Du die Anlage mit einem Computer koppeln möchtest, dann denk doch mal über ein hochwertiges Boxenset für Deinen PC nach. Eine Soundkarte dürfte vorhanden sein, ggf. solltest Du sie durch eine hochwertige ersetzen. Der Nachteil ist klar: Dein PC läuft, wenn Du Musik hören willst. Die Vorteile: Du kannst alle möglichen Formate abspielen, zusätzlich webradio hören, Videos sehen und sparst gegenüber einer Anlage auch noch Geld. Vielleicht beschreibst Du Deine Ansprüche noch etwas genauer, ggf. auch einmal Deine alten Komponenten und ob Du mit deren Klang zufrieden warst.

Gruß
Stephan B.
Gothic-Beast
Stammgast
#5 erstellt: 21. Nov 2004, 11:59
Guten Morgen zusammen, Genau die selbe Fragestellung hatten wir neulich schonmal.
Wenn du am PC hören willst, brauchst du keinen CD Player.
d.h. die 600 Euro gehn direkt in Amp + LS.

Verstärker: Cambridge Audio Azur 340A

LS: !!!unbedingt vorher Probehören und nicht das erstbeste nehmen!!! Meine Vorschläge: nubert nuBox 380, monitor Audio Bronze B2, oder wharfedale Diamond Serie.

Das sind vernünftige Komponenten mit denen man ordentlich Spass haben kann.
Viel Vergnügen bei der Suche!


[Beitrag von Gothic-Beast am 21. Nov 2004, 12:01 bearbeitet]
Psychotronic
Neuling
#6 erstellt: 21. Nov 2004, 21:42
erstmal danke für die Antworten! Bin schon ein ganzes stück weiter!
Es ist so, dass ich an meinem pc das 5.1sythem Z640 von logitech dran hab, was zum Zocken klasse ist (ausreichend Druck und klingt auch gut ) aber wenn ich mit meinem pc musik höre, hab ich einfach das Gefühl, dass die Bässe unsauber sind, was mir eigentlich am wichtigesten ist, weil ich selber E-Bass spiele.
Will damit sagen, dass die bässe für mich fast am wichtigsten sind, trotzdem muss das Klangbild ja irgendwie ausgeglichen sein. Ich hoffe ihr könnt mir folgen??
Zum Musik hören reicht ja normalerweiße auch Stereo? Musik is ja eh immer nur Stereo aufgenommen, nich? Deswegen stell ich mir das so for, dass die Anlage neben meinem pc steht und die boxen obenrüber im regal (also keine standboxen ) und das ich eben bei bedarf auch mal meine mp3`s vom pc abspielen kann. Da ich aber hauptsächlich normale cd`s abspielen will währe ein cd`spieler schon nicht schlecht ( den könnte ich mir ja dann auch später holn wenn ich wieder was auf der hohen Kante hab).
Spielt eigentlich mein dvdLaufwerk cd`s genauso sauber ab wie ein richtiger CDspieler??? Nicht das ich das mir Hammer Equipment kaufe und hab dan erst ne miese Qualität weil mein Laufwerk CD´s nich sauber lesen kann?? und weil ich eigentlich mein 5.1 noch dranlassen will muss ich mir wohl ne saundkarte zusätzlich kaufen oder? weil ich hab eben nur die 3 Ausgänge von der onboard soundkarte. Währe vielleicht sowiso ratsam dann zum Musik hörn noch ne gescheite Soundkarte so wies der Kollege oben auch schon gemeint hat???? oder meint ihr ich soll dann lieber mein 5.1 sythem sterben lassen? Unbedingt brauchen tu ichs nicht. Aer kann ich meine ballerspiele auch dann mit meiner Hifianlage betreiben? Hab da irgendwie blödes Gefühl bei, deswegen währe mir beides extra eigentlich lieber.
Am besten geb ihr mir noch ein paar tipps ;-) und ich guck mir jetzt erstma das Empfohlene von euch genauer an.


[Beitrag von Psychotronic am 21. Nov 2004, 21:44 bearbeitet]
Psychotronic
Neuling
#7 erstellt: 21. Nov 2004, 21:47
Sry wegen Doppelpost aber Das seh ich ja richtig, dass ich dann nur ne 2kanal soundkarte noch brauch? Kan ich eigentlich wenn ich ne Soundkarte zusätzlich einstecke noch die Ausgänge von meinem Onboardsound benutzen?


[Beitrag von Psychotronic am 21. Nov 2004, 21:48 bearbeitet]
BillBluescreen
Stammgast
#8 erstellt: 21. Nov 2004, 21:49
klar kannst du das, dass ist kein problem musst den anwendungen nur halt "sagen" welche soundkarte sie benutzen sollen...aber dann stellst du einfach den onboard sound als "bevorzugtes gerät" ein und nem mp3 player wie z.B. winamp kannste dann einstellen, dass er die richtig soundkarte nutzen soll
TMaa
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Nov 2004, 22:40
hab momentan auch meinen pc am verstärker angeschlossen und ich kaufe mir jetzt zu weihnachten nen cd-player. Hatte ständig nen 50hz rauschen von Netzteil im Klang, weshalb ich mir schon nen massentrenner gekauft hab. Zudem ist das summen vom cd-laufwerk ziemlich nervig. Aber für mp3s reichts vollkommen, einmal wegen dem riesegen speicher und die teile haben sowieso ned den super klang, der mit ner schlechten soundkarte verlorengehen könnte. Aber es gibt auch richtig gute soundkarten mit Röhrenverstärker und so, aber keine ahnung ob die was taugen oder überhaupt nötig sind!
Psychotronic
Neuling
#10 erstellt: 21. Nov 2004, 22:51
Also man muss echt sagen, hier wirde einem geholfen! THX

Hab mir jetzt das Pianocraft E400 angeguckt und muss sagen, dass das glaub das richtige für mich währe. Kann so wie ich das sehe alles was ich brauche und wird ja überall hoch gelobt. Wenn ich das für ca 360 Euro mir hole dan tu ich den rest am besten noch in einen gescheiten Subwoofer investieren?
Da hätte ich ja noch ca 250 Euros über. Was meint ihr welcher Subwoofer wohl gut zu der e400 passen würde??? Das hab ich doch richtig verstanden, dass ich da extra noch einen Anschluss für den Subwoofer frei habe??? oder solll ich mir lieber das e600 holen? da hab ich nu irgendwie nich viel drüber gefunden. Kann ich davon ausgehn, dass das e600 das gleiche nur ein bissel mächtiger ist?


[Beitrag von Psychotronic am 21. Nov 2004, 22:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue Anlage
bubble44 am 05.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  9 Beiträge
Neue Anlage
Xaralas am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  21 Beiträge
Neue Anlage: Verstärker + Boxen (kaufen oder Bauen)
bacardi am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  2 Beiträge
S: Kompaktanlage
Zockervogel am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  6 Beiträge
Kompaktanlage
Jackomobile am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  11 Beiträge
Kompaktanlage / Anlage bis 600 ?
Gunth am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  16 Beiträge
Musiksystem, 5.1 Anlage oder Kompaktanlage?
Welanduz am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  13 Beiträge
neue Anlage?!
olibar am 21.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  3 Beiträge
Neue Anlage - Cambridge Audio oder . ?
eddymurx am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  11 Beiträge
meine Anlage behalten oder eine neue nehmen
Oldie-Fan am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio
  • Logitech
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedMatze_84
  • Gesamtzahl an Themen1.345.427
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.306