Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktanlage / Anlage bis 600 €

+A -A
Autor
Beitrag
Gunth
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Apr 2010, 12:35
Moin,

ich möchte mir gerne eine neue Anlage zulegen und finde mich in dem Dschungel der Angebote nicht mehr zurecht.
Sie soll max 600 € Kosten und mit dem Fernseher kompatibel (Pana GW20) sein.

Zimmergröße: 24 qm
Gehörte Inhalte: 50% Musik, 30% Film, 20% Games


Jemand ne Idee ?


Grüße
kölsche_jung
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2010, 12:45
Hallo Gunth,

was soll die Anlage den "können"? und was meinst du mit kompatibel mit dem TV?

Willst du DVD oder BR oder nur CD?
Radio?
Stereo oder Surround?

Grüße, klaus
TShifi
Stammgast
#3 erstellt: 22. Apr 2010, 12:49

Gunth schrieb:
Moin,

ich möchte mir gerne eine neue Anlage zulegen und finde mich in dem Dschungel der Angebote nicht mehr zurecht.
Sie soll max 600 € Kosten und mit dem Fernseher kompatibel (Pana GW20) sein.

Zimmergröße: 24 qm
Gehörte Inhalte: 50% Musik, 30% Film, 20% Games


Jemand ne Idee ?


Grüße


Für 600 Euro wäre so was gut:

http://www.magnat.de/index.php?id=3427&L=0

http://www.technikdi...de&landingCountry=de

oder für ein paar Euro mehr:

http://www.magnat.de/image/magnat/VC2.pdf

http://www.technikdi...de&landingCountry=de

oder:

http://www.areadvd.d...one_Limited_01.shtml

http://www.schlauers...-Komplettsystem.html
Gunth
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Apr 2010, 14:58
Hallo und erstmal danke an Euch 2 für die schnelle Antwort.


@ kölsche_jung
DvD und BR will ich mir über meine PS3 anschauen, deswegen reicht CD+Radio.
Und ich würde gerne meine Fernseher / PS3 / Mac (streamen via Airport) über die Anlage laufen lassen, damit ich nicht den schlechten Sound vom TV ertragen muss.

Danke
Wiley
Stammgast
#5 erstellt: 22. Apr 2010, 15:22
"Kompatibel" zu Deinem Fernseher ist im Prinzip jede Anlage -
ggf. auf optischen Eingang achten.
Das hier ist z.B. auch ein schickes Teil (wenn USB kein Thema ist) - allerdings etwas teurer:
Kenwood K-1000

Ansonsten z.B. Yamaha Pianocraft - im Kompaktanlagen-Segment der häufigste Tip. Kann ggf. auch Philips MCD 908/909 eingeschränkt empfehlen. Eingeschränkt nur deshalb, weil man etwas Geduld mitbringen muß wegen Röhren-Aufwärmzeit beim einschalten und relativ langer Einlesezeit bei CDs / DVDs. Klanglich aber den Pianocrafts mindestens ebenbürtig (ich bin damit sehr zufrieden).

Hör' Dir einfach ein paar Anlagen an (mit selbst mitgebrachter Musik!) - der nächste ****markt hat da diverses zur Auswahl!


[Beitrag von Wiley am 22. Apr 2010, 15:27 bearbeitet]
twinmaster
Stammgast
#6 erstellt: 22. Apr 2010, 15:56
Mein Tip : Yamaha Pianocraft 810.....ist zurzeit unter 400 Euro zu bekommen......und dann noch einen Sub dazu....das reicht allemal....
Anlage hat viele gute Bewertungen bekommen....auch hier im Forum....einfach mal die "Suchfunktion" benutzen

Lg.....
<gabba_gandalf>
Stammgast
#7 erstellt: 22. Apr 2010, 16:10
Denkbar wäre auch diese Kombi
Teac
mit LS wie z.B. Magnat Quantum 603
oder Wharfedale
oder auch anderen LS, die dir gefallen
Gunth
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 22. Apr 2010, 16:13
Zusatz:

Nett wäre es, wenn die Anlage 2 Aux Eingänge hätte.
Dann müsste ich nicht immer Fernseher und Airport
wechseln
<gabba_gandalf>
Stammgast
#9 erstellt: 22. Apr 2010, 16:25
Was hälst du von der von mir vorgeschlagenen Kombi?
Die Magnat Quantum sind mE schon für den Preis eine feine Sache, die Teac Kombi auch
Ingo_H.
Inventar
#10 erstellt: 22. Apr 2010, 18:29

Sibiii__ schrieb:
Was hälst du von der von mir vorgeschlagenen Kombi?
Die Magnat Quantum sind mE schon für den Preis eine feine Sache, die Teac Kombi auch

Diese Kombination ist bei Kompaktanlagen für 600€ meiner Meinung nach nicht zu toppen. Ich betreibe die Magnat Quantum 603 an dieser Teac-Anlage hier und bin vom Klang total begeistert! http://www.hifibitz.co.uk/product.asp?id=8556&aid=35001 Diese Anlage hat übrigends sowohl Tape als auch 2 Aux-Eingänge. Ich habe mir 2 dieser Anlagen aus UK importiert, da ich die sehr günstig bekommen habe und der Versand für zwei genauso teuer war wie für eine und könnte Dir bei Interesse die zweite (noch orginalverpackt und ungeöffnet)für 200€ anbieten, falls Du insgesamt nur 400€ ausgeben möchtest. Die 2x25Watt reichen für den normalen Gebrauch bei 24m2 allemal aus, außer Du hörst ständig mit sehr hoher Lautstärke. Die Verarbeitung dieser Anlage ist ebenfalls top und meiner Meinung nach den Pianocrafts (zumindest den günstigeren) weit überlegen. Die Lautsprecher sind extra verpackt, so daß Du diese dann auch sehr gut verkaufen könntest, falls Du Dir so wie ich andere dazukaufen möchtest die höherwertiger sind.


[Beitrag von Ingo_H. am 22. Apr 2010, 18:31 bearbeitet]
Gunth
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 22. Apr 2010, 21:13
Die Antworten sind super, nur muss ich das jetzt noch
meiner besseren Hälfte vorstellen und am besten noch, zeigen
und vorspielen (also Klang, Haptik, Optik).

Werde mal schauen, wo man die Anlagen Ansehen/Griffeln kann.

Danke für Eure Hilfe und die Ratschläge!

LG
Gunth
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 27. Apr 2010, 19:59
So, nach einigem Suchen habe ich noch die
http://www.yamaha-hi...untry=DE&idprod=1350
gefunden.
Was haltet Ihr davon?
Taugt die was?
kölsche_jung
Inventar
#13 erstellt: 27. Apr 2010, 20:18
meine Eltern haben ne Yamaha, ich ne Teac ...
ich find die Teac etwas wertiger und die Fernbedienung besser
... klanglich und auch leistungsmäßig ... naja ... Leistung ist ähnlich und am Klang könnte ich die Teile wohl nicht unterscheiden

Ich musste ne Teac nehmen, wegen des Phono-Eingangs ... hab es allerdings nicht bereut, die Teac steht im Wohnzimmer (trotz 4 weiterer - teils erheblich leistungsstärkerer - Verstärker).

klaus
Ingo_H.
Inventar
#14 erstellt: 27. Apr 2010, 22:49

Gunth schrieb:
So, nach einigem Suchen habe ich noch die
http://www.yamaha-hi...untry=DE&idprod=1350
gefunden.
Was haltet Ihr davon?
Taugt die was?

Wenn Du nicht unbedingt den DVD-Player brauchst, würde ich, wenn es denn eine Yamaha werden soll, auf alle Fälle die E410 vorziehen, denn ein CD-Player liefert immer einen besseren Klang bei Musik ab als ein DVD-Player. Auch ist die Bedienung und die Einlesezeit bei einem CD-Player viel besser. Ansonsten sind die 810 und die 410 identisch!
http://www.redcoon.d...d/5004/refId/idealo/
Gunth
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 28. Apr 2010, 21:50
Sry erst jetzt bemerkt das der Link falsch ist.
Meinte diese Anlage hier
http://www.redcoon.d...ianoCraft_E_640_B_B/
Ingo_H.
Inventar
#16 erstellt: 28. Apr 2010, 22:04

Gunth schrieb:
Sry erst jetzt bemerkt das der Link falsch ist.
Meinte diese Anlage hier
http://www.redcoon.d...ianoCraft_E_640_B_B/

Kann mir nicht vorstellen, daß der Mehrpreis gegenüber der E410 sich lohnt, denn da bekommst Du ja fast zwei von für den Preis!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage bis maximal 600?
chino007 am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  2 Beiträge
Kauftipp Kompaktanlage bis 600 Euro...
M.B.H. am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  13 Beiträge
Kompaktanlage oder Alternative bis 600 ?
BBK0815 am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  43 Beiträge
Anlage bis 600 Euro
Paul1985 am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  15 Beiträge
Anlage bis 600 EUR - Aufstellungsproblematik
chripie am 27.08.2013  –  Letzte Antwort am 28.08.2013  –  2 Beiträge
Kompaktanlage
Propagandhii am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  2 Beiträge
Kompaktanlage
Neo092 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  2 Beiträge
Kaufberatung 2.0/2.1 Anlage bis 600 ?
daniel_-_309 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  12 Beiträge
Gute Kompaktanlage
Anarock am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 29.06.2008  –  3 Beiträge
Suche Anlage bis ~600?
skymind am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Wharfedale
  • Philips
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedmcamme
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.003