Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage bis 600€

+A -A
Autor
Beitrag
Energy+
Neuling
#1 erstellt: 08. Apr 2010, 20:47
Ich suche eine Anlage bis 600€ ich will damit musikhören zocken und filme schaun das ganze in einen 25q³ Raum
ich weis nicht ob es Stereo oder 5.1 sein soll. Meine musikrichtung: Hip Hop und Techno also will ich VIEL bass bei dem ganzen
taaucher
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Apr 2010, 04:55
Bei dem Budget würde ich mit einem AV Receiver und einem Boxenpaar anfangen, und das Ganze später zum 5.1 System ausbauen, wenn mehr Geld zur Verfügung steht. im Zweiten Step würde ich den Subnachrüsten, am Ende Center und Rear Lautsprecher.

Grüße
Frank
Spooody
Stammgast
#3 erstellt: 09. Apr 2010, 05:56
Servus Energy und willkommen im Forum

Wie Frank schon schrieb, am besten mit einem AV-Receiver anfangen.
Da gibt es haufenweise empfehlenswerte Geräte und Marken.
Die üblichen Verdächtigen unter den 5.1 Receivern:

Pioneer, Denon, Onkyo, Sony, Yamaha, Harman-Kardon...

Dazu ein Paar Frontlautsprecher, da sollten wir allerdings wissen, welche du möchtest. Also Stand- oder Regallautsprecher.

Empfehlungen:

Heco, Canton, Klipsch, JBL, Magnat...

Wenn die Zeit reif ist, kannst du dann den Center- und Rearlautsprecher nachrüsten.
Vorzugsweise der gleichen Marke von der auch die Frontlautsprecher stammen.

ACHTUNG
Auf keinen Fall sowas kaufen!
Das ist Schrott und taugt nix!
Billigste Verarbeitung, unwahre Leistungsangaben und Bauteile die aus dem Schrottcontainer stammen!

Noch was zum Receiver.
Man bekommt heutzutage exzellente Gebrauchtgeräte für unter 100 Euro. Dazu zählen auch die oben genannten Hersteller.
Also lieber ein gutes, gebrauchtes Gerät kaufen, als ein billiges Neues

Beste Grüße Spooody
Energy+
Neuling
#4 erstellt: 09. Apr 2010, 09:48
ich war noch nie ein fan von gebraucht sachen mal ne frage ich hab n paar quart 980s boxen zuhause mit 140w rms kann ich die bedenkenlos an einen receiver anschliesen mit 100w rms pro kanal?? vllt taugen mir die boxen ja hab sie noch nie wirklich gehört. ansonsten kauf ich mir heco victa 700 glaube ich und als verstärker einen onkyo 507 wär des dann die richtige entscheidung?? und der heco victa sub 25 A kommt mir weng schlapp vor mit seinen 100 watt rms ich will schon das da richtig was geht.
Spooody
Stammgast
#5 erstellt: 09. Apr 2010, 10:03
Mein Energy

Mit Onkyo + Heco machste nix falsch. Ist ein gutes Paket

Die Quart kenn ich leider nicht und kann somit auch nichts drüber sagen.
Die Wattangaben sind übrigens uninteressant. Es kommt auf den Wirkungsgrad an, also zum Beispiel 90db 1W/1M.

Du unterschätzt den Sub 25 gewaltig. Ich hatte die Möglichkeit diesen zu Hause zu testen und war hochzufrieden!
Sicherlich gibt es bessere, also präziser und tiefer spielende Bässe, aber der 25A reicht völlig aus.

Die 700er sind relativ aufstellungskritisch (im Victa-Thread nachzulesen) und ziemlich groß.

Was musst du denn bezahlen für Onkyo,700er und 25A ?

Beste Grüße Spooody
Energy+
Neuling
#6 erstellt: 09. Apr 2010, 10:17
780€ dann lass ich den sub vorerstmal weg. was gibt es denn noch für subs die so ca 250€ kosten und richtig schönen tiefen bass erzeugen??


[Beitrag von Energy+ am 09. Apr 2010, 10:18 bearbeitet]
Energy+
Neuling
#7 erstellt: 09. Apr 2010, 10:27
mit kompletten heco victa 5.1 set käme ich auf 1055 euro wie wär da eigentlich ein teufel concept s mit onkyo so im vergleich? das käme auf 750€ als komplettes
Spooody
Stammgast
#8 erstellt: 09. Apr 2010, 10:49
Also zur Zeit ist das Concept S im Angebot.
Für 599 Euro bekommste sogar noch einen Teufel-Receiver dazu.
Was der kann, musste dir mal hier durchlesen

Wenn du meine Meinung hören willst:

Wenn ich das Concept S angucke, dann könnte ich speihen

Das Gute daran ist:
Du kannst es kaufen, 8 Wochen ausgiebig testen und wenns dir doch nicht zusagt, kannste es wieder abholen lassen.
Aber dieses Angebot geht nur noch bis zum 11.04. !!!

Das Onkyo+Heco Set läuft dir nicht weg.

Für mich wäre es allerdings die bessere Wahl, da ich auf Holzlautsprecher stehe.
Das ist aber Geschmackssache

Den 25A gibt es oft reduziert. Manchmal schon für schmale 149 Euro! Bissl warten und Augen auf

"was gibt es denn noch für subs die so ca 250€ kosten und richtig schönen tiefen bass erzeugen??"

Sehr viele.
Allerdings kann man das nicht pauschalisieren.
Dein Raum spielt da eine gewaltige Rolle. Hier sind einstellbare Sub's von Vorteil. Klipsch zB bietet solche an.
Die Marken in der Lautsprecherliste oben bieten teilweise exzellente Sub's an. Sie unterscheiden sich jedoch am Meisten in der Form und Optik.

Beste Grüße Spooody
Energy+
Neuling
#9 erstellt: 09. Apr 2010, 14:21
Das Angebot des concept s + r gibts es nur in silber desshalb wollte ich mal fragen wenn ich einen onkyo 507 mit einem normalen concept s kaufe habe ich doch auch mehr leistung oder weil der onkyo ja 130 w pro kanal hat!??
Spooody
Stammgast
#10 erstellt: 09. Apr 2010, 15:16
Ist es der Onkyo TX SR 507 ?

Zu deiner Frage komme ich gleich
Energy+
Neuling
#11 erstellt: 09. Apr 2010, 15:20
jo der isses schon
Spooody
Stammgast
#12 erstellt: 09. Apr 2010, 15:40
Also erstmal sind diese 130Watt / Kanal irrelevant.

Soweit ich das auf den Bildern die ich auf die Schnelle gegoogled habe, hat der AVR eine Stromaufnahme von 380 Watt.

Ich bitte euch zu korrigieren, falls ich mich dort irre.

Du brauchst keine 130 Watt damit sich das Concept gut anhört.
Dir würden auch reelle 50 Watt LOCKER ausreichen

Den Subwoofer, wenn du nicht das Teufelset kaufst, wirst du ja eh nicht passiv laufen lassen. Daher sind die Wattangaben unnötig.

Kauf dir das Set, und wenn du zufrieden bist, behalte es. Wenn nicht, schick es zurück.

Auf jeden Fall rate ich dir in ein Fachgeschäft zu gehen und dir dort den Onkyo TX SR 507 mit dem Hecoset anhörst.

Dann kannst du entscheiden, was dir besser gefällt.

Der Onkyo ist ein Prachtkerl, mit dem kannste ordentlich was machen.
Aber Musik mit dem Concept ?
Was soll denn aus den Stereo-Essstäbchen rauskommen?

Beste Grüße Spooody
Energy+
Neuling
#13 erstellt: 09. Apr 2010, 15:58
weiß ich nich deshalb bin ich ja hier nja ich werde mir jetz einen onkyo holen und meine 2 mb quart 980 s mal ranhängen und dann mal schaun wies weitergeht. Wie is des eignetlich wenn ich musikhöre auf einen 5.1 system komtm dann auf allen boxen was oder nur den vorderen hab da mal was gelesen das da aus den hinteren fast nix rauskommt ??
Spooody
Stammgast
#14 erstellt: 10. Apr 2010, 06:38
Das kannst du alles am Receiver einstellen. Du kannst auch nur den linken Rearlautsprecher laufen lassen, alles möglich
Spooody
Stammgast
#15 erstellt: 16. Apr 2010, 10:24
Und?

Wie weit biste?
taaucher
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 22. Apr 2010, 06:20
Wahrscheinlich in der Teufel-Tesphase...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Anlage für 500 bis 600?
Msc80 am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  9 Beiträge
Bassstarke Anlage bis 600?
dubwoofer am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  4 Beiträge
Suche Anlage bis ~600?
skymind am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  11 Beiträge
Kompaktanlage / Anlage bis 600 ?
Gunth am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  16 Beiträge
Kaufberatung 2.0/2.1 Anlage bis 600 ?
daniel_-_309 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  12 Beiträge
Stereo-Anlage bis 500?
laufzeit am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  4 Beiträge
Komplette Anlage für 600 ?
HexorHardTechno am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  21 Beiträge
Stereo Analge bis 600 Euro
metty26 am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  34 Beiträge
suche komplett anlage 300-600? brauche tipps
DiscoPrincess am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  7 Beiträge
Anlage bis 600 Euro
Paul1985 am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Stax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMandy2013
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.591