Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Analge bis 600 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
metty26
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jul 2007, 13:39
Gutn Tag,
da es jetzt wirklich Zeit geworden ist un dich mir eine Anlage holen werde, wollte ich euren hochgeschätzten Rat einholen, da ich recht wenig Ahnung bei der Zusammenstellung habe.

Hier wichtige Daten:

Preis: höchstens bis 600 Euro
Umfang: Ich möchte Radio hören, CDs abspielen, MP3 hören und evtl. die Anlage (Boxen an meinen Pc anschließen) was jedoch nicht wirklich nötig wäre.
Raum: Ich wohne in einem Reihenhausdachgeschoss. Der Raum ist eher länglich und mit viel Holz ausgestattet.
Wichtig: Mir ist wichtig das die Soundquali gut ist (is ja klar )also zumindest en gutes preis/Leistungsverhältnis.
Musik: Eigtl. höre ich von allem etwas, wobei Rock und Metall am meisten gehört werden. Ab und zu höre ich jedoch auch etwas HipHop.

Mich würde freuen wenn jemand mir helfen würde, natürlich kann ich noch weitere Auskünfte geben.

Vielen Dank schon im Voraus
deathsc0ut
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jul 2007, 13:53
Abgesehen von deinem komischen Musikgeschmack (Rap/Metal?) dürfte nichts dagegen sprechen dir eine gute Anlage zu kaufen...

Was du dazu brauchst ist also Folgendes:
1. Verstärker
2. CD-Player(mit Mp3 Decoder)
3. Lautsprecher, ggf. mit Subwoofer(bei dem Preisrahmen würde ich aber von Sub abraten)

Ehrlich gesagt, habe ich jetzt keine Lust dir irgendwelche Zusammenstellungen raußzusuchen, da du ja derjenige bist der dann mit den Sachen leben will und nicht ich. Folglich rate ich dir dich hier mal "umzulesen" und nach den gängigen Marken im I-Net zu suchen und dich zu informieren was passen könnte. Preislich würde ich das ganze zumindest etwa so verteilen...

Verstärker: 200 Euro
CD-Player: 150 Euro
LS: 250 Euro

MfG
-
metty26
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jul 2007, 14:22
vielen dank schonmal. ja wie gesagt, eher rock aber ab und zu geht auch hop hip^^.

das problem ist das ich nicht weiss was im zusammenspiel am besten passt bzw. wo man komromisse schließen muss. leide reknn ich mich gar nicht bei den derzeitigen systemen aus. d.h. preis/leistung.

ich wäre sehr angetan wenn mir jemand etwas zusammenstellen könnte oder verschiedene alternativen aufzeigen könnte
metty26
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Jul 2007, 14:36
Also den Yamaha RX-V 459 Av Reciever hab ich grade ins auge genommen, der würde bei media markt grade nur 220 euro kosten und hat auch recht viele tests gewonnen, aber der is glaub en sourrund reciever oder?


[Beitrag von metty26 am 26. Jul 2007, 14:43 bearbeitet]
schramme74
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jul 2007, 14:44

deathsc0ut schrieb:

Ehrlich gesagt, habe ich jetzt keine Lust dir irgendwelche Zusammenstellungen raußzusuchen, da du ja derjenige bist der dann mit den Sachen leben will und nicht ich.


Diese Aussage kommt definitiv aus dem Bereich: "Dinge die die Welt nicht braucht.
Das er lesen muss und sich weiter informieren dürfte der TE wissen, und das er einen Verstärker,CD-Player und Boxen braucht war vermutlich auch bekannt.
Spar die solche Aussagen in Zukunft, müllen nur das Forum zu.

Mein Vorschlag wäre z.B. sowas:

Sony STR DE 197

Sony DVP NS 38S Ist die günstigste Art MP3´s zu hören und IMHO genau so gut.

Magnat Altea 5

Andere LS wären Magnat Monitor 880,Heco Victa 700 oder Wharefedale Diamond 9.4


MFG
Tom
schramme74
Stammgast
#6 erstellt: 26. Jul 2007, 14:46

metty26 schrieb:
Also den Yamaha RX-V 459 Av Reciever hab ich grade ins auge genommen, der würde bei media markt grade nur 220 euro kosten und hat auch recht viele tests gewonnen, aber der is glaub en sourrund reciever oder?


Ja, Surround. Wenn du das nicht willst, laß die Finger davon.
deathsc0ut
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jul 2007, 20:34
Und Moment.. wie war das nochmal mit dem Glashaus? *grins*
Nun ja... ich brauch wohl nicht zu erwähnen, dass es hier auch so etwas wie eine Edit-Funktion gibt.. aber gut.. ich hätte das lieber nicht posten sollen... spamme eh nur
schramme74
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jul 2007, 21:06
Wenigstens haben meine Postings eine Aussage die über das Niveau von "Du brauchst eine Stereoanlage hinaus gehen.
Viel Spaß noch beim gemeinsamen spammen und vielleicht irgendwann mal beim beraten.

MFG
Tom

P.S.: Ein kluger Mann sagte einmal:"Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden."Also warum benutzt du nicht die Edit Funktion? Ein sinnfreies Posting ist genug.


[Beitrag von schramme74 am 26. Jul 2007, 21:08 bearbeitet]
MjjR
Inventar
#9 erstellt: 27. Jul 2007, 09:09
ein tipp: nützen was da ist. (zb cd-spieler, besser noch dvd-spieler, kann dann mp3 auch).
dann einen kleinen stereo-amp anschaffen und den großteil des budgets in lautsprecher stecken.
dkP74
Stammgast
#10 erstellt: 27. Jul 2007, 09:23
Wenn Du hauptsächlich Musik hörst, würde ich auf jeden Fall einen Stereo Vollverstärker nehmen.
Ein Freund von mir hat den Denon PMA 500AE zusammen mit den Heco Victa 700 und ist damit vollkommen zufrieden.
Als Player nutzt er einen Medion DVD-Player....glaub den es zuletzt bei Aldi gab.
Den Denon und die Victas gibt es (glaube ich) in jedem Saturn. Einfach mal hin und anhören.
metty26
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Jul 2007, 10:02
vielen dank. ja ich hab auch schon davor gewusst was ich brauche (cd -player usw^^), aber ich hab letztendlich ja noch gute tipps bekommen
metty26
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Jul 2007, 10:16
Also ich hab mir die vorgeschalgenen Tipps mal besser angeschaut.
ist es wirklich ok wenn man den dvd spieler zum abspielen von cds nimmt? is es net besser en wirkliches deck von onkyo oder so zu nehmen?
dumme frage muss aber sein: ich brauch 2 von den lautsprechern oder? bei den lautsprechern hab ich mich für die von euch vorgeschlagenen Magnat Altea 5 entschieden da sie preiswert sind und farblich passen, bei dem Rest grübel ich noch

MfG,

Mat
schramme74
Stammgast
#13 erstellt: 27. Jul 2007, 12:38

ich brauch 2 von den lautsprechern oder?


Ja Stereo mit einem Lautsprecher geht schlecht.


is es net besser en wirkliches deck von onkyo oder so zu nehmen?


Theoretisch ist es besser einen "echten" CD-Player zu nehmen. Das Problem bei den DVD-Playern IMHO ist die etwas längere Einlesezeit.Der Vorteil gegenüber einem MP3 fähigen CD-Player ist ganz deutlich der Preis. CD Player die das können kosten über 200€ und der klangliche Vorteil ist nicht so groß wie der den du dir mit "besseren" Lautsprechern erkaufst.

Alternativen für deine Anlage könnte auch sowas sein:

B&W 602 S3 144€/Stk
Onkyo DV-SP 305 125€
Onkyo A.9155 190€

Die Lautsprecher sind IMHO deutlich besser als die Altea 5 und werden gerade als Auslaufmodell verkauft.Du brauchst dazu zwar noch Ständer aber die gibts bei Ebay ganz günstig und zur Not tuts auch ein Blumenhocker von Ikea oder ein Selbstbau.

Tuner könntest du dir dann noch bei ebay einen Gebrauchten holen. Die gibts meist für kleines Geld (besonders wenn du auf RDS verzichten kannst).

Pioneer F-229
Onkyo T-4730
Kenwood KT-1060L

Die Geräte sind vollkommen ausreichend wenn du Radio als Hintergrundbeschallung möchtest oder um ab und an ein Konzert zu hören.Für mehr reicht IMHO auch die Qualität des analogen Signals nicht aus.

MFG
Tom
metty26
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Jul 2007, 12:46
vielen dank, leider tun die links nicht. den b&W hab ich nirgends für 144 euro gesehen. wo find ich diesen für den preis.
ich hab mich umgeschaut und die B&W haben wirklich hervorragende ergebnisse. wenn der preis stimtm würde ich auch diese bevorzugen^^
leider kenne ich nur hirschille.de

mein derzeitiger favourit:
sony str de 197
sony dvp NS 38S
B&W DM 602 S3

ich hab gelesen das die boxen am wichtigsten sind, stimmt das?

die beiden sony geräte würde ich bei amazon kaufen. die boxen weis sich noch net

Vielen Dank,

Mat


[Beitrag von metty26 am 27. Jul 2007, 12:57 bearbeitet]
metty26
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 27. Jul 2007, 12:59
ich hab was gefunden^^ mit dem anhängsel sorrento.
kabelzeugs ausm baumarkt tuts denk ich^^


[Beitrag von metty26 am 27. Jul 2007, 13:16 bearbeitet]
schramme74
Stammgast
#16 erstellt: 27. Jul 2007, 15:24


ich hab gelesen das die boxen am wichtigsten sind, stimmt das?


Dazu ein uneingeschränktes Ja.

Die B&W gibts bei Hirsch& Ille. Günstiger wirds denk ich nirgends.Sorento ist übrigens der Holzton.
Sorry. dass die Links nicht funktionieren.
dkP74
Stammgast
#17 erstellt: 28. Jul 2007, 08:26
CD-Player oder DVD-Player ?
Die klanglichen Unterschiede sind nicht sooo groß.
Der Unterschied bei Boxen ist da wesentlich größer.
Wenn das Budget sehr begrenzt ist, dann lieber nen DVD-Player nehmen und mehr Geld in die Boxen stecken.
Zudem möchtest Du ja auch mp3 hören. CD-Player die auch mp3 können.....beginnen da bei dem Denon DCD 700AE.

Ach ja....hattest Du nicht einen PC ?? Dann könntest Du ja auch den PC an Deine neue Anlage hängen.

Sind die Boxen am Wichtigsten ??
Ja !!
Denn da kommt der Klang raus.
Natürlich sollte aber alles zusammen passen. Es macht keinen Sinn 5000€ Boxen an einen 50 € Verstärker zu hängen.
dkP74
Stammgast
#18 erstellt: 28. Jul 2007, 08:31

metty26 schrieb:

die beiden sony geräte würde ich bei amazon kaufen. die boxen weis sich noch net


Ich würde Boxen nicht einfach irgendwo bestellen. Höre Dir die Boxen vorher an. Jede Box klingt anders.
Im MM und Saturn gibt es meistens Heco, Denon, Magnat, Canton und bestimmt noch mehr. Da kannste Dir Boxen zumindest mal grob anhören.
B&W wirst Du da allerdings nicht finden.
metty26
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 28. Jul 2007, 08:40
Ich hab gelesen das der Sony DVP NS 38S. Es fehlt ein analogen Stereoausgang (CINCH-Anschluss) bei diesem Gerät. Ebenso hat der Player nur 1 Scart- sowie 1 Koaxial-Ausgang.
Reicht das für sämtliche Anschlüsse, also auch wenn ich noch den PC anschließe?

@ schramme74 da smit den link sist egal, du hast mir schon genug geholfen


[Beitrag von metty26 am 28. Jul 2007, 08:41 bearbeitet]
dkP74
Stammgast
#20 erstellt: 28. Jul 2007, 08:48

metty26 schrieb:
Ich hab gelesen das der Sony DVP NS 38S. Es fehlt ein analogen Stereoausgang (CINCH-Anschluss) bei diesem Gerät. Ebenso hat der Player nur 1 Scart- sowie 1 Koaxial-Ausgang.
Reicht das für sämtliche Anschlüsse, also auch wenn ich noch den PC anschließe?

@ schramme74 da smit den link sist egal, du hast mir schon genug geholfen :hail


Von der Sony Seite:

Kontakt

SCART-Anschluss 1
Digitaler Audioausgang: Koaxial
Analoger Stereoausgang: NEIN
http://www.sony.de/v...egory=DVD+Player#tab

Der scheint tatsächlich keinen cinch Anschluß zu haben.
Dann müßtest Du mit Adaptern arbeiten.
Ich würde das nicht tun, da es bei DVD Playern reichlich Auswahl gibt, auch für diesen Preis.
metty26
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 28. Jul 2007, 09:56
Also die B&W haben mich laut verschiedenen Test überzeugt und diese habe ich mir auch heute bestellt.

Jetzt brauch ich nur noch Reciever und Player...
Es bleiben mir noch knapp 300 €. Auf den ein oder anderen euro kommt es mir nicht an...lieber möchte ich gleich etwas besseres. Also wenn ich was besseres für 400 € bekomm, das dann aber gleich ein riesen Stück besser ist, lasst es mich wissen^^

Gibt es da nicht eine Kombination von irgendeinem namhaften Hersteller, der meine Anforderungen erfüllt (CD, Radio, MP3).

Oder muss ich auf DVD ausweichen und wenn ja, welcher Player, dass ich kein böse Erwachen bezüglich anschlüsse usw habe?

Wenns schon en DD is sollte der so ziemlich alles absielen
metty26
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 28. Jul 2007, 14:14
Also ich habe momentan einen
Philips dvp 630

er spielt nicht alles ab, aber würde dieser dvd player auch gehen oder wäre ein anderer besser?

oder zumindest das es der tut, und ich mir iwann einen besseren cd player holen kann der auch mp3 unterstützt? Aber der Cd Player macht ja soundtechnisch nicht allzuviel aus


[Beitrag von metty26 am 28. Jul 2007, 14:23 bearbeitet]
zwaps
Stammgast
#23 erstellt: 28. Jul 2007, 14:29

metty26 schrieb:
Also die B&W haben mich laut verschiedenen Test überzeugt und diese habe ich mir auch heute bestellt.

Jetzt brauch ich nur noch Reciever und Player...
Es bleiben mir noch knapp 300 €. Auf den ein oder anderen euro kommt es mir nicht an...lieber möchte ich gleich etwas besseres. Also wenn ich was besseres für 400 € bekomm, das dann aber gleich ein riesen Stück besser ist, lasst es mich wissen^^

Gibt es da nicht eine Kombination von irgendeinem namhaften Hersteller, der meine Anforderungen erfüllt (CD, Radio, MP3).

Oder muss ich auf DVD ausweichen und wenn ja, welcher Player, dass ich kein böse Erwachen bezüglich anschlüsse usw habe?

Wenns schon en DD is sollte der so ziemlich alles absielen ;)


Ach da kannste eigentlich wenig falsch machen, da du ja eh erstmal nur stereo vorhast.
Schön wäre es, wenn dein Verstärker einen Digitaleingang hat. Dann kannst du die D/A Wandler des DVD-Players umgehen. In dem Fall kannst du dir echt den billigsten hinstellen den du findest.
Abgesehen von der Bedienung ist dann kein Unterschied mehr - die Laufwerke sind eh gleichwertig.

Verstärkermäßig gibts da von allen namhaften Herstellern Einstiegsmodelle die sich wohl nur in Punkto Design wirklich unterscheiden.
metty26
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Jul 2007, 16:26
Der Sony STR-DE 197 SJ Stereo-Receiver ist momentan der einzige Reciever von dem ich gutes gehört habe. Gibt es noch bessere in der "ungefähr" gleichen Preisklasse?
Wenn ja, welche?
Ich durchforste jetzt schon 2 Tage das forum finde aber nicht was ich will...

außerdem wird doch die radio frequenz in ein paar jahren umgestellt hab ich gehört?! kann ich die dann trotzdem noch empfangen?


[Beitrag von metty26 am 28. Jul 2007, 16:35 bearbeitet]
schramme74
Stammgast
#25 erstellt: 29. Jul 2007, 05:43

Gibt es da nicht eine Kombination von irgendeinem namhaften Hersteller, der meine Anforderungen erfüllt (CD, Radio, MP3).

Onkyo DX-7355 ~160€ mit Onkyo TX-8222 ~265€


Oder muss ich auf DVD ausweichen und wenn ja, welcher Player, dass ich kein böse Erwachen bezüglich anschlüsse usw habe?

Nicht zwingend wie du oben siehst, aber es wäre günstiger (Möglichkeiten unten)


Schön wäre es, wenn dein Verstärker einen Digitaleingang hat.

Der erste Verstärker, der das hat kostet 700€ (Advanced Acoustic)


Aber der Cd Player macht ja soundtechnisch nicht allzuviel aus

Doch macht er, zwar nicht soviel wie deine LS aber man kann's hören


außerdem wird doch die radio frequenz in ein paar jahren umgestellt hab ich gehört?! kann ich die dann trotzdem noch empfangen?


Hab ich was verpasst? Irgendwann soll das analoge Radio abgeschaltet werden und es nur noch Digitalradio geben, das passiert allerdings frühestens in 10 oder 15 Jahren. Bis dahin solltest du keine Probleme mit dem Radioempfang haben.

Alternativen für dich wären noch folgende Geräte

Receiver
Teac AG-790A ~180€
Yamaha RX-497 ~230€
Denon DRA 500 ~235€

DVD-Player
Yamaha DVD-S559 ~80€
Pioneer DV-300S ~80€
metty26
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 29. Jul 2007, 09:02
Wäre denn mein DVD Player (Philips dvp 630) auch geeignet?

Dann könnte ich schon etwas mehr in den reciever stecken.

Danke für die verschiedenen Reciever

Wäre denn auch eine Mischung aus dem Sony reciever und dem Onkyo DX-7355 ratsam (abgesehen von der Farbe)?
Oder soll ich lieber den Denon Reciever nehmen und mit dem DVD hantieren bis ich ca. in em jahr vllt genug geld habe? Nachrüstbar sollte das Set ja sein?!

Zum Anschluss der Anlage, was brauche ich denn da?

Also ich würde nach dem derzeitigen kentnisstand noch den Sony Reciever nehmen da er mir auch optisch gut zusagt und dann meinen alten DVD Player


[Beitrag von metty26 am 29. Jul 2007, 10:58 bearbeitet]
schramme74
Stammgast
#27 erstellt: 29. Jul 2007, 11:00

Wäre denn mein DVD Player (Philips dvp 630) auch geeignet?

Ja geht auch, zwar nicht unbedingt gut, aber es geht


Wäre denn auch eine Mischung aus dem Sony reciever und dem Onkyo DX-7355 ratsam

Kann man machen, mir ist es unsympatisch.(gibt aber keinen wirklichen Grund dafür)


Oder soll ich lieber den Denon Reciever nehmen und mit dem DVD hantieren bis ich ca. in em jahr vllt genug geld habe?

Auch eine Möglichkeit, aber mM nach nicht nötig.Was stört dich eigentlich an der Kombi von Onkyo liegt doch fast exakt bei den von dir angegebenen 400€.


Zum Anschluss der Anlage, was brauche ich denn da?

Stromkabel sind bei den Geräten dabei
Chinchkabel gibt's bei MM oder Saturn (Tipp:nicht mehr als 10€ pro Kabel, eher 5€)
LS-Kabel: 2x4mm2 von Oehlbach oder aus dem Baumarkt mit Bananenstecker
Steckdosenleiste: Von Brennstuhl aus dem Baumarkt (~20€)
metty26
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 29. Jul 2007, 11:11
mir wäre ein egleiche farbe lieber...und da sich es vllt auch eienr hand kaufen kann...

ich hab das forum nach dem sony durchforstet und es gibt eigtl. wenig postivies zu berichten.

was wäre mit diesem gerät?
Yamaha AX-397


[Beitrag von metty26 am 29. Jul 2007, 11:16 bearbeitet]
metty26
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 29. Jul 2007, 11:19
bzw der Yamaha TX492 RDS

echt da sist so schwer
schramme74
Stammgast
#30 erstellt: 29. Jul 2007, 11:41
Wenns dir nur um die Farbe und einen Lieferanten geht kann dir geholfen werden.
Onkyo DX-7355 Schwarz

Onkyo TX 8222 schwarz


Yamaha AX-397

Kein Receiver sonder ein Vollverstärker

Yamaha TX492 RDS

Kein Receiver sonder nur Tuner

Du wolltest aber einen Receiver der beide Geräte vereint


ich hab das forum nach dem sony durchforstet und es gibt eigtl. wenig postivies zu berichten.

es gibt hier auch Leute, die B&W für schlecht halten, sogar ziemlich viele

Also, meine Empfehlung geht ganz klar zur Onkyo-Kombi, preislich als auch klanglich Top und dazu bezahlbar und schick.


[Beitrag von schramme74 am 29. Jul 2007, 11:41 bearbeitet]
metty26
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 29. Jul 2007, 11:48
den player gibts sogar bei amazon in silber^^

den anderen könnte doch media markt oder so ham
metty26
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 29. Jul 2007, 11:51
falsch beide gibts bei amazon in silber und dazu noch knapp 30 euronen billiger

vielen dank an deine super beratung
schramme74
Stammgast
#33 erstellt: 29. Jul 2007, 12:35
also metty26

wenn ich dein letztes Posting richtig deute sieht deine Anlage also so aus.

Receiver: Onkyo TX-8222
CD-Player: Onkyo DX-7355
Lautsprecher: B&W DM 602S3

Da wünsch ich dir viel Spaß damit. Würde mich freuen einen kurzen Eindruck zu bekommen wenn die Sachen da sind.

MFG

Tom
metty26
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 29. Jul 2007, 17:05
Jo so soll es aussehen, ich möchte mit den Stress mit dem DVD ersparen... und alles von Onkyo kaufen.

Wenn das System steht werde ich ein posting machen

Vielen dank für die Hilfe

Gruß

Mat
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Analge
xXRammXxxXSteinXx am 01.07.2015  –  Letzte Antwort am 05.07.2015  –  11 Beiträge
Stereo Verstärker bis 600 Euro.
drdimtri am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  29 Beiträge
Suche Stereo Lautsprecher bis 600 Euro
sound1989 am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  35 Beiträge
Stereo Lautsprecher bis 600 Euro gesucht.
Benqw1070 am 18.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  23 Beiträge
Verstärker + Standboxen bis 600 Euro
ET am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  11 Beiträge
Stereo Verstärker und Lautsprecher für Plattenspieler bis 600 Euro
Jaguar500 am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  7 Beiträge
Stereo-Komponenten + Boxen, 600-900 Euro, Rock
halbemensch am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  7 Beiträge
Stereo fuer um die 600 Euro
korry am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  5 Beiträge
Stereo-LS Paar bis 600 ? / Paar gesucht
breitei am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  28 Beiträge
Stereo LS bis 600??
Deejablo am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • Yamaha
  • Onkyo
  • Denon
  • Bowers&Wilkins
  • Kenwood
  • Philips
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.996