Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage bis 600 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Paul1985
Neuling
#1 erstellt: 17. Sep 2005, 14:15
Hallo

Bin auf der Suche nach ner neuen Anlage da ich zur Zeit noch so eine billig Kompaktanlage habe. Mein Zimmer ist 22 m² groß.
Ich möchte hauptsächlich musik mit der anlage hören, möchte aber auch meinen Fernseher über die Anlage laufen lassen. Souround ist mir nicht so wichtig hauptsache es klingt gut.
Habt ihr irgenwelche Empfhelungen?

Und noch eine Frage wie schließt man denn die Anlage am Fernseher an wenn man einen Kabelanschluss hat und keinen Ausgang am Fernseher? Zur not würd ich den aufschrauben und den so anschließen ist aber ja nicht so eine elegante Lösung. Vieleicht kennt ihr was besseres.

Danke für eure hilfe im voraus.

mfg

Paul

edit:

Ich bräuchte nur Verstärker und boxen, da die Musik aussem Rechner kommt


[Beitrag von Paul1985 am 17. Sep 2005, 14:18 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2005, 14:20
hallo Paul!

was hörst du denn für musik?
was brauchst du alles?
cd-player?
tape deck oä. ?
brauchst du radio?
wie laut hörst du?


bei 22qm würde ich standboxen einsetzen!


Manu
Paul1985
Neuling
#3 erstellt: 17. Sep 2005, 14:26
ich hör hauptsächlich techno und ich bräuchte Verstärker und Boxen. Ich hör meistens auf normaler zimmerlautstärke und hör auch manchmal laut.


[Beitrag von Paul1985 am 17. Sep 2005, 14:28 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#4 erstellt: 17. Sep 2005, 14:37
ok mit 600Euro lässt sich viel machen!

ich würde nen guten gebrauchten amp nehmen wie den hier
http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem

und den rest in ein paar schöne standboxen!

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem

oder die hab keine ahnung wie hoch die noch gehen

http://cgi.ebay.de/W...QQrdZ1QQcmdZViewItem

gibt noch viele andere geräte/boxen!
aber sowas in die richtung sollte passen

Manu
Paul1985
Neuling
#5 erstellt: 17. Sep 2005, 14:42
ich weiß nicht ob gebrauchtteile wirklich so gut sind.
Wollte schon ganz gern einen neuen Verstärker haben
zwittius
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2005, 14:50
hmmzz ein neues gerät bekommt man erst so ab ca. 250Euro an
da würde ich den hier empfehlen

http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem

oder den
http://www.hirschill...344&products_id=2545

oder
http://www.hirschill...344&products_id=2522

und das ist das preiswerteste neugerät welches ich im hifiberiech kenne und was auch noch als hifi zu bezeichnen ist:

http://www.hirschill...344&products_id=2542

klanglich ist der teac imho der feinste!
die yamahas sind etwas hell abgestimmt
der denon recht neutral.

ich habe den teac selbst und bin sehr zufrieden mit dem!

von der leistung her sind alle vollkommen ausreichen um es auch mal richtig krachen zu lassen!


Manu
Paul1985
Neuling
#7 erstellt: 17. Sep 2005, 21:39
danke damit hast du mir sher geholfen.

Aber weiß einer noch das Problem mit dem sound vom Fernsehen über Anlage laufen lassen? Ob es da irgendwien Modul gibt oder ähnliches?
tobi_thegangster
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Sep 2005, 07:42
Halbwegs vernünfige Stereo-Verstärker haben einen AUX EINGANG, darüber lässt sich mit einem ganz normalen Cinchkabel dein Fernseher anschliessen.

Mein Tipp :
-Dali Concept 6
http://www.dali-de.c...42&UUMID=110&PID=263

Mfg Tobi
agadez
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Sep 2005, 13:34
Ich würde mir auf jeden Fall überlegen ob es nicht irgendwo einen kleinen schnuggligen HiFi-Laden bei euch gibt. Ich habe in so einem wirklich sehr positive Erfahrungen gemacht. Und mit etwas Handeln (was immer geht, wenigstens die Verkabelung - sind auch fast 100 Euro gewesen - sollte immer gehen) kommst du nicht nennenswert teurer raus. Dafür haste deine Anlage ausgiebig Probegehört und sie ist gut abgestimmt.

Ich würde dir Wharfedale D 9.5 und einen der oben genannten Verstärker empfehlen. Am besten Teac.


[Beitrag von agadez am 18. Sep 2005, 13:35 bearbeitet]
Cha
Inventar
#10 erstellt: 18. Sep 2005, 14:14
Bin kein Freund von Ebay um nicht zu sagen ein großer Gegner. Stärk die Deutsche Wirtschaft und den Einzelhandel, such dir nen anständigen Händler und bezahl dann für den Service.
Wenn alle nur bei Ebay kaufen wirds sowas wie Service irgendwann nicht mehr geben und die Leute kaufen irgendwann nur noch Schrott und wenn der Schrott dann noch mehr kaput geht kauft man neuen Schrott.

Hör dir an, was dir gefällt, dann bereust du den Kauf danach auch nicht
agadez
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Sep 2005, 19:09
Nichts gegen Foren wie dieses, ich hole daraus für alles mögliche wirklich gute Infos, aber prinzipiell ist man trotzdem gut beraten noch einen EINZELhändler aufzusuchen. Die Beratung ist meist erste Sahne und man kann auch alle möglichen Kombinationen anhören. Hier etwas per Ebaylink zu kaufen halte ich für sehr großen Quatsch! Nimm das als Tipp für die Geräte, aber niemals als Kaufmittel.

Kauf nie was du nicht selbst gehört hast. Punkt.
Naumax
Stammgast
#12 erstellt: 18. Sep 2005, 19:16
In der Preisklasse bis 600€ kannst du dir ja auch Problemlos ne Anlage aus Ausstellungsstücken balsteln, dann hast de mehr fürs Geld, da gibts schonmal bsi zu 80%Rabatt...
zwittius
Inventar
#13 erstellt: 19. Sep 2005, 15:53
das ist nicht das erste mal dsa hier ebay-links ins forum gepostet worden sind.

wenn man sich ein wenig im forum umliest sieht man überall den satz:

SELBER HÖREN!!!!

das hab ich bei meiner anlage auch gemacht.
die von mir genannten geräte/boxen stehen noch in so manchen hifi-läden.



Manu
Paul1985
Neuling
#14 erstellt: 19. Sep 2005, 19:59
ich wollte ja auch nur so ne ungefähre richtung haben da ich ein absoluter laie bin was hifi angeht. Deswegen find ich das auch nicht schlimm wenn auch ebay links dabei sind. Man informiert sich dann eh noch weiter.
Cyza
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Sep 2005, 18:58
Hi
Du kannst dir ja zusammengestellte sets kaufen-
also ich meine jetzt keine Mini- oder Midi- anlagen, die aus einem teil bestehen sondern sets z.B. mit dvd player, amp und lautsprechern, oft in den werbeanzeigen von media markt oder saturn, da spart man auch sehr viel
mFg
cyza
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlagenzusammenstellung bis 600 Euro
Immortal2882 am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  3 Beiträge
Standboxen bis 600 Euro
Fifth_Dawn am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  39 Beiträge
Anlage bis 600 Euro (22m², Teppich)
limolimo am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  3 Beiträge
Entscheidungshilfe Hifi Anlage bis ca. 600 Euro
BigFlow am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  6 Beiträge
Kauftipp Kompaktanlage bis 600 Euro...
M.B.H. am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  13 Beiträge
Stereo Analge bis 600 Euro
metty26 am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  34 Beiträge
Stereo Verstärker bis 600 Euro.
drdimtri am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  29 Beiträge
Suche Receiver bis 600 Euro
tzapf am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  6 Beiträge
Welcher SUB bis 600 Euro
bomber33 am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  8 Beiträge
Verstärker + Standboxen bis 600 Euro
ET am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Magnat
  • Yamaha
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedtnTomtom
  • Gesamtzahl an Themen1.345.365
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.041