Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker gesucht für Panasonic SB-PM19 LS

+A -A
Autor
Beitrag
Diskomugel
Neuling
#1 erstellt: 08. Apr 2016, 23:21
Hallo zusammen,

meine Freundin hatte eine kleine Anlage von Panasonic, nämlich die SB-PM19, die leider vor einiger Zeit abgeraucht ist. Die LS haben wir damals aufgehoben.

Nun würden wir die LS jetzt gerne nutzen um in der Küche Musik vom Handy zu hören. (Über 3,5 Klinke.)

Hinten auf den LS ist ein Typenschild auf dem "High 70W 6 Ohm / Low 70W 6 Ohm" steht. Zudem kommen je LS zwei paar Kabel für Hoch und Tieftöner heraus.

Ich habe bereits schon einige Zeit damit verbacht nach Verstärkern zu suchen, aber ich komme da leider nicht sehr weit, da ich einfach nicht weiß, ob ich nun einen brauche, der vier Ausgänge hat oder ob es doch besser ist die Hoch/Tief-Töner parallel anzuschließen.
Viel wichtiger ist wahrscheinlich auch die Frage wieviel Leistung der Verstärker haben muss um die Lautsprecher angemessen treiben zu können.
Ansonste braucht das Teil nicht viel können. Klinke rein, LS raus und ein Lautstärke-Poti tun's. Dafür wär's gut wenn es nicht unnötig groß ist.

Herzlichen Dank im Voraus für sachdienliche Hinweise
Highente
Inventar
#2 erstellt: 09. Apr 2016, 06:05
Das Problem ist ein ganz Anderes, die Frequenzweiche für die Chassis, die normalerweise im Lautsprecher verbaut ist, war hier im Steuergerät verbaut. Du kannst also keinen "normalen" Verstärker nutzen sondern die Lautsprecher nur mit dem Originalverstärker betreiben.
gammelohr
Inventar
#3 erstellt: 09. Apr 2016, 06:07
Die Anlage hatte jeweils eine getrennte Endstufe für die Breitbänder und die "Woofer"...

Einfach nen Verstärker nehmen wird da net helfen weil du dann um die 3 Ohm bist wenn die die Kabel einfach parallel schaltest.
Das ist nun eig net wirklich schlimm, solang man keine Party damit feiern will aber dazu kommt noch das geklärt werden müsste ob die Anlage die Breitbänder oben von tiefen Signalen bereit hat oder ob das passiv im Lautsprecher selbst geschieht.

Ich würde allerdings schon dazu tendieren vielleicht auch über gebrauchte "normale" Lautsprecher zu einem Verstärker nachzudenken die nicht solche Eigenarten aufweisen.
Denn wenn du die Panasonic weiter betreiben willst brauchst du ja eigentlich 2 Endstufen, Verstärker die 4 Ausgänge haben, haben nämlich auch nur eine Endstufe, die Ausgänge sind intern zusammen geschaltet.

Somit ergatter irgendwas gebrauchtes an Lautsprechern wie zb Canton Fonum 251, dazu kannst du jeden handelsüblichen Verstärker nehmen und das Thema wär durch.

Edith: Ich habe grad mal in meinen Panasonic Lautsprechern die ähnlich wie deine sind nachgesehen, da ist nix mit Weiche, also ist es so wie Highente es schrieb und du kannst die Lautsprecher nicht mehr verwenden. Und von ner passiven Bastellösung würde ich abraten..
Daher einfach andere Lautsprecher mit einplanen, wie ich schon sagte.


[Beitrag von gammelohr am 09. Apr 2016, 06:14 bearbeitet]
Diskomugel
Neuling
#4 erstellt: 09. Apr 2016, 13:13
Zuerst einmal ganz großen Dank für die ausführlichen Antworten! Auch wenn es wohl nicht die Antwort war die ich hören wollte. Ich Dummerchen dachte, das wären halt einfach Lautsprecher...

Was ich hier gar nicht erzählen darf, als das Ding abgeraucht ist und meine Freundin ganz auf die schnelle was neues brauchte, am besten umsonst und die Lautsprecher ja intakt waren und auch noch an der Wand hingen, habe ich als "Ultra-Mega-Lowest-Budget"-Lösung einen 12€ China-Verstärker bei Amazon besorgt. Mit parallel ging da gar nix, aber mit je nur einem Kabel, kam da schon was raus, was ihr gereicht hat. Ihr wärt da höchstwahrscheinlich schreiend weggerannt

Die LS haben an der Anlage ja eigentlich eine ganz gute Figur abgegeben fand ich.
Ich bin mir nicht sicher, ob ich das was ihr gesagt habt, mit den getrennten Stufen und der Frequenzweiche richtig verstehe: Gehen jetzt die Boxen an einem stärkeren Versärker (als das 14€ Ding) jetzt überhaupt gar nicht oder schon gut, aber nur nicht so gut wie an der Original Anlage?

Es wäre schön gewesen, die LS noch verwerten zu können, aber wenn das nicht geht, würde ich schon fast zu einem mobilen Bluetooth-Kasten neigen, den man ganz flexibel in der Wohnung oder unterwegs nutzen kann. Die Canton sind ja schon auch ein gutes Stück größer als die Panasonic, die schon für die Küche fast zu groß wären.
Highente
Inventar
#5 erstellt: 09. Apr 2016, 14:48
Töne werden da schon rauskommen, allerdings bekommen sowohl Tief- wie Höchtöner das volle Signal und nicht nur den Frequenzbereich des Signals für den sie gedacht sind. Das führt zu verfälschenden Chassibewegen und hört sich natürlich auch nicht toll an. Zudem ist fraglich, wie lange die Chassis diesen Mißbrauch überleben. Die Frequenzweiche bietet den Chassis ja auch einen Schutz vor Frequenzen die das Chassis zerstören/beschädigen würden.


[Beitrag von Highente am 09. Apr 2016, 14:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SB-X300 Verstärker gesucht
hannes-sober am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  5 Beiträge
Verstärker und LS für Rega RP1 gesucht
keimschleim am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 25.07.2012  –  7 Beiträge
LS + Verstärker gesucht
KarlK20 am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  2 Beiträge
Günstige LS + Verstärker gesucht!
ToS11 am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  3 Beiträge
Verstärker für MIVOC SB 25 JM (140 W RMS) gesucht
pervex am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2016  –  14 Beiträge
neuer Verstärker gesucht!
Ralph_P am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  5 Beiträge
Geeigneter Verstärker für Mivoc SB 210 ?
-BlaZeR- am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  3 Beiträge
Panasonic SA-HE9 abgeraucht, Verstärker gesucht!
Mr.Luigi am 21.11.2016  –  Letzte Antwort am 24.11.2016  –  5 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker & LS gesucht
flypser am 20.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  7 Beiträge
Neue LS für NAD-Verstärker gesucht
alfred1410 am 24.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.458