Suche LS für 2.1 habe aber nur 150 Eur - SW vorhanden

+A -A
Autor
Beitrag
fantacola
Neuling
#1 erstellt: 29. Apr 2016, 10:56
Hallo zusammen
Wir ihr sehr habe ich nicht viel Geld. Muss aber auch nix aus 2016 sein sondern kann gerne älter sein. Mein jetziges System von Pioneer ist 25 Jahre alt, hat damals 1300 Franken gekostet. Es braucht für meine Ansprüche wohl nicht viel, dass ich einen positiven Effekt bemerke :-)
vor 2 Jahren konnte ich günstig einen Elac aktiv Bass kaufen, der hat mir schon Spass gemacht.
Receiver ist ein VSX 920..

Mal schauen, ob jemand Lust hat, mich zu beraten :-)

Bestellen und Probehörwen wird wegen der Grenze zwischen mir und Deutschland schwierig und die Schweiz ist zum kaufen zu teuer. Höchtens gebraucht, aber da kann man selten bestellen, hören und zurück schicken.

Danke im Voraus
Gruss
daniel


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden? 150 Euro…habe nicht viel geld

-Wie groß ist der Raum? 20m2

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
X=LS; S=Subwoover; W=Wand
………X S ……..TV ………….X..W
…………………4m…………………
.
.4m
.
……….Sofa…………………………

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Standlautsprecher aber auch kompakt, wenn es gute gibt

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden? nicht zu wuchtig…vielleicht 40 bis 50cm hoch

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
elac 130 active..habe ich mal gebraucht gekauft. vom bass her bisher ausreichend. kenne aber nix anderes bisher

-Welcher Verstärker wird verwendet?
pioneer vsx 920

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Filme, TV aber auch Radio oder allg. Musik.

-Wie laut soll es werden?
Ich habs gerne etwas kräftiger…höre auch gerne elektronisches, aber auch rock, pink floyd

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Keine Ahnung. Habe ja den Subwoofer und den auf ca. 100 hz

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
ja, weil meine frau sonst ausflippt

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
keine. habe auch kaum zeit zum gross suchen wegend er kinder

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
keine

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren )


[Beitrag von fantacola am 29. Apr 2016, 11:14 bearbeitet]
Highente
Inventar
#2 erstellt: 29. Apr 2016, 12:10
Die Denon SC M40 solltest du mal probieren. Das sind ordentlich Lautsprecher. Auch für 50€ mehr wirst du nur schwer was besseres finden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 System für 150?
Lilice am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  4 Beiträge
LS für 150-200?, Subwoofer vorhanden
fnord! am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  3 Beiträge
Suche 2.1 für Musik [Kein Goldesel vorhanden]
Chakratos am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 16.10.2015  –  10 Beiträge
PC 2.1 System ~150?
Juuuul am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2013  –  8 Beiträge
Microanlage bis 150 EUR ?
shatta am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 29.11.2006  –  4 Beiträge
Aktives 2.1-System bis 150?
Mathitis am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  3 Beiträge
suche 2.1 PC-Lautsprecher für Gaming/Musik um ca. 150?
straso am 28.08.2017  –  Letzte Antwort am 29.08.2017  –  2 Beiträge
Kompaktlautsprecher für 2.1-System
w0wka91 am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  35 Beiträge
Kaufberatung LS/SW für LG TV + PS3
kgo_ am 01.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  2 Beiträge
Möglichst viel verstärker für ca 150 eur?
grashalm4 am 17.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  75 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.485 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedDivad_98
  • Gesamtzahl an Themen1.410.329
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.849.065

Hersteller in diesem Thread Widget schließen