Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kabel für Klipsch RP-260F

+A -A
Autor
Beitrag
fabisound
Neuling
#1 erstellt: 13. Jul 2016, 21:46
Stereo-Kaufberatung

Hi zusammen,

ich habe mir vor kurzem die Klipsch RP-260F gekauft und steh nun vor Wahl eines passenden LS-Kabels.
Es sollte sehr preisgünstig sein aber dennoch einen guten Sound liefern.

Welche Anschlüsse brauche ich für diese Lautsprecher?

P.S. ich bin absoluter Neuling.
Danke für eure Antworten
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 13. Jul 2016, 22:13
Hi,

du brauchst nur deinen Verstärker, die Lautsprecher und diese Kabel DCSk HiFi Kupfer Lautsprecher Boxen Kabel transparent | 2x2,5mm² - 20m | 99,99% OFC reines Vollkupfer https://www.amazon.d...cp_api_0XRHxbQ7WFS21

Am Ende etwa einen halben Zentimeter abisolieren (am besten mit der Abisolierzange, ein Taschenmesser tuts aber auch), mit der Hand verdrillen und in den Anschlüssen einklemmen. Polarität beachten.

Gruß
Jan
fabisound
Neuling
#3 erstellt: 13. Jul 2016, 22:18
Top! Danke

Wie bekomme ich das mit dem Bi-Wiring hin?
Kannst du/jemand mir auch noch sagen ob mein Verstärker (Onkyo A8420) genügend Power für die Lautsprecher hat?

Grüße
Fabian
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 13. Jul 2016, 23:01

fabisound (Beitrag #3) schrieb:
Wie bekomme ich das mit dem Bi-Wiring hin?

Vergiss diesen Unsinn einfach, das bringt gar nichts.

Die Klipsch haben einen guten Kennschalldruck da wird dein Verstärker schon ausreichen.

LG
fabisound
Neuling
#5 erstellt: 14. Jul 2016, 06:31
Werde das ganze dann so ausprobieren und euch berichten.
Vielen Dank
fabisound
Neuling
#6 erstellt: 27. Jul 2016, 10:04
Hi,

Ich wollte gerade den Tipp befolgen, dass Bi-Wiring einfach nicht zu machen aber jetzt stellt sich mir die Frage schließe ich das Kabel von meinem Verstärker kommend bei HF oder LF an?
LG
Fabisound
Dadof3
Inventar
#7 erstellt: 27. Jul 2016, 10:08
Das ist egal - du musst aber die Brücken rein machen!
fabisound
Neuling
#8 erstellt: 27. Jul 2016, 10:10
Mit Brücke ist das goldene Plätchen zwischen den jeweiligen + und - Polen gemeint? 🙈
Dadof3
Inventar
#9 erstellt: 27. Jul 2016, 10:58
Ja, genau.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Quantum 807 vs. Klipsch RP-260F ?
flaminbingo am 17.07.2015  –  Letzte Antwort am 17.07.2015  –  7 Beiträge
Klipsch 260F oder 280 F
Madlokk am 22.10.2016  –  Letzte Antwort am 25.10.2016  –  6 Beiträge
Welchen Yamaha Receiver für Klipsch RP 160m?
Patrick_Bateman am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 15.04.2016  –  22 Beiträge
Stereo-Receiver für Klipsch RP-280F
Zeigefinger am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 22.04.2016  –  26 Beiträge
Anolger verstärtker / receiver gesucht für Klipsch RP-160M
Bucaner007 am 30.05.2016  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  11 Beiträge
Kaufberatung analoger Verstärker für RP-160m
paulehero am 07.08.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  7 Beiträge
Stereo Neukauf für Schlafzimmer KEF Q300 / Zensor 3 / Klipsch RP-160 ?[ Jazz und Klassik bevorzugt ]
HeimkinoMaxi am 18.10.2016  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  7 Beiträge
Klipsch RP 250/260 oder Rp-160M + Sub
Moalt am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  28 Beiträge
Heco Celan GT902 Vergleich Klipsch RP 280F
daribla am 15.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.08.2016  –  8 Beiträge
Welchen Yamaha AV-Receiver für Klitsch Rp 160m?
Patrick_Bateman am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 05.04.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.011