Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kabel für Klipsch RP-260F

+A -A
Autor
Beitrag
fabisound
Neuling
#1 erstellt: 13. Jul 2016, 21:46
Stereo-Kaufberatung

Hi zusammen,

ich habe mir vor kurzem die Klipsch RP-260F gekauft und steh nun vor Wahl eines passenden LS-Kabels.
Es sollte sehr preisgünstig sein aber dennoch einen guten Sound liefern.

Welche Anschlüsse brauche ich für diese Lautsprecher?

P.S. ich bin absoluter Neuling.
Danke für eure Antworten
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 13. Jul 2016, 22:13
Hi,

du brauchst nur deinen Verstärker, die Lautsprecher und diese Kabel DCSk HiFi Kupfer Lautsprecher Boxen Kabel transparent | 2x2,5mm² - 20m | 99,99% OFC reines Vollkupfer https://www.amazon.d...cp_api_0XRHxbQ7WFS21

Am Ende etwa einen halben Zentimeter abisolieren (am besten mit der Abisolierzange, ein Taschenmesser tuts aber auch), mit der Hand verdrillen und in den Anschlüssen einklemmen. Polarität beachten.

Gruß
Jan
fabisound
Neuling
#3 erstellt: 13. Jul 2016, 22:18
Top! Danke

Wie bekomme ich das mit dem Bi-Wiring hin?
Kannst du/jemand mir auch noch sagen ob mein Verstärker (Onkyo A8420) genügend Power für die Lautsprecher hat?

Grüße
Fabian
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 13. Jul 2016, 23:01

fabisound (Beitrag #3) schrieb:
Wie bekomme ich das mit dem Bi-Wiring hin?

Vergiss diesen Unsinn einfach, das bringt gar nichts.

Die Klipsch haben einen guten Kennschalldruck da wird dein Verstärker schon ausreichen.

LG
fabisound
Neuling
#5 erstellt: 14. Jul 2016, 06:31
Werde das ganze dann so ausprobieren und euch berichten.
Vielen Dank
fabisound
Neuling
#6 erstellt: 27. Jul 2016, 10:04
Hi,

Ich wollte gerade den Tipp befolgen, dass Bi-Wiring einfach nicht zu machen aber jetzt stellt sich mir die Frage schließe ich das Kabel von meinem Verstärker kommend bei HF oder LF an?
LG
Fabisound
Dadof3
Inventar
#7 erstellt: 27. Jul 2016, 10:08
Das ist egal - du musst aber die Brücken rein machen!
fabisound
Neuling
#8 erstellt: 27. Jul 2016, 10:10
Mit Brücke ist das goldene Plätchen zwischen den jeweiligen + und - Polen gemeint? 🙈
Dadof3
Inventar
#9 erstellt: 27. Jul 2016, 10:58
Ja, genau.
mAwA88
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Jan 2017, 13:42
Moin, wollte das Thema nochmal aufgreifen.

Ich hatte nach der Renovierung und anschaffung neuer Boxen , Klipsch RP 260 F , das vorhaben den Verstärker und meinen Plattenspieler ( Rega P1 aus 2016 ) getrennt von einander aufzustellen. Sprich die Boxen an der Langen Wand und den Dreher sowie Verstärker eben in einer Ecke so das sich bides quasi nicht kreuzt.

Problem ist wie ich jetzt häufig gelesen habe das man dann Probleme mit dem Kabel bzw Soudn bekommen würde weil ich wohl ca 10-12 m Kabel benötige.

Im Hifiladen bestägite man mir dies auch es sei denn ich würde ein gutes Kabel nehmen wie z.b das Supra. Dort kostet jedoche 1 m ca 17 Euro. Das ist dann schon eine Menge.

Das Kabel welches oben gepostet wurde, sagt mir da schon eher zu, aber ist es dann tatsächlich so das ich klangliche einbußen habe ? Falls ja würde ich meine Aufstellung überdenken müssen.


Bisher hatte ich folgends Kabel im Sinn

https://www.thomann.de/de/cordial_cls_225_sw.htm

Hoffe ihr könnt helfen.


[Beitrag von mAwA88 am 24. Jan 2017, 13:43 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 24. Jan 2017, 13:51
Das Cordial ist schon OK.

Und Nein, Probleme mit dem Sound bekommst du nicht.

Gruß
Georg
mAwA88
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Jan 2017, 13:56

RocknRollCowboy (Beitrag #11) schrieb:
Das Cordial ist schon OK.

Und Nein, Probleme mit dem Sound bekommst du nicht.

Gruß
Georg



ok hört sich ja gut an. Andere Probleme auch nicht ? Hatte zumindest mit meinen alten Kabeln ein Rauschen was aber wohl eher an den KAbeln geelgen haben muss, da hier die Länge bei nur 1,5 Meter gelegen hat.

Wieso liest man dann immer das je länger das Kabel ist, es umso schlechter ist bzw der Sound oder speziell die höhen darunter leiden ? Rauschen kann ja ebenfalls auftreten so liest man immer wieder. Und dann gibt es ja noch das "Gerücht" das die Kabel für die Lautsprecher genau gleich lang sein müssen. Das wäre bei mir auch nicht der Fall. Eines wäre wohl 1,5 Meter ca länger.
RocknRollCowboy
Inventar
#13 erstellt: 24. Jan 2017, 14:05

Andere Probleme auch nicht ?

Nein.


Rauschen kann ja ebenfalls auftreten so liest man immer wieder.

Da muss aber schon was ganz gewaltig rein stören. Im Normalfall (also bei 99%) überhaupt kein Problem.


Und dann gibt es ja noch das "Gerücht" das die Kabel für die Lautsprecher genau gleich lang sein müssen. Das wäre bei mir auch nicht der Fall. Eines wäre wohl 1,5 Meter ca länger.

Ja, das ist ein Gerücht. Strom hat annähernd Lichtgeschwindigkeit. Du kannst ja mal ausrechnen wie lang die Verzögerung bei 1,5m ist.
Ein verschieben der Lautsprecher um 0,5 cm hat da mehr Auswirkung.

Gruß
Georg
mAwA88
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Jan 2017, 14:07
Ok dann kann ich das vorhaben ja doch umsetzen.

Ein weitere Frage noch. Bei Cordial ist es immer 1 Meterware. Wie bekomme ich denn dann dort 12 Meter zb bestellt ? Einfach 12 eingeben und dann bekomme ich 12 Meter Kabel am Stück oder 12 mal 1 Meter ? :-D
RocknRollCowboy
Inventar
#15 erstellt: 24. Jan 2017, 14:11
Scherzbold.
mAwA88
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Jan 2017, 14:17

RocknRollCowboy (Beitrag #15) schrieb:
Scherzbold. :D



Ja das war tatsächlich ernst gemeint :-D
RocknRollCowboy
Inventar
#17 erstellt: 24. Jan 2017, 14:25

Einfach 12 eingeben und dann bekomme ich 12 Meter Kabel am Stück

Ja, so ist es.

Gruß
Georg
mAwA88
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 24. Jan 2017, 14:25

RocknRollCowboy (Beitrag #17) schrieb:

Einfach 12 eingeben und dann bekomme ich 12 Meter Kabel am Stück

Ja, so ist es.

Gruß
Georg



Perfekt danke dir
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Quantum 807 vs. Klipsch RP-260F ?
flaminbingo am 17.07.2015  –  Letzte Antwort am 17.07.2015  –  7 Beiträge
Klipsch 260F oder 280 F
Madlokk am 22.10.2016  –  Letzte Antwort am 25.10.2016  –  6 Beiträge
Welchen Yamaha Receiver für Klipsch RP 160m?
Patrick_Bateman am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 15.04.2016  –  22 Beiträge
Stereo-Receiver für Klipsch RP-280F
Zeigefinger am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2017  –  31 Beiträge
Suche Stereoverstärker für Klipsch RP-280F
XsheldorX am 14.01.2017  –  Letzte Antwort am 21.01.2017  –  20 Beiträge
Stereo Verstärker für Klipsch RP-280 gesucht
grubi01 am 23.01.2017  –  Letzte Antwort am 23.01.2017  –  2 Beiträge
Anolger verstärtker / receiver gesucht für Klipsch RP-160M
Bucaner007 am 30.05.2016  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  11 Beiträge
Kaufberatung analoger Verstärker für RP-160m
paulehero am 07.08.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  7 Beiträge
Stereo Neukauf für Schlafzimmer KEF Q300 / Zensor 3 / Klipsch RP-160 ?[ Jazz und Klassik bevorzugt ]
HeimkinoMaxi am 18.10.2016  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  7 Beiträge
Klipsch RP 250/260 oder Rp-160M + Sub
Moalt am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  28 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.037 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedPlayalikan
  • Gesamtzahl an Themen1.357.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.874.182