Klipsch RP 280 oder RP 8000

+A -A
Autor
Beitrag
scotty90
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Nov 2018, 13:09
Da ich seit längerem am Überlegen bin meine Lautsprecher zu tauschen, nicht weil sie nicht gut sind. Sondern weil nach 7 Jahren mal was neues her darf.

Hat Ihr schon jemand Erfahrung zwischen den RP 280 und RP 8000 gemacht. Lohnt der mehr Preis zu 8000 ?
ATC
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Nov 2018, 01:23
Hallo,

das kommt darauf an in welchem Umfeld du die Lautsprecher betreiben möchtest, sowie auf deinen persönlichen Geschmack.
In einem bedämpfteren Raum oder Heimkino würde ich die RP 280F nehmen,
in einem halligen Wohnzimmer die 8000er.

Der jetzige Preisunterschied lohnt sich meines Erachtens nicht, da deutlich mehr zu investieren,
die RP 280F ist nicht schlechter, nur gering anders.
scotty90
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Nov 2018, 01:33
Verstärker wäre ein Yamaha R-N 600D
Der Raum Wohnzimmer halt, keine Soundmassnahmen, da einfach auch Wohnraum. ca 25qm.

Wie meinst du das mit "Der jetzige Preisunterschied lohnt sich meines Erachtens nicht, da deutlich mehr zu investieren,
die RP 280F ist nicht schlechter, nur gering anders."
Mit dem mehr zu Investieren?

Achso Aktuelle Boxen Elac FS 187
ATC
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Nov 2018, 01:44
280F 898€
8000F 1390€

Klanglich geringer Unterschied, preislich sehr deutlicher Unterschied.
elia77
Stammgast
#5 erstellt: 21. Nov 2018, 11:33
hast du die 8000er tatsächlich schon gehört oder sagst du das weil sich die meissten direkten Nachfolger eh kaum unterscheiden?
ATC
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Nov 2018, 14:18
Gehört.
elia77
Stammgast
#7 erstellt: 22. Nov 2018, 00:46
Stimmen in einem andern Forum mit ebenfalls geübten Ohren lassen verlautbahren, das der Unterschied, besonders im Hochton,
doch eher gut hörbar sei bzw nicht mehr ganz so `scharf` bei bestimmten Frequenzen.
ATC
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 22. Nov 2018, 08:32
In diesem anderen Forum ist ein kleiner Furz auch schon ein Orkan.
Desweilen ist das dort nur eine Werbeveranstaltung , ein Händler im Zentrum Deutschlands versorgt den Betreiber regelmässig mit "Testware" ,
einfach mal drüber nachdenken, warum das wohl so ist.
scotty90
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Nov 2018, 02:09
Aber genau diese Unterschiede gab es doch auch schon wohl zur RF82MK2
scotty90
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Nov 2018, 14:21
Kennt den einer die Akustischen Unterschiede zur alten RF MK2 Serie ?
Kenne selber nur die alte RF 52 in der MK1, habe diese aber auch das letzte mal in 2010 gehört und dort auch in einem ganz anderen Raum wie jetzt.

Bei meinen Elac stört mich ja momentan nur das ich Gefühlsmäßig die Klipsch Gewaltiger in Erinnerung hatte.
StefanSimon1
Neuling
#11 erstellt: 06. Mai 2019, 22:27
Hallo,

zum Thema, ich habe mir zuerst die RP-280f gekauft und über 4 Monate gehört. Aufgrund der Tests habe ich mir dann die RP-8000f geholt und ich muss sagen... die gebe ich nie wieder her. Alleine die Optik und Verarbeitung ist meiner Meinung den Aufpreis schon wert. Ich habe mir die Wallnuss-Version über Österreich zugelegt.
Der Sound: Die 280er sind wirklich etwas spitzer. Ich hatte z.B: bei dem Song Master of the Wind von Manowar bei hoher Lautstärke und hohem Gesang in den Ohren das Gefühl als würde ich mit einem Wattestäbchen im Ohr reiben. Die Töne überschlugen sich. Bei den 8000ern nicht mehr.

PS: Die Lautsprecher brauchen den Abstand zur Wand!
StefanSimon1
Neuling
#12 erstellt: 06. Mai 2019, 22:54
Ach... die RF 52 der ersten Serie hatte ich zuvor bzw. stehen nun bei meiner Freundin. Die sind auch geil, vor allem auch bei geringerer Lautstärke. Bei höherer Lautstärke nicht mit den 8000ern vergleichbar. Aber die 8000er lohnen sich nur wenn man wirklich in den vier Wänden gas geben kann oder entsprechend gedämmt hat.

Der jenige der die 280er abgeholt hat, hatte die RF-7 zuvor. Er hat sie nur verkauft da er diese nicht ausreichend aufdrehen konnte, da waren die Nachbarn nicht so begeistert und leise machten sie ihm keinen Spass.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RP 280 welcher Verstärker?
audioside89 am 23.09.2018  –  Letzte Antwort am 25.09.2018  –  31 Beiträge
Stereo Verstärker für Klipsch RP-280 gesucht
grubi01 am 23.01.2017  –  Letzte Antwort am 23.01.2017  –  2 Beiträge
Klipsch RP 250/260 oder Rp-160M + Sub
Moalt am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  28 Beiträge
Kabel für Klipsch RP-260F
fabisound am 13.07.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2017  –  18 Beiträge
Verstärker Für Klipsch RP-280F
cdr am 26.11.2017  –  Letzte Antwort am 26.11.2017  –  7 Beiträge
Stereoverstärker für Klipsch RP 280f
fgjfgjs am 18.05.2019  –  Letzte Antwort am 19.06.2019  –  22 Beiträge
Emotiva BasX TA-100 für Klipsch RP-280
elia77 am 01.07.2018  –  Letzte Antwort am 06.03.2019  –  46 Beiträge
Unterschied Klipsch R-26f vs RP 250f
Hifi_Novitze am 29.07.2017  –  Letzte Antwort am 06.08.2017  –  48 Beiträge
RP-280FA?
Franzer28 am 24.01.2017  –  Letzte Antwort am 24.01.2017  –  14 Beiträge
Suche Vollverstärker für Klipsch RP-280F
Isjimbo am 25.07.2018  –  Letzte Antwort am 28.07.2018  –  18 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.190 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedVeronika123
  • Gesamtzahl an Themen1.447.604
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.545.518

Hersteller in diesem Thread Widget schließen