Monitorcontroller Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
Perage
Neuling
#1 erstellt: 17. Jul 2016, 00:48
Hey Forum
ich hoff einfach, dass ich hier richtig bin...
Und zwar: Ich besitze zwei KRK RoKit RP6 Studio-Monitore, in die ich bisher meine Musik nur über ein Cinch-auf-Miniklinke-Kabel über mein Smartphone (seltener auch meinen Laptop) eingespeißt habe. Wenn ich also Quelle wechseln wollte: Boxen aus, Kabel aus 'alter' Audioquelle raus, Kabel in 'neue' Audioquelle rein, Boxen an, kurz warten bis diese hochgefahren sind, Musik an (da es ziemlich laut knackt, wenn ich das Kabel bei eingeschalteten Boxen entferne)
Da mich das aber nervt, suche ich nun nach einer Lösung, bei der ich meinen Eingang muten kann, um die Audioquelle zu wechseln ohne jedes Mal hinter die Boxen greifen zu müssen, um diese auszuschalten, außerdem möchte ich auch einen externen Lautstärkeregler haben (bisher nur über Eingabegerät geregelt)
Mehr als nur ein Input wäre sehr gut, auch Equalizer sind ein willkommenes Plus
Ein Gerät, dass an meinen Laptop gebunden ist (also nur mit einer USB-Verbindung funktioniert) kommt für mich nicht in Frage, da ich auf meinem Schreibtisch auch andere Dinge mache, für die der Laptop störend ist
Ich höre eher normal bis leise Musik, sodass das Gerät möglichst rausch-/brummarm sein sollte (vorallem auch, wenn kein Signal gesendet wird)
Aktiv / Passiv ist mir egal
Budget: ca. 70€

Schonmal Danke im Vorraus
MfG Perage
yanfa
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Jul 2016, 15:37
Wie viele Audioquellen (incl. der Angabe der Kabelverbindung(Klike,Cinch, USB)) sind es denn?

Deine Aktivboxen kannst Du ja lassen.
Schau mal bei ebay nach "DJ-Mischpult". Da gibt es preiswerte Geräte. Ob die brummen, weiß ich nicht. Brummen momentan Deine Aktivboxen bei Stille?

VG
Yanfa
Perage
Neuling
#3 erstellt: 20. Jul 2016, 21:12
Aktuell zwei Audioquellen (Laptop, Smartphone), beide mit Miniklinkenausgang, für die ich momentan ein Adapterkabel von Miniklinke auf Cinch verwende
Bei Stille ist zurzeit nur ein extrem leises Brummen zu hören (seitdem ich mir ein gutes Cordial-Kabel geleistet habe, davor war es mit einem billigen Kabel kaum auszuhalten und hat selbst bei Musik den Klang deutlich beeinträchtigt, weshalb ich auch die Anmerkung, dass das Gerät "möglichst rausch-/brummarm" sein sollte, angefügt habe)
Bei DJ-Mischpulten besteht halt (in niedrigen Preisklassen) fast immer das Problem, dass der Klang selbst mit neutralen Equalizern etwas verfärbt wird, außerdem haben sie viele Funktionen, die für mich unnütz sind und nur wertvollen Platz meines Schreibtisches rauben

Mittlerweile müsste ich meinen ursprünglichen Post auch etwas anpassen:
- Ich möchte einen vollpassiven Signalweg zu meinen Boxen (aktive Bauelemente für einen Kopfhörerverstärker sind in Ordnung)
- Ich möchte keinen Equalizer mehr

Ein mögliches Gerät, das meinen Ansprüchen entsprechen würde, wäre ein Palmer Monicon L, allerdings sind mir die 160€ deutlich zu teuer (einer meiner Lautsprecher kostet bloß 175€), sind euch eventuell günstigere Alternativen bekannt ?? Auch Gebrauchtkauf wäre kein Problem, solange das Gerät einwandfrei funktioniert und nicht für Ausfälle bekannt ist

MfG Perage
MasterKenobi
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Jul 2016, 22:21
Palmer Monicon für 69 Euro. Sehr wertig und mit Mono und Mute Taste versehen. Guter und präziser Volumeregler. Gibt auch einen mit mehreren Eingängen, ist aber teurer.

Der Monicon ist passiv, ohne jegliche Elektronik.


[Beitrag von MasterKenobi am 20. Jul 2016, 22:24 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cinch-Kabel
Knarf am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  53 Beiträge
Verstärker für KRK Rokit 8
margsenjoo am 25.10.2016  –  Letzte Antwort am 09.11.2016  –  21 Beiträge
Cinch-Kabel: Brauche Beratung,Bitte
Sunking am 01.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  11 Beiträge
Kabel
Jetfire am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  4 Beiträge
Studio Monitore
luisdin am 18.11.2017  –  Letzte Antwort am 18.11.2017  –  3 Beiträge
welche cinch kabel ??
electrobeast am 12.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  10 Beiträge
Praxis-Tipp: Cinch-Kabel
audioalex am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  4 Beiträge
Kaufberatung Adapter Lautsprecher Kabel
Aiparo2000 am 13.06.2017  –  Letzte Antwort am 14.06.2017  –  23 Beiträge
Cinch-Kabel
LPJ am 16.12.2002  –  Letzte Antwort am 19.12.2002  –  8 Beiträge
Welches Cinch Kabel?
Strange-101 am 16.03.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2014  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.186 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedpaulfen
  • Gesamtzahl an Themen1.409.135
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.838.823

Hersteller in diesem Thread Widget schließen